Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Österreich - Ungarn: So kam es zur Überraschung der EM 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

Österreich - Ungarn 0:2

15.06.2016, 08:46 Uhr | t-online.de

Österreich - Ungarn: So kam es zur Überraschung der EM 2016. Zweikampfverhalten: Der Ungar Adam Szalai und der Österreicher Florian Klein kämpfen um den Ball. (Quelle: Reuters)

Zweikampfverhalten: Der Ungar Adam Szalai und der Österreicher Florian Klein kämpfen um den Ball. (Quelle: Reuters)

Was für eine Überraschung in der Gruppe F und was für eine Enttäuschung für Österreich! Insgesamt verdient gewinnt Ungarn durch die Tore von Szalai (62. Minute) und Stieber (87.) gegen das ÖFB-Team mit 2:0. Österreich hatte stürmisch und druckvoll begonnen, konnte das aber nur rund 20 Minuten durchhalten.

Die Ungarn kamen dagegen immer besser ins Match und waren in Durchgang zwei das klar bessere Team. Österreich musste nach der Gelb-Roten Karte gegen Dragovic ab er 66. Minute in Unterzahl spielen und kam damit gar nicht zurecht. Nun muss Österreich in den nächsten beiden Spielen gegen Portugal und Island die nötigen Punkte holen. Leicht wird das sicher nicht.

Österreich - Ungarn 0:2 - so lief das Spiel:

Bordeaux, Nouveau Stade de Bordeaux
Zuschauer: 42.000

0:1 Szalai (62.)

0:2 Stieber (87.)

90. Minute:
Schluss! Ungarn schlägt Österreich mit 2:0!

90. Minute:
Nun passt Alaba steil rechts an den Fünfer. Sabitzer startet, doch Kiraly ist schnell draußen und vor Sabitzer am Ball.

90. Minute:
Alaba spielt den Freistoß flach in die Mitte. Von der Strafraumgrenze zieht Arnautovic ab, doch sein Schuss kommt in die Mitte des Tores und landet in den Armen von Kiraly.

90. Minute:
Freistoß für Österreich von rechts zwei Meter vor dem Strafraumeck.

90. Minute:
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind absolviert.

90. Minute:
Von links legt Alaba für Schöpf auf. Der zieht von halblinks aus 18 Metern ab, schießt aber weit rechts drüber..

90. Minute:
Fünf Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
auswechslung Adám Pintér kommt für Krisztián Német ins Spiel

87. Minute:
tor Tooooor! Die Entscheidung! Stieber erhöht für Ungarn auf 2:0! Ein Konter der Ungarn: Stieber wird halbrechts von Priskin perfekt angespielt und aus 14 Metern lupft er den Ball über Almer links ins Tor!

87. Minute:
Fiola steht wieder und humpelt vom Platz. Wirklich gut sieht das nicht aus.

86. Minute:
Fiola ist beim Zweikampf mit Fuchs übel umgeknickt und muss behandelt werden.

85. Minute:
Okotie tritt mal rechts außen an, doch Kadar stellt sich gut rein und kann klären.

84. Minute:
Die Ecke von links von Fuchs fängt Kiraly wieder sicher runter.

84. Minute:
ecke Eckstoß für Österreich

83. Minute:
Geht hier in Unterzahl noch etwas für Österreich? Torchancen hatten in Durchgang zwei bisher nur die Ungarn.

81. Minute:
Schöpf und Nemet prallen im Mittelkreis zusammen. Nemet war zu hart eingestiegen und bekommt dafür die Gelbe Karte.

80. Minute:
gelb Gelb für Krisztián Német

79. Minute:
auswechslung Zoltan Stieber kommt für Laszlo Kleinheisler ins Spiel

78. Minute:
Das war der dritte und letzte Wechsel bei den Österreichern.

78. Minute:
auswechslung Alessandro Schöpf kommt für Martin Harnik ins Spiel

77. Minute:
Dzsudzsak passt durch die Mitte steil auf Priskin, der dabei aber im Abseits steht.

77. Minute:
"Theo" fragt: "Man ließt den Namen Junuzovic so oft, fiel er eher positiv oder negativ auf?" Positiv. Er war vor seiner verletzungsbedingten Auswechslung ganz klar ein Aktivposten bei den Österreichern.

75. Minute:
Ungarn schon wieder vorne. Von rechts flankt Priskin, doch am Fünfer kommt kein Mitspieler ran.

75. Minute:
Zwei Ecken in Folge für Ungarn. Von rechts bringt Dzsudzsak den Ball nun hoch in den Fünfer und Almer klärt mit beiden Fäusten.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Ungarn

74. Minute:
ecke Eckstoß für Ungarn

73. Minute:
Fuchs bringt den Ball von links flach und scharf in die Mitte. Da kann Sabitzer frei abziehen, schießt aus neun Metern jedoch übers Tor!

72. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt Ungarn nichts ein.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Ungarn

71. Minute:
chance Fast das 2:0 für Ungarn! Nemet schießt von leicht links von der Strafraumgrenze rechts aufs Tor und Almer kann den Schuss mit den Fingerspitzen zur Ecke parieren!

70. Minute:
Nagy versucht's aus der Mitte aus der zweiten Reihe und schießt übers Tor.

69. Minute:
Das wird für Österreich in Rückstand und in Unterzahl jetzt natürlich richtig schwer. Baumgartliner ersetzt Dragovic in der Abwehr.

68. Minute:
auswechslung Tamás Priskin kommt für Adam Szalai ins Spiel

67. Minute:
Schiri Turpin schickt Dragov mit Gelb-Rot runter! Der Österreicher hatte im Strafraum der Ungarn gegen Kadar voll durchgezogen, hatte schon Gelb und muss nun runter!

66. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Aleksandar Dragovic

66. Minute:
Nach der Ecke von links zieht Hinteregger gleich dreimal ab. Beim dritten Versuch ist der Ball im Tor, doch der Treffer zählt nicht, weil Schiri Turpin zuvor abgepfiffen hatte.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Österreich

65. Minute:
Dieser Wechsel ist nachvollziehbar, denn Janko war gar nicht im Spiel und hat nicht einmal aufs Tor geschossen.

64. Minute:
auswechslung Rubin Rafael Okotie kommt für Marc Janko ins Spiel

62. Minute:
tor Tooooor! Szalai bringt Ungarn mit 1:0 in Führung! Nach einem Doppelpass mit Kleinheisler kommt Szalai in der Mitte vor dem Fünfer ran und spitzelt den Ball unter Almer hindurch über die Linie!

62. Minute:
Kurz danach soll Alaba rechts vor dem Fünfer bedient werden, doch er kommt da nicht ran.

61. Minute:
Ecke von links von Fuchs: Die bringt er hoch rechts vor den Fünfer, wo Kadar per Kopf klärt.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Österreich

60. Minute:
Junuzovic war in der ersten Hälfte mit dem rechten Fuß böse umgeknickt und es sah so aus, als würde ihn diese Verletzung am Weiterspielen hindern.

59. Minute:
auswechslung Marcel Sabitzer kommt für Zlatko Junuzovic ins Spiel

59. Minute:
Junuzovic schleicht humpelnd vom Platz und es sieht nicht so aus, als könne er weitermachen.

58. Minute:
Junuzovic sitzt auf dem Rasen und muss behandelt werden.

58. Minute:
Österreich versucht zwar viel in der zeiten Hälfte, aber die besseren Chancen in Durchgang zwei haben bisher die Ungarn.

57. Minute:
Freistoß für Ungarn von halblinks: Dzsudzsak schlägt den in die Mitte an den Fünfer, wo Hinteregger klären kann.

56. Minute:
Die Ecke von links bringt Ungarn nichts ein.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Ungarn

55. Minute:
chance Dzsudzsak zieht von leicht rechts aus 24 Metern aufs linke Eck ab. Almer reißt die Fäuste hoch und kann den Schuss zur Ecke parieren!

54. Minute:
Wieder bringt Klein den Ball von rechts rein. Alaba lässt durch, doch in der Mitte steht kein Mitspieler und die Ungarn klären.

53. Minute:
Von rechts außen flankt Klein hoch links an den Fünfer. Kiraly ist draußen und fängt den Ball sicher runter.

52. Minute:
Gera hält aus der Mitte aus über 20 Metern drauf, schießt aber gut einen Meter links neben dasTor.

51. Minute:
Immer wenn Österreich schnell und direkt spielt haben die Ungarn hinten Probleme. Das macht das ÖFB-Team bisher zu selten.

49. Minute:
Kurz danach bringt Arnautovic das Leder von links flach rein. Guzmics verpasst am Fünfer und hat Glück, dass hinter ihm kein Österreicher bereit steht.

48. Minute:
Junuzovic legt links ab auf Alaba. Der spielt den Ball flach vor den Fünfer, Janko ist dran, doch sein Versuch kommt nicht aufs Tor.

47. Minute:
Nemet steigt in der Hälfte der Österreicher zu hart gegen Klein ein und es gibt Freistoß.

46. Minute:
Nach 30 Sekunden versucht es Fiola von rechts vor dem Strafraumeck. Sein Schuss kommt flach aufs linke Eck, Almer ist unten und hat den Ball sicher.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten. Anstoß hat Ungarn.

Die Österreicher begannen furios. Nach nur 30 Sekunden setzte Alaba einen Schuss an den Pfosten. Das ÖFB-Team war zu Spielbeginn besser und kam in der 10. Minute erneut durch Alaba zu einer zweiten guten Chance. Es dauerte rund 20 Minuten, dann waren die Ungarn im Match, standen hinten sicherer und versuchten auch nach vorne etwas. Gera scheiterte in der 23. Minute an Almer. Das Match war in der ersten Hälfte über weite Teile schnell und intensiv. Österreich hatte insgesamt mehr gute Torszenen, doch das Remis zur Pause geht in Ordnung. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Österreich und Ungarn.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Szalai rammt beim Kopfballduell Klein weg und es gibt Freistoß für Österreich aus der eigenen Hälfte.

43. Minute:
chance Und dann eine richtig gute Chance für Ungarn! Kleinheisler passt aus der Mitte rechts vor den Fünfer auf Dzsudzsak. Der kommt aus neun Metern frei zum Schuss, setzt den aber flach links neben das Tor!

42. Minute:
Aus der Mitte will Alaba das Spiel schnell machen, aber sein Pass rechts raus auf Junuzovic landet im Seitenaus.

41. Minute:
Junuzovic bedient links Arnautovic. Der passt den Ball flach rechts an den Fünfer, da rutscht Harnik weg und bringt den Ball so nicht aufs Tor!

40. Minute:
Halblinks wil Gera starten, doch Baumgartlinger stellt sich gut rein und kann das verhindern.

39. Minute:
Österreich wird offensiv nun wieder aktiver. Nach Torschüssen steht es im Moment 5:5.

38. Minute:
Nach einem Einwurf von rechts fällt im Fünfer Arnautovic der Ball vor die Füße. Er ist von dem Abpraller zu überrascht und bringt das Leder nicht aufs Tor.

37. Minute:
Die Ecke von rechts bringt Österreich nichts ein.

36. Minute:
ecke Eckstoß für Österreich

35. Minute:
chance Junuzovic schießt von leicht rechts aus 17 Metern. Der Ball kommt als Aufsetzer aufs rechte Eck, Kiraly macht sich lang und kann zur Ecke parieren!

34. Minute:
Den folgenden Freistoß von links bringt Dzsudzsak hoch vor den Fünfer. Szalai steigt hoch, köpft aus sieben Metern jedoch weit links neben das Tor.

34. Minute:
Dragovic fährt auf dem Rücken liegend noch das Bein aus, trifft Szalai und bekommt dafür die erste Gelbe Karte im Spiel.

33. Minute:
gelb Gelb für Aleksandar Dragovic

32. Minute:
Freistoß fast genau aus der Mitte aus 30 Metern: Alaba zieht mit links ab, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen.

31. Minute:
Guzmics senst in der Mitte vor dem Strafraum Junuzovic hart um und es gibt Freistoß für Österreich.

30. Minute:
Dragovic haut das Leder aus der eigenen Hälfte weit rechts nach vorne, doch Klein kann da nicht rankommen.

28. Minute:
Kurz danach sind die Österreicher wieder im Strafraum der Ungarn. Junuzovic fällt am Fünfer im Zweikampf mit Guzmics, doch das war kein Foul und das Spiel läuft auch weiter.

27. Minute:
Szalai fällt, denkt er bekommt einen Freistoß, nimmt den Ball in die Hand, doch Schiri Turpin hatte nicht gepfiffen und gibt stattdessen Freistoß für Österreich wegen Handspiel. Auch der bringt nichts ein.

26. Minute:
Der anschließende Freistoß von halblinks bringt Österreich nichts ein.

25. Minute:
Fiola langt von hinten gegen Arnautovic zu. Es gibt Freistoß für Österreich und Arnautovic ist da schon etwas aufgebracht und wird von Schiri Turpin beruhigt.

24. Minute:
Die Ungarn kommen immer besser ins Spiel und stehen hinten nun sicherer als in den ersten zehn Minuten.

23. Minute:
chance Von halbrechts zieht Gera aus über 20 Metern ab. Der Schuss kommt genau auf Almer, der sicher zupackt.

22. Minute:
Bejubelt von den Fans passen sich die Ungarn den Ball sicher in der eigenen Hälfte zu. Danach steigt links Kleinheisler zu hart ein und es gibt Freistoß für Österreich.

20. Minute:
Die Ungarn versuchen es über die rechte Seite, doch die Flanke von Nagy bringt keine Gefahr vor das Tor von Almer.

19. Minute:
Klein ist mit vorne und spielt den Ball steil rechts in den Strafraum. Da kommt jedoch kein Mitspieler ran.

18. Minute:
Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie ist Junuzovic zurück auf dem Spielfeld.

17. Minute:
Beim Zweikampf war Junuzovic übel mit dem rechten Fuß umgeknickt. Er steht zwar wieder, humpelt aber noch.

16. Minute:
Junuzovic sitzt nach einem Zweikampf mit Gera auf dem Rasen und muss behandelt werden.

15. Minute:
Das Spiel ist in den ersten 15 Minuten richtig schnell. Bisher hatten die Ungarn knapp 53 Prozent Ballbesitz.

13. Minute:
Nun drückt Dragovic an der Mittellinie Szalai beim Kopfballduell weg und es folgt der nächste Freistoß für Ungarn.

12. Minute:
In der Hälfte der Ungarn grätscht Junuzovic Kadar hart um. Es gibt Freistoß für Ungarn und eine Ermahnung für Junuzovic.

11. Minute:
Auf der anderen Seite versucht's Kleinheisler aus der zweiten Reihe, schießt jedoch übers Tor.

10. Minute:
chance Die nächste gute Chance für Österreich: Arnautovic bedient von halblinks leicht links vor dem Fünfer Alaba. Der zieht sofort flach aufs rechte Eck ab, doch Kirlay ist unten und packt sicher zu.

9. Minute:
Die Stimmung im Nouveau Stade de Bordeaux ist richtig gut. Rund 15.000 Fans aus Österreich sollen dabei sein, etwas weniger aus Ungarn.

8. Minute:
Die Ungarn versuchen, das Spiel etwas zu beruhigen und lassen den Ball mal in der eigenen Hälfte laufen.

6. Minute:
Fuchs und Fiola schauen nur auf den Ball und prallen dann hart zusammen. Beide müssen kurz durchschnaufen, können aber ohne Behandlung weitermachen.

5. Minute:
Österreich wieder vorne: Junuzovic will von rechts in den Strafraum, bleibt jedoch an Kadar hängen.

4. Minute:
Auch Ungarn ist im Match: Von leicht links schießt Kleinheilser aus 19 Metern, doch mit seinem Schuss aufs rechte Eck hat Almer keine Probleme.

3. Minute:
Alaba versucht es nun mit einem langen Ball links in den Strafraum auf Arnautovic, doch der kommt nicht ran.

2. Minute:
Was für ein Start für die Österreicher! Die Ungarn müssen von der ersten Minute an richtig aufpassen.

1. Minute:
chance Nach 30 Sekunden knallt der Ball an den Posten! Alaba zieht von leicht links aus gut 20 Metern an und setzt seinen Schuss rechts an den Pfosten! Kiraly wäre da machtlos gewesen.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Clement Turpin aus Frankreich pfeift das Match an. Anstoß hat Österreich.

Die Teams sind auf dem Platz. Es folgen die Hymnen, dann rollt der Ball hier.

Das Gerüst der Ungarn bilden die erfahrenen Spieler wie Torwart Kirlaly, der gleich bei seinem ersten EM-Spiel im Alter von 40 Jahren und 74 Tagen den bisherigen "Oldie" Lothar Matthäus (39 Jahre und 91 Tage) als ältesten Spieler der EM-Geschichte ablösen wird. Außerdem setzt Storck auf die Routiniers Gera und Dzsudszak im Mittelfeld und auf Szalai im Sturm.

Das Kuriose dabei: Für die EM-Qualifikation brauchten die Ungarn gleich drei Trainer! Nach der 1:2-Heimniederlage zum Auftakt zu Hause gegen Nordirland musste Attila Pinter gehen. Sein Nachfolger wurde Pal Dardai, der im Juli 2015 sein Amt jedoch aufgab, um sich ganz auf Hertha BSC konzentrieren zu können. Dardai empfahl als Nachfolger den Deutschen Bernd Storck, der das Team letztendlich zur Euro führte.

Die Ungarn haben lange auf ihre dritte EM-Teilnahme gewartet. Nach 1964 waren sie 1972 zum letzten Mal dabei und wurden immerhin Vierter. In der Qualifikation mussten die Ungarn "nachsitzen". In der Gruppe F wurden sie hinter Nordirland und Rumänien Dritter, setzten sich in den Play-offs aber mit zwei Siegen gegen Norwegen (1:0 und 2:1) durch.

Trainer Koller ist froh, dass das Turnier für sein Team endlich beginnt und macht sich keine Gedanken darüber, wer im Nachbarduell Österreich gegen Ungarn der Favorit ist: "Ich gebe dem Ganzen nicht so viel Wert, ob Ungarn Außenseiter ist oder nicht. Schlussendlich wollen sie gewinnen und werden alles dafür tun. Das wollen wir auch. Ob man Außenseiter oder Underdog ist, das spielt keine Rolle. Wichtig wird sein, dass wir die Nervosität ablegen können und Vollgas geben."

Die Österreicher setzen bei der EM 2016 ganz klar auf Bundesliga-Power. Ganze 15 Spieler des 23-Mann-Kaders spielen in der 1. oder 2. Bundesliga! Der herausragende Akteur im Team von Trainer Marcel Koller ist sicher Bayern Münchens Alaba, der in der Nationalmannschaft im Mittelfeld agiert.

Österreich beeindruckte in der Qualifikation und setzte sich in der Gruppe G ungeschlagen (neun Siege, ein Remis) souverän als Gruppenerster vor Russland und Schweden durch. Für die Österreicher ist es nach der EM 2008 im eigenen Land, bei der für das ÖFB-Team schon nach der Vorrunde Schluss war, erst die zweite Teilnahme am Turnier!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EURO 2016. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel Österreich gegen Ungarn. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal