Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Bröndby IF: Europa-League-Qualifikation im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League Quali im Live-Ticker  

Hertha BSC - Bröndby IF 1:0

29.07.2016, 08:39 Uhr | t-online.de

Hertha BSC - Bröndby IF: Europa-League-Qualifikation im Protokoll. Hertha BSC - Bröndby Kopenhagen (Quelle: dpa)

Die Profis von Hertha BSC bejubeln das Tor von Vedad Ibisevic. (Quelle: dpa)

Hertha BSC besteht gegen Bröndby IF seine erste Bewährungsprobe der Saison, mit einem 1:0-Sieg im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League starten die Berliner in die Spielzeit 2016/17. Vedad Ibisevic erzielte hier das Tor des Tages, nach einer schwachen Anfangsphase steigerten sich die Gastgeber im Spielverlauf, sodass der Sieg für die Hauptstädter vollauf in Ordnung geht.

Nach dem Führungstreffer hatten die Herthaner hier alles im Griff, das 1:0 ist sicher eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche.

Hertha BSC Berlin - Brödnby IF Kopenhagen im Protokoll

Tore: 1:0 Ibisevic (28.)

28.07.2016, 20:15 Uhr
Berlin, Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark
Zuschauer: 18.454 (ausverkauft)

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Blom bereitet dem Treiben hier ein Ende.

90. Minute:
Hertha mit dem vielleicht letzten Angriff hier, eine Hereingabe von Darida wird aber abgefangen.

90. Minute:
Larsson dann aber nochmal mit einem weiten Einwurf von der linken Seite, die Dänen lassen sich erstaunlich viel Zeit und der Ball landet dann punktgenau in den Armen von Herthas Keeper Jarstein.

90. Minute:
So richtig spannend ist das hier nicht mehr, die Berliner verwalten das Ergebnis und die Gäste scheinen am Ende ihrer Kräfte zu sein.

90. Minute:
User Frager fragt, warum Neuzugang Ondrej Duda bei den Berlinern nicht im Kader steht. Der ist wegen eines internationalen Einsatzes für seinen Ex-Klub für Legia Warschau heute nicht spielberechtigt.

90. Minute:
Fünf Minuten sollen nachgespielt werden.

90. Minute:
chance Und noch ein Abschluss des eingewechselten Jakobsen, aus zehn Metern halbrechter Position schiebt er den Ball flach auf das Tor, Keeper Jarstein nimmt das Ding fast locker auf.

90. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Berlinern, Stark ersetzt im defensiven Mittelfeld Kapitän Lustenberger.

90. Minute:
auswechslung Niklas Stark kommt für Fabian Lustenberger ins Spiel

89. Minute:
Ibisevic ist aller Voraussicht ja auch der Mann des Tages hier, die Berliner Fans verabschieden ihren Helden mit Sonderapplaus.

88. Minute:
Stürmer für Stürmer bei den Gastgebern, der bullige Schieber kommt für den heute stets gefährlichen Ibisevic.

87. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Vedad Ibisevic ins Spiel

87. Minute:
Hjulsager für Bröndby auf der linken Seite, seine Flanke aus spitzem Winkel wird von den Berlinern mit etwas Glück und Geschick abgewehrt.

86. Minute:
Joker Austin sieht bei Bröndby Gelb wegen wiederholten Foulspiels.

86. Minute:
gelb Gelb für Rodolph Austin

85. Minute:
Regulär bleiben hier noch fünf Minuten, nach der Unterbrechung wegen der Feuerwerkskörper werden aber sicher ein paar Minuten nachgespielt.

84. Minute:
auswechslung Christian Jakobsen kommt für Kamil Wilczek ins Spiel

84. Minute:
Auch Keeper Jarstein nimmt jetzt ganz bewusst das Tempo aus dem Spiel, bei den Dänen soll unterdessen zum dritten Mal gewechselt werden.

83. Minute:
Hertha hält den Ball aber weiter geschickt fern vom eigenen Tor, Bröndby wird in diesen Minuten in der eigenen Hälfte fest genagelt.

82. Minute:
Das war Pech für die Berliner, Ibisevic hatte die Arme am Gegenspieler, bevor er erneut artistisch abgeschlossen hat.

81. Minute:
Ibisevic trifft nach einer Ecke von der linken Seite, Schiri Blom hatte ihn aber zuvor bereits wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

80. Minute:
Jetzt bleiben den Dänen hier noch zehn Minuten, um auswärts gegen einen Bundesligisten vielleicht sogar einen Punkt zu holen.

79. Minute:
User Hiro fragt, seit wann der Finne Teemu Pukki für Bröndby spielt. Schon seit 2014, der Ex-Schalker hatte zuvor kurzzeitig in Glasgow bei Celtic sein Glück versucht.

78. Minute:
Der Jamaikaner Austin ersetzt bei Bröndby den angeschlagenen Nörgaard auf dessen Position im Mittelfeld.

78. Minute:
auswechslung Rodolph Austin kommt für Christian Nörgaard ins Spiel

77. Minute:
Pukki mit einem dämlichen Stürmerfoul gegen Plattenhardt, auch bei den Dänen soll jetzt weiter gewechselt werden.

76. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde und noch immer ist hier auf beiden Seiten alles drin, selbst mit einer knappen Niederlage wären die Dänen hier sicher noch nicht abzuschreiben.

75. Minute:
Plattenhardts Hereingabe wird zur Ecke abgewehrt, der Standard der Berliner bringt dann aber keine Torgefahr.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

74. Minute:
Bröndby setzt sich kurzzeitig in der gegnerischen Hälfte fest, dann erobert aber Plattenhardt den Ball und kommt über die linke Seite.

73. Minute:
Der schnelle Haraguchi kommt für Kalou, der auch heute in einigen Szenen seine Klasse unter Beweis stellen konnte.

73. Minute:
auswechslung Genki Haraguchi kommt für Salomon Kalou ins Spiel

72. Minute:
Noch sind hier knapp 20 Minuten zu spielen, die Berliner müssen jetzt mit ihren Kräften haushalten, es soll offenbar auch gewechselt werden.

71. Minute:
Dann wird bei Bröndby Mukhtar in der gegnerischen Hälfte zurück gepfiffen, der Joker hatte da gegen Skjelbred den Einsatz übertrieben.

70. Minute:
Eine Hereingabe von Weiser kommt aber nicht auf Ibisevic vor dem Kasten, erneut kann die Gäste-Abwehr die Situation bereinigen.

69. Minute:
Die Ecke bleibt ohne Folgen, Hertha im Anschluss gleich wieder ganz schnell auf dem Weg nach vorne.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Bröndby IF

68. Minute:
Dann wieder die Dänen, Joker Mukhtar versucht es aus 18 Metern, sein Schuss wird zur Ecke für Bröndby abgefälscht.

67. Minute:
chance Und Kalou mit der Chance auf der Gegenseite, aus 16 Metern schnippelt er den Ball auf den rechten Winkel, mit einer Flugeinlage wehrt Brönbys Keeper Rönnow das Ding aber noch ab.

66. Minute:
chance Wilczek auch gleich wieder mit einem Abschluss für die Dänen, aus 20 Metern prüft er den gut reagierenden Jarstein im Tor der Gastgeber.

65. Minute:
20 Minuten sind im zweiten Durchgang schon wieder absolviert, die Berliner müssen jetzt ein bisschen aufpassen, dass ihnen das Geschehen hier nicht entgleitet.

64. Minute:
User Ralle007 fragt nach den äußeren Bedingungen. Nach dem gestrigen Starkregen ist es heute in Berlin lediglich bewölkt und schwülwarm, der Rasen hier hat aber doch ein bisschen gelitten.

63. Minute:
Und zwar mit einem Schiedsrichterball im Mittelfeld, die Gäste kommen danach in Ballbesitz.

62. Minute:
Die Partie ist wegen der Fans und ihres Feuerwerks jetzt unterbrochen, es wird allem Anschein nach aber gleich weitergehen

61. Minute:
Dann werden wieder Böller im Block der Dänen abgefeuert, Schiri Blom bespricht sich mit der Polizei und den Verantwortlichen am Spielfeldrand.

60. Minute:
Das war glücklich für die Hertha, das Ding hätte Pukki hier durchaus verwerten können.

59. Minute:
chance Dann hat Pukki das 1:1 für die Gäste auf dem Fuß, aus 15 Metern kommt der Angreifer frei zum Abschluss, sein Heber über Keeper Jarstein fliegt aber links am Tor vorbei.

58. Minute:
Wechsel bei Bröndby, der gebürtige Berliner Mukhtar ersetzt den heute schwachen Holst.

58. Minute:
auswechslung Hany Mukhtar kommt für Frederik Holst ins Spiel

57. Minute:
Die Ecke wird abgefangen, den zweiten Ball bekommt aber Plattenhardt, der das Ding aus über 30 Metern eher Richtung Eckfahne ballert.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

57. Minute:
Hertha jetzt wieder mit Vollgas nach vorne, Darida legt sich den Ball auf der rechten Seite zum Eckball zurecht.

56. Minute:
chance Und Ibisevic fast mit dem 2:0 für Hertha BSC, nach einer Hereingabe von Pekarik setzt er den Ball aus zehn Metern nur denkbar knapp rechts am Tor vorbei.

55. Minute:
Herthas Keeper Jarstein ist bei einem hohen Ball von Larsson zur Stelle, daraus ergibt sich eine Konterchance für die Berliner.

54. Minute:
Es geht aber gleich weiter für Pukki, die hier heute insgesamt weinig zu lachen hat.

53. Minute:
Pukki erneut am Boden, Pekarik hatte den Angreifer der Gäste aus kurzer Distanz abgeschossen, der finnische Stürmer muss behandelt werden.

52. Minute:
Larsson dann mal wieder mit einem Freistoß für Bröndby, seine Hereingabe von der linken Seite wird aber abgefangen.

51. Minute:
Und nochmal die User-Frage nach dem Spielort. Die Berliner wollten im Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark spielen, um hier vor ausverkauftem Haus die tolle Stimmung zu genießen.

50. Minute:
Dann brennen Feuerwerkskörper im Fanblock, das Spiel wird davon aber in keiner Weise beeinträchtigt.

49. Minute:
Dann flitzt Darida im Sprint über die linke Seite, seine flache Hereingabe kommt aber nicht zum gut positionierten Weiser, der dann auch noch wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen wird.

48. Minute:
Aus dem sich anschließenden Eckball resultiert keine Torgefahr, die Berliner bleiben aber in der gegnerischen Hälfte.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

47. Minute:
chance Und die Hertha gleich hellwach, Darida mit einem Knaller aus 23 Metern halbrechter Position, seinen Schuss kann Keeper Rönnow noch gerade so über die Latte lenken.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Berlin, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gastgeber.

Es läuft bei Hertha BSC, nach 45 Minuten im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League führen die Berliner gegen Bröndby IF verdient mit 1:0. Vedad Ibisevic hat hier den bisher einzigen Treffer erzielt, und das nachdem die Gastgeber in der Anfangsphase gar nicht gut ins Spiel gekommen waren. Hertha steigerte sich aber mit zunehmender Spieldauer, das Tor von Ibisevic kam so folgerichtig, der Bosnier jagte den Ball per Fallrückzieher aus elf Metern in die Maschen. Jetzt sollten die Berliner noch nachlegen um ihre Ausgangsposition für das Rückspiel zu veredeln, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Spiel auf Zeit der Berliner, und dann bittet Schiri Blom auch zur Pause in die Kabinen.

45. Minute:
Eine Minute soll noch nachgespielt werden, die Dänen werden froh sein, wenn es hier gleich in die Pause geht.

44. Minute:
Es geht aber weiter für Pukki, der sich den schmerzenden Nacken reibt und dabei alles andere als zufrieden aussieht.

43. Minute:
Dann liegt Pukki offenbar mit Schmerzen am Boden, ein Zweikampf mit Brooks ist für den kleinen Angreifer da nicht gut ausgegangen.

42. Minute:
Phiri bei den Dänen mit einem Foul im Mittelfeld, zuvor hatte sich erneut Pukki in der gegnerischen Hälfte nicht behaupten können.

41. Minute:
User Ralle007 fragt nach den äußeren Bedingungen. Nach dem gestrigen Starkregen ist es heute in Berlin lediglich bewölkt und schwülwarm, der Rasen hier hat aber doch ein bisschen gelitten.

40. Minute:
Bröndby aber auch mal wieder im Vorwärtsgang, knapp 30 Meter vor dem Tor ist aber erneut Brooks clever vor Pukki zur Stelle.

39. Minute:
Es geht auch schon in die Schlussphase des ersten Durchgangs, noch ein Treffer vor dem Seitenwechsel wäre für die Hertha sicher Gold wert.

38. Minute:
Dann rutscht Weiser in aussichtsreicher Position knapp am Spielgerät vorbei, Hertha hat sich das 1:0 hier inzwischen nachträglich mehr als verdient.

37. Minute:
Aus der Ecke resultiert zunächst keine Torgefahr, die Berliner bleiben aber zunächst in Ballbesitz.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

36. Minute:
chance Dann wieder ein Konter der Berliner, Daridas Abschlussversuch aus acht Metern halbrechter Position wird zur Ecke für die Hertha abgeblockt.

35. Minute:
Im Stadion ist es ein wenig ruhiger geworden, Kalou wird nach einer Hereingabe von Plattenhardt wegen einer Abseitsstellung zurück gepfiffen.

34. Minute:
Dann aber wieder die Hertha im Angriffsmodus, mit der Führung im Rücken läuft der Ball jetzt locker durch die eigenen Reihen.

33. Minute:
Puh, Herthas Keeper Jarstein mit einem fast zu lässigen Dribbling sieben Meter vor dem eigenen Kasten, das wäre beim norwegischen Schlussmann auch beinahe schief gegangen.

32. Minute:
User Hummel fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das dürften schon mehr als 1.000 Dänen sein, die ihren Klub heute in die deutsche Hauptstadt begleitet haben.

31. Minute:
Trotzdem ist die Führung inzwischen nicht mal mehr als unverdient zu bezeichnen, die Gäste jetzt aber mit fast wütenden Gegenangriffen.

30. Minute:
Das läuft ja ganz nach Plan für die Gastgeber, die hier in den ersten Minuten noch kein Bein auf den Boden bekommen haben.

29. Minute:
Weiser hatte die Vorarbeit geleistet und Ibisevic clever bedient, der Bosnier dann eiskalt und mit dem Instinkt eines Torjägersd.

28. Minute:
tor Toooooooooor, Ibisevic trifft wie aus dem Nichts zum 1:0 für Hertha BSC! Mit einem Fallrückzieher vom Elfmeterpunkt überwindet er Keeper Rönnow, ein Traumtor vom Angreifer der Berliner.

27. Minute:
Hertha kommt bevorzugt über die linke Seite, Kalou mit einem Chip in den 16er, Ibisevic kann sich dort aber gegen zwei Mann nicht behaupten.

26. Minute:
Dann wirft mal wieder Bröndbys Larsson von der rechten Seite weit ein, diesmal geht es bei den Gästen hier aber zur Sicherheit erstmal "hinten rum".

25. Minute:
20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, Brooks läuft clever Pukki ab und unterbindet damit einen aussichtsreichen Konterversuch der Dänen.

24. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Berliner bringt keine Torgefahr, die Gastgeber scheinen sich jetzt aber von Minute zu Minute zu steigern.

23. Minute:
Bröndbys Larsson sieht die erste Gelbe Karte der Partie für ein übertrieben hartes Einsteigen gegen Darida im Mittelfeld.

23. Minute:
gelb Gelb für Johan Larsson

22. Minute:
Und Pekarik gleich mit dem nächsten Abschluss für die Gastgeber, seinen Distanzschuss aus zentraler Position hat Keeper Rönnow aber ohne große Mühe.

21. Minute:
Oha, Herthas Weiser vom Elfmeterpunkt mit einem eingesprungenen Kopfballversuch, der Ball trudelt aber etwa sechs Meter rechts am Tor vorbei.

20. Minute:
Die Hertha-Fans lassen sich aber die Stimmung nicht vermiesen, fast trotzig fröhlich werden die Gastgeber hier immer wieder angefeuert.

19. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt bereits absoviert, die Partie ist inzwischen ausgeglichen auf bescheidenem Niveau, Torchancen sind weiter Mangelware.

18. Minute:
Plattenhardt läuft sich weit in der gegnerischen Hälfte auf der linken Seite fest, die Berliner jetzt aber mit deutlich mehr Drang nach vorne als in den Anfangsminuten.

17. Minute:
User Julian fragt, warum die Partie nicht im Olympiastadion stattfindet. Hertha ist für heute freiwillig umgezogen, der Jahnsportpark hier ist mit über 18.000 Zuschauern immerhin auch komplett ausverkauft.

16. Minute:
Konter der Berliner mit Kalou auf der linken Seite, Phiri bremst den Offensivmann aber mit solidem Körpereinsatz.

15. Minute:
Dann taucht Herthas Angreifer Ibisevic zumindest mal im Strafraum der Dänen auf, so richtig zum Abschluss kommt der Bosnier aus 12 Metern aber auch nicht.

14. Minute:
Es folgt ein langer Ball aus dem Mittelfeld auf den schnellen Pukki bei den Dänen, Herthas Keeper Jarstein fängt das Ding aber im Herauslaufen ab.

13. Minute:
Die Berliner agieren weiter zu zaghaft, von der Seitenlinie dirigiert Coach Dardai lautstark seine Akteure, die hier "zustellen" sollen.

12. Minute:
Hjulsager im Anschluss mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, der Ball landet aber nur rechts hinter dem Tor.

11. Minute:
Zehn Minuten sind jetzt schon gespielt, ein 20-Meter-Schuss von Bröndbys Hjulsager wird abgeblockt, die Berliner werden hier defensiv weiter dauerhaft beschäftigt.

10. Minute:
Pekarik im Anschluss mit leicht übertriebenem Einsatz gegen Pukki, Schiri Blom lässt aber weiter spielen, Pukki "bestraft" ihn mit einem bösen Blick.

9. Minute:
Dann kommen die Gastgeber mal über die rechte Seite, Kalou ist weit mit zurück geeilt, eine weite Hereingabe von Pekarik landet dann aber ihn den Armen von Brönbys Keeper Rönnow.

8. Minute:
User Kola fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der Niederländer Kevin Blom, der hier bisher noch keine großen Probleme mit der Spielleitung hat.

7. Minute:
Die Berliner wirken weiter nervös und rennen dem Geschehen hier hinterher, die Dänen sind in der Anfangsphase deutlich spielbestimmend.

6. Minute:
Dann präsentiert sich aber auch der Schlussmann der Berliner unsicher, sein Abwurf landet bei einem Gegenspieler und Pekarik kann dessen Abschluss gerade noch verhindern.

5. Minute:
Bröndbys Kapitän Larsson gleich im Anschluss mit einer Ecke von der linken Seite, Herthas Keeper Jarstein fängt den Ball aber fünf Meter vor seinem Kasten zunächst sicher ab.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Bröndby IF

4. Minute:
Larsson schleudert den Ball bis an den Elfmeterpunkt wo Brooks die Situation für die Berliner dann bereinigen kann.

3. Minute:
Viel geht bei der Hertha aber nicht nach vorne, die Dänen ihrerseits mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite.

2. Minute:
Dort läuft sich Angreifer Pukki aber fest und die Berliner kommen selbst zum Spielaufbau.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Gelb angetretenen Gäste aus Dänemark, die sich auch gleich bis an den gegnerischen 16er durchmogeln.

1. Minute:
Los geht's im Berliner Jahnsportpark, Schiedsrichter Blom aus Holland hat die Partie soeben angepfiffen.

Die Gastgeber beginnen so mit der erwarteten 4-2-3-1-Formation mit Vedad Ibisevic als Spitze und Lustenberger neben Per Skjelbred im defensiven Mittelfeld. Zwischen den Pfosten steht der Norweger Rune Jarstein, Thomas Kraft bleibt als zweiter Keeper hier zunächst nur der Platz auf der Bank.

Bei den Berlinern stehen aus unterschiedlichen Gründen Sami Allagui, Alexander Baumjohann, Sinan Kurt und Neuzugang Ondrej Duda nicht im Kader, ansonsten hat Trainer Dardai alle Mann an Bord weil auch Kapitän Fabian Lustenberger sich nach einer leichten Verletzung einsatzbereit gemeldet hat.

Bei den Dänen gab sich Coach Zorniger eher schwäbisch zurückhaltend: "Wir werden nicht nach Deutschland kommen und Hertha aus dem Stadion schießen wollen. Dafür ist Berlin zu gut?, machte der 48 Jahre alte Trainer seine Erwartungen deutlich. Mit dem immer noch jungen Hany Mukhtar hat Zorniger auch einen langjährigen Herthaner in seinem Aufgebot, ob der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler heute zum Einsatz kommt, muss allerdings noch abgewartet werden.

Dardai sparte als Trainer der Berliner nach der Testspielniederlage nicht mit Kritik, den heutigen Gegner erwartet er mit einer Frische und Tagesform, die bei seiner eigenen Mannschaft so noch nicht vorhanden sein kann. Trotzdem sollen seine Schützlinge heute schlicht "Bock auf das Spiel" haben. "Wir werden alles geben, aber der Kopf wird entscheiden", ließ sich der Ungar dann doch noch relativ zuversichtlich entlocken.

Im Gegensatz zu den Skandinaviern steckt Hertha BSC eigentlich noch mitten in der Vorbereitung. Im letzten Testspiel setzte es am vergangenen Samstag gegen AZ Alkmaar aus der niederländsichen Ehrendivision eine 0:3-Niederlage. Jetzt geht es für die Schützlinge von Coach Pal Dardai praktisch von null auf hundert, Defensivmann Niklas Stark immerhin kann dabei trotz einer Roten Karte aus dem Spiel gegen die Holländer mitwirken.

In diesem Sommer wurde bei Bröndby mit dem zu Beginn der Vorsaison in Stuttgart entlassenen Alex Zorniger ein deutscher Trainer verpflichtet, der Schwabe hat in der bereits laufenden Spielzeit in Dänemark auch gleich zwei Dreier in eingefahren. Für die 3. Runde in der EL-Qualifikation hat man sich vor eigenem Publikum mit einem 5:3-Sieg nach Elfmeterschießen über Hibernian Edinburgh aus Schottland qualifiziert.

Vor sechs Jahren standen sich die heutigen Kontrahenten nämlich ebenfalls in zwei Euro-League-Qualifikationsspielen gegenüber, damals hatten die Berliner mit einem 3:1-Sieg im Heimspiel das bessere Ende für sich. Für die Dänen, die in der Vorsaison in der heimischen Liga den vierten Platz erreicht haben, bietet sich heute demnach die Gelegenheit zur Revanche.

Hertha lädt zum Saisonauftakt und für die Berliner steht 2016/17 auch von Beginn an so Einiges auf dem Spiel. Im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League trifft der Bundesligist auf die Dänen von Bröndby Kopenhagen, vor über 18.000 Zuschauern im ausverkauften Jahnsportpark kann das hier heute durchaus eine ganz heiße Nummer werden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Qualifikation zur Europa League. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zwischen Hertha BSC und Bröndby Kopenhagen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal