Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

EM 2016 Ergebnisse: Rumänien - Albanien zum Nachlesen im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2016 im Live-Ticker  

Rumänien - Albanien 0:1

20.06.2016, 11:58 Uhr | t-online.de

EM 2016 Ergebnisse: Rumänien - Albanien zum Nachlesen im Protokoll. Singende Fans von Albanien bei der EM 2016. (Quelle: dpa)

Singende Fans von Albanien bei der EM 2016. (Quelle: dpa)

Unglaublicher Jubel auf dem Platz bei den Albanern, die am Ende auch mit etwas Glück mit 1:0 gegen Rumänien gewinnen. Damit sichert sich Albanien den dritten Rang in der Gruppe A, muss nun aber noch abwarten, ob es am Ende zu den vier besten Gruppendritten gehört, die noch ins Achtelfinale schaffen. Mit extrem viel Leidenschaft sind die Albaner hier aufgetreten und haben sich so den Sieg verdient. Rumänien wurde zu spät im zweiten Durchgang offensiver. Die beste Chance vergab Andone, der in der 76. Minute die Latte traf. Für die Rumänen ist damit die EM vorbei.

90. Minute:
Schluss! Albanien schlägt Rumänien mit 1:0 und wird damit Dritter in der Gruppe A!

90. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

90. Minute:
Stanciu versucht's noch mal aus der zweiten Reihe und schießt rechts vorbei.

90. Minute:
Eine Minute der Nachspielzeit ist noch zu absolvieren.

90. Minute:
Hysaj lässt sich zu viel Zeit bei einem Einwurf und bekommt auch noch Gelb.

90. Minute:
gelb Gelb für Elseid Hysaj

90. Minute:
gelb Torje schubst Lila um und bekommt eine Gelbe Karte. Ein klares Furstfoul.

90. Minute:
Das andere Spiel in der Gruppe ist vorbei. Frankreich und die Schweiz haben sich 0:0 getrennt.

90. Minute:
Und gleich noch ein Freistoß für Albanien.

90. Minute:
Die Ecke von links wird kurz ausgeführt. Das bringt zunächst nichts ein, aber die Albaner bleiben in Ballbesitz.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

90. Minute:
Der Freistoß von rechts bringt Albanien nichts ein.

90. Minute:
Fünf Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Noch ein Freistoß für Albanien von rechts.

88. Minute:
Unglaubliche Stimmung auf den Rängen. Die albanischen Fans sind total aus dem Häuschen!

87. Minute:
chance Die Ecke von rechts bringt wieder Memushaj hoch rein. Von links vor dem Fünfer köpft Lila knapp neben das Tor!

87. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

85. Minute:
gelb Es gibt nach der Freistoßentscheidung einige Dikussionen und Sapunaru und Memushaj bekommen die Gelbe Karte.

85. Minute:
gelb Gelb für Ionut Cristian Sapunaru

86. Minute:
Nach der Ecke von links kommt Mavraj links am Fünfer ran und trifft links das Außennetz!

86. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

85. Minute:
Torje führt den Freistoß aus und bleibt damit ebenfalls in der Mauer hängen.

85. Minute:
Freistoß für Rumänien aus der Mitte aus 23 Metern.

84. Minute:
Basha kommt nach kurzem Aufenhalt an der Seitenlinie zurück aufs Spielfeld und wird sofort ausgegwechselt.

83. Minute:
auswechslung Lorik Cana kommt für Migjen Basha ins Spiel

82. Minute:
Basha sitzt auf dem Rasen. Er hat einen Krampf.

81. Minute:
Nun versucht es Stanciu aus der Mitte aus gut 22 Metern, rutscht dabei weg und schießt weit drüber.

80. Minute:
Andone setzt sich links am Strafraum gut durch, doch seine Flanke in die Mitte landet beim Gegner.

79. Minute:
Roshi wird links bedient, doch Chiriches rückt raus und klärt mit einer Grätsche ins Seitenaus.

78. Minute:
Die Rumänen sind nun wieder spielbestimmend und versuchen den Druck hoch zu halten. Albanien lauert auf den entscheidenden Konter.

77. Minute:
auswechslung Odise Roshi kommt für Ermir Lenjani ins Spiel

76. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Andone zieht von rechts vor dem Fünfer aus neun Metern ab und nagelt den Ball an die Latte! Berisha hätte da keine Abwehrchance gehabt.

75. Minute:
Bei Albanien macht sich Roshi einsatzbereit.

74. Minute:
Lila tritt rechts außen an. Grigore grätscht mit viel Risiko, aber gerade noch fair rein und klärt ins Seitenaus.

73. Minute:
Eine bittere Fehlentscheidung für Rumänien, denn das wäre eine richtig gute Torchance gewesen.

72. Minute:
Sapunaru passt rechts in den Strafraum auf Andone. Abseits meint das Schiri-Team und damit liegt es falsch!

71. Minute:
Das ist zu wenig: Rumänien hatte in Durchgang zwei noch keine richtige Torchance.

70. Minute:
Rechts im Strafraum der Rumänen legt Agolli mit der Brust auf Memushaj ab. Der zieht voll durch, schießt aber rechts neben das Tor.

69. Minute:
Torje zieht von leicht links aus der zweiten Reihe ab und schießt fünf Meter rechts neben das Tor.

69. Minute:
Das war bereits der dritte Wechsel der Rumänen.

68. Minute:
auswechslung Florin Andone kommt für Adrian Popa ins Spiel

67. Minute:
Freistoß von leicht rechts aus 25 Metern: Sanmartean versucht's direkt, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen.

66. Minute:
Auf der anderen Seite wird Sanmartean vor dem Strafraum von Basha gefoult und es gibt den nächsten Freistoß für Rumänien.

65. Minute:
Freistoß für Albanien von links: Memushaj bringt den halbhoch rein, Schiri Kralovec hat da ein Foul gesehen und gibt Freistoß für Rumänien.

64. Minute:
Kurz danach will Balaj von links aus spitzem Winkel abziehen, doch Grigore kann seinen Schuss abblocken.

63. Minute:
chance Nun zieht Memushaj von halbrechts aus 17 Metern ab. Tatarusanu lässt den Schuss nach vorne abprallen und hat Glück, dass da kein Albaner steht!

62. Minute:
Torjes Ecke von rechts fliegt hoch links an den Fünfer und wird von Mavraj geklärt.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Rumänien

61. Minute:
Rund 30 Minuten bleiben noch und wenn die Rumänen ins Achtelfinale wollen, müssen sie noch mindestens zwei Tore machen.

60. Minute:
Torje versucht es in der Mitte gegen zwei Albaner und bleibt hängen.

59. Minute:
Auch Sadiku war wohl leicht angeschlagen. Er humpelte leicht vom Platz.

58. Minute:
auswechslung Bekim Balaj kommt für Armando Sadiku ins Spiel

57. Minute:
Alibec musste sogar mit der Trage vom Platz gebracht werden. Das sieht alles nach einer heftigen Knieverletzung aus. Ein Foul von Basha war da jedoch nicht zu erkennen.

56. Minute:
auswechslung Gabriel Torje kommt für Denis Alibec ins Spiel

56. Minute:
Alibec liegt auf dem Rasen und für ihn wird es nicht weitergehen. Er hat richtige Schmerzen.

55. Minute:
Nach einem Zweikampf mit Basha bleibt Alibec liegen. Er hat sich das Knie übel verdreht und das sieht gar nicht gut aus.

55. Minute:
Den Freistoß von rechts fast an der Eckfahne schlägt Memushaj hoch links in den Strafraum, doch da kommt kein Mitspieler ran.

54. Minute:
Matel hält rechts an der Eckfahne Abrashi und bekommt dafür die Gelbe Karte.

53. Minute:
gelb Gelb für Alexandru Matel

53. Minute:
Die Albaner werfen hier weiter alles rein, was sie haben. Das kostet enorm viel Kraft.

52. Minute:
Freistoß für Albanien von leicht links aus rund 27 Metern: Memushaj lupft den rechts vor den Fünfer, Mavraj ist wieder dran, köpft nun aber rechts neben das Tor.

50. Minute:
Konter der Albaner, doch in der Mitte kann Sadiku den Pass von Memushaj nicht verwerten.

49. Minute:
Popa versucht es rechts am Strafraum gegen gleich zwei Albaner und bleibt hängen.

48. Minute:
"Peter Nudel" fragt, von wem die Flanke vor dem Tor der Albaner kam. Die hatte von rechts Memushaj reingebracht.

47. Minute:
Ecke von rechts von Memushaj: Die kommt hoch rechts an den Fünfer. Mavraj steigt hoch, köpft aber links drüber!

46. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Albanern.

46. Minute:
auswechslung Lucian Sanmartean kommt für Andrei Prepelita ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Albanien.

Was für eine intensive erste Hälfte in Lyon! Rumänien dominierte fast 20 Minuten lang und schien alles im Griff zu haben. Dann aber drehten die Albaner auf und kamen zu guten und sehr guten Torchancen. In der 43. Minute traf dann schließlich Sadiku nach einem Patzer von Rumäniens Keeper Tatarusanu. Es war das erste Tor von Albanien bei einer EM! Die Führung ist nicht unverdient, denn Albanien hatte auch vor dem Treffer die besseren Torchancen. Nun ist Rumänien gefordert, um sich die Chance aufs Achtelfinale noch zu erhalten. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Rumänien liegt gegen Albanien mit 0:1 hinten.

45. Minute:
Alibec kommt halbrechts aus 17 Metern zum Schuss. Der Ball kommt flach in die Mitte des Tores und ist kein Problem für Berisha.

45. Minute:
Zwei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt.

44. Minute:
Unbeschreiblicher Jubel auf dem Platz und auf den Rängen bei den albanischen Fans. Leider gehen da auch ein paar Böller hoch.

43. Minute:
tor Tooooor! Sadiku macht das 1:0 für Albanien! Tatarusanu unterschätzt eine Flanke von rechts, links im Fünfer steigt Sadiku hoch und köpft den Ball gegen die Laufrichtung von Tatarusanu rechts ins Tor!

43. Minute:
Rumänien mal wieder auf dem Weg nach vorne, doch rechts im Strafraum kommt Alibec an ein Zuspiel nicht mehr ran.

41. Minute:
Hysaj fängt einen Angriff der Rumänen ab, passt danach von rechts in die Mitte vor den Strafraum, wo Memushaj den Ball nicht unter Kontrolle bringen kann.

40. Minute:
Stancius Ecke von rechts kommt flach auf den kurzen Pfosten und wird geklärt.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Rumänien

39. Minute:
Die Rumänen hatten stark begonnen, geraten aber immer mehr unter Druck und hatten ihre letzte Chance in der 14. Minute.

38. Minute:
Sadiku wird steil durch die Mitte bedient, steht dabei aber knapp im Abseits.

37. Minute:
Die guten Chancen für die Albaner häufen sich. Nun hat Rumänien leichte Probleme.

36. Minute:
chance Die Ecke von rechts bringt Memushaj flach rechts vor den Fünfer. Da kommt Basha frei zum Schuss und bringt den nicht aufs Tor!

35. Minute:
ecke Eckstoß für Albanien

35. Minute:
chance Memushaj zieht von rechts aus spitzem Winkel aufs kurze Eck ab und Tatarusanu kann den Schuss zur Ecke klären!

33. Minute:
Hysaj setzt sich rechts zweimal gut durch und passt in die Mitte auf Lenjani. Der zögert zu lange mit dem Abschluss und wird dann vom Ball getrennt.

32. Minute:
Prepelita will von halbrechts in der Mitte Alibec hoch anspielen, doch Mavraj rückt raus und klärt per Kopf.

31. Minute:
Abrashi steigt im Mittelkreis im Kopfballduell zu hart gegen Prepelita ein und es folgt ein Freistoß für Rumänien.

30. Minute:
Nun flankt Lenjani von links aus dem Halbfeld vor den Fünfer. Tatarusanu kommt raus, lässt den Ball fallen, kann danach aber sicher zupacken.

28. Minute:
Links vorne wird Alibec angespielt, doch er bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und verliert ihn.

27. Minute:
Albanien kommt besser ins Spiel und wird offensiv etwas aktiver.

25. Minute:
Das war die erste Chance für Albanien und gleich die beste im Spiel. Allerdings stieg Lenjani zuvor sehr hart gegen Sapunaru, doch das hat Schiri Kralovec laufen lassen. Im Abseits stand Lenjani wohl ganz knapp nicht.

23. Minute:
chance Was für eine Chance für Lenjani! Nach einem Konter der Albaner wird er links am Fünfer bedient und schießt vollkommen freistehend aus sechs Metern übers Tor!

23. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts von Stanciu kommt zu flach rein und wird rausgeköpft.

22. Minute:
Abrashi räumt Ball und Prepelita ab und es gibt Freistoß für Rumänien.

21. Minute:
Stanciu ist mal rechts am Strafraum unterwegs, wird da aber von Agolli gestoppt.

20. Minute:
Basha hat in der Mitte viel Platz und zieht aus über 30 Metern ab. Sein Schuss kommt ohne Druck aufs Tor und ist kein Problem für Tatarusanu.

19. Minute:
Prepelita springt vor dem Strafraum der Albaner der Ball an den Arm und es gibt Freistoß für Albanien.

17. Minute:
Rumänien hatte bisher 64 Prozent Ballbesitz und führt bei den Torschüssen mit 5:1.

16. Minute:
Die Stimmung im nicht ganz ausverkauften Stade de Lyon ist richtig gut. Rund 7.000 rumänische Fans sind dabei, aber mindestens doppelt so viel albanische.

15. Minute:
Hysaj ist mit vorne und versucht's von halbrechts aus der zweiten Reihe. Sein Schuss wird abgeblockt.

14. Minute:
chance Alibec setzt sich in der Mitte durch und schießt aus 24 Metern. Sein Versuch geht knapp links am Toreck vorbei!

13. Minute:
Lila hält Matel links außen und es gibt Freistoß für Rumänien.

12. Minute:
Erneut versuchen es die Albaner mit einem langen Ball auf Sadiku, der nun knapp im Abseits steht.

11. Minute:
Links vor dem Strafraum wird Sadiku bedient, doch er kommt da nicht an Chiriches vorbei.

10. Minute:
Die Rumänen haben in den ersten Minuten klar mehr vom Spiel. Albanien ist offensiv bisher harmlos.

8. Minute:
chance Hysaj klärt per Kopf genau auf Stanciu. Der zieht aus 17 Metern volley ab, schießt hart in die Mitte des Tores und Berisha kann parieren!

8. Minute:
Hoban steht wieder, wird an der Seitenlinie kurz behandelt und kann weitermachen.

7. Minute:
Im Kung-Fu-Stil springt Basha im Mittelkreis Hoban an, trifft ihn am Rücken und ist da mit einer Gelben Karte noch gut bedient.

6. Minute:
gelb Gelb für Migjen Basha

5. Minute:
chance Nun zieht Hoban von halblinks aus 19 Metern ab. Berisha muss nachfassen, hat den Ball dann jedoch sicher.

4. Minute:
Lila geht hart in ein Kopfballduell mit Matel. Der Rumäne bleibt kurz liegen, kann aber ohne Behandlung weitermachen.

3. Minute:
Aus der Mitte aus rund 24 Metern zieht Stanciu ab, doch sein Schuss geht zwei Meter übers Tor.

2. Minute:
Albanien könnte kontern, doch aus der Mitte spielt Sadiku den Ball zu ungenau links an den Strafraum.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Pavel Kralovec aus Tschechien pfeift das Match an. Anstoß hat Rumänien.

Bei rund 17 Grad und leicht bewölktem Himmel kommen die Teams aufs Spielfeld. Es folgen die Hymnen und dann rollt der Ball hier.

Bei den Rumänen sind Pintilii, Rat und Filip (alle muskuläre Probleme) angeschlagen. Alle drei stehen nicht in der Startelf. Albanien muss auf Kukeli verzichten, der nach seiner zweiten Gelben Karte im Turnier für ein Spiel gesperrt ist.

Albaniens Coach Gianni de Biasi warnt und hofft: "Wir müssen in der Defensive aufpassen, da Rumänien bei Standardsituationen stark ist. Sie sind sehr solide und uns ähnlich in Sachen Mentalität. Wir haben uns gut vorbereitet und werden versuchen, das perfekte Spiel abzuliefern, denn wir müssen gewinnen. Alle sind begeistert und überrascht von der Qualität unseres Fußballs, aber wenn du keine guten Resultate einfährst, dann ist die Leistung egal."

Rumäniens Trainer Anghel Iordanescu machte vor dem Match klar: "Jahrelang war unser Team nicht mehr bei EUROs vertreten und jetzt haben wir die einmalige Chance, ein Resultat einzufahren, das das ganze Land glücklich macht. Deshalb müssen wir fokussiert sein und dürfen unsere Energie nicht mit nutzlosen Dingen verschwenden. Die Jungs müssen verstehen, dass sie auf dem Platz alles raushauen müssen, um ein gutes Resultat einzufahren."

Entscheidend wird der Vergleich der sechs Drittplatzierten untereinander. Folgende Faktoren werden dabei in dieser Reihenfolge bewertet: die Punkte; die Tordifferenz; die geschossenen Tore; die Fair-Play-Wertung, die zum Beispiel Gelbe und Rote Karten in einem Punktesystem (für jede Gelbe Karte der Vorrunde wird ein Strafpunkt berechnet, für jede Rote Karte drei Strafpunkte, bei Gelb/Rot werden einmalig drei Strafpunkte notiert); der Uefa-Koeffizient.

Allerdings beginnt mit den letzten Gruppenspielen auch das große Rechnen. Es kommen nicht nur die jeweiligen Gruppenzweiten weiter, sondern auch die vier besten Dritten der sechs Gruppen. Erst nach Ende der Gruppenphase am Mittwoch könnten daher die Begegnungen im Achtelfinale endgültig feststehen.

Für beide Teams gilt: Nur mit einem Sieg haben sie noch Chancen auf das Achtelfinale. Wenn Rumänien gegen Albanien gewinnt und die Schweiz gleichzeitig gegen Frankreich verliert, ist für Rumänien sogar noch Platz zwei drin. Albanien muss siegen, damit es als Gruppendritter noch eine Chance auf die Runde der letzten Sechszehn hat.

Mit Rumänien und Albanien trifft der Dritte der Gruppe A auf den Vierten. Rumänien verlor das EM-Eröffnungsspiel gegen Frankreich mit 1:2, spielte danach 1:1 gegen die Schweiz und hat damit einen Punkt auf dem Konto. Albanien verlor zunächst 0:1 gegen die Schweiz , dann 0:2 gegen Frankreich und geht mit null Punkten in das Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der EM 2016. Ab 20.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel in der Gruppe A Rumänien gegen Albanien.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal