Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Kaiserslautern - Hannover 96 live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Kaiserslautern - Hannover 96 0:4

05.08.2016, 20:13 Uhr | t-online.de

1. FC Kaiserslautern - Hannover 96 live: 2. Bundesliga im Live-Ticker. Hannovers Trainer Daniel Stendel muss zum Zweitliga-Auftakt gegen Kaiserslautern auf mehrere Spieler verzichten.

Hannovers Trainer Daniel Stendel muss zum Zweitliga-Auftakt gegen Kaiserslautern auf mehrere Spieler verzichten. Foto: Julian Stratenschulte. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Maier (16.)

0:2 Anton (48.)

0:3 Sobiech (63.)

0:4 Sobiech (84.)

05.08.2016, 20:30 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 40.021

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96. Morgen geht es hier ab 12.45 Uhr mit der 2. Liga weiter. Bis dann!

Klare Sache auf dem Betzenberg: Mit 4:0 fertigt Hannover den 1. FC Kaiserslautern ab und unterstreicht damit eindrucksvoll seine Wiederaufstiegs-Ambitionen. Lautern begann stark und mit viel Schwung, doch nachdem die Pfälzer eine Doppelchance zur Führung vergaben (7./8.), kamen die Gäste in einer schwungvollen Partie immer besser ins Spiel und nach 16 Minuten zur Führung durch Maier. Die zweite Hälfte ging komplett an den Bundesliga-Absteiger, der die Roten Teufel nach Belieben dominierte und hier auch in dieser Höhe verdient gewonnen hat.

90. Minute:
Aus! Nach acht Sekunden Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Wolfgang Stark die Begegnung ab.

89. Minute:
ecke Dittgen tritt eine weitere Ecke von links herein. Ziegler köpft in der Mitte knapp rechts am Tor vorbei!

88. Minute:
Dittgen sprintet auf der linken Seite dynamisch nach vorn, flankt dann halbhoch an den Fünfmeterraum - und in die Arme von Tschauner.

87. Minute:
auswechslung Valmir Sulejmani kommt für Kenan Karaman ins Spiel

86. Minute:
Apropos: In der aktuellen Torschützenliste der 2. Liga liegen drei Hannoveraner auf den ersten drei Plätzen...

85. Minute:
Eine feine Einzelaktion von Sobiech, der sich hier mit seinem zweiten Treffer an die Spitze der Torschützenliste der 2. Liga setzt...

84. Minute:
tor Tooooooooooor für Hannover! 0:4 durch Sobiech, der den Ball von der Strafraumgrenze mit rechts hoch in den rechten Winkel zirkelt! Ein klasse Tor.

83. Minute:
chance Karaman kommt am FCK-Strafraum frei zum Schuss, verfehlt das Gehäuse der Pfälzer aber knapp!

82. Minute:
Hannover startet noch einmal einen Angriff, den Sané aus der eigenen Hälfte heraus einleitet.

81. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Sebastian Maier ins Spiel

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten haben auf dem Betzenberg begonnen. Hier ist längst alles entschieden.

79. Minute:
Hannover spielt die Partie jetzt souverän runter und lässt den Gegner laufen.

78. Minute:
User "96ole" fragt, ob Tschauner heute schon etwas zu halten hatte. Ja, in der 7. und 8. Minute hat er zwei FCK-Großchancen zunichte gemacht. Aber sonst verlebt Hannovers neue Nummer eins verlebt hier einen ruhigen Abend.

77. Minute:
auswechslung Martin Harnik kommt für Felix Klaus ins Spiel

76. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Halfar von links bringt nichts ein.

75. Minute:
chance Frey zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgeblockt.

74. Minute:
auswechslung Kacper Przybylko kommt für Marcel Gaus ins Spiel

74. Minute:
auswechslung Maximilian Dittgen kommt für Christoph Moritz ins Spiel

73. Minute:
Bei Kaiserslautern kündigt sich ein Doppelwechsel an: Dittgen und Przybylko stehen an der Seiten Linie bereit.

72. Minute:
Albornoz hebt den anschließenden Freistoß aus über 35 Metern selbst hoch an den langen Pfosten, wo aber kein Mitspieler lauert.

71. Minute:
Moritz hält Albornoz an der linken Seitenlinie fest. Es gibt einen weiteren Freistoß für Hannover.

70. Minute:
20 Minuten sind in Kaiserslautern noch zu spielen. Die Pfälzer haben sich bereits mit der Niederlage abgefunden, da kommt nun nichts mehr.

69. Minute:
Ring steigt hart gegen Maier ein. Der Neu-Hannoveraner geht zu Boden, sein Team erhält einen Freistoß.

68. Minute:
Mittlerweile verzeichnet die Statistik 9:3 Torschüsse für die Gästen die auch mit 54:47 gewonnenen Zweikämpfen vorne liegen.

67. Minute:
Bundesliga-Absteiger Hannover präsentiert sich hier cool und abgezockt. Erst lässt 96 den Gegner sich abstrampeln, dann schlägt es unbarmherzig zu.

66. Minute:
Das Ding sollte durch sein. Ein 0:3 aufzuholen, dürfte Kaiserslautern heute Abend überfordern.

65. Minute:
Lauterns Anhänger sind verstummt. Von den Rängen sind nur noch die Fans aus Hannover zu hören.

64. Minute:
Oha, nun muss Kaiserslautern aufpassen, vor eigenem Publikum nicht komplett unter die Räder zu geraten.

63. Minute:
tor Tooooooooooor für Hannover! 0:3 durch Sobiech! Karaman legt eine hohe Flanke in den 16er per Kopf auf Sobiech ab, der aus kurzer Distanz nur noch einzunicken braucht.

63. Minute:
ecke Schmiedebach legt eine weitere Ecke von links flach an den Strafraum.

63. Minute:
Trotz vieler verbissener Zweikämpfe ist die Partie bislang sehr fair. Doch Schmiedenach hätte eben Gelb verdient.

62. Minute:
Schmiedebach räumt Osawe heftig an der Seitenlinie ab. Schiri Stark lässt die Gelbe Karte stecken - Glück für Hannovers Kapitän.

61. Minute:
Die statistischen Werte von FCK-Neuzugang Pich sprechen eine klare Sprache: Das war kein großes Spiel des Slowaken.

60. Minute:
Der ausgewechselte Pich kam auf 33 Ballkontakte, verlor die Kugel 13-mal. Von seinen 22 Pässen kamen 13 an. Nur zwei von zwölf Zweikämpfen hat Pich gewonnen.

59. Minute:
auswechslung Marlon Frey kommt für Robert Pich ins Spiel

58. Minute:
Der erste Wechsel bei den Roten Teufeln steht an. An der Seitenlinie wartet Frey auf seinen Einsatz.

57. Minute:
Gaus checkt Sorg im Laufduell kurz vor der Grundlinie um, will dann einen Eckball haben. Doch Schiri Stark entscheidet auf Freistoß für Hannover.

56. Minute:
Diesmal bringt der Standard nichts, Kaiserslautern kann sicher abwehren.

55. Minute:
ecke Albornoz tritt eine weitere Ecke für Hannover von links herein. Nach der vorherigen 96-Ecke fiel das zweite Tor der Gäste.

54. Minute:
Sané tritt den folgenden Freistoß von links auf die rechte Seite zu Klaus, der direkt auf Sobiech ablegt. Der ist bei Ziegler gut aufgehoben, kann sich nicht durchsetzen.

53. Minute:
Ring holt Maier an der Mittellinie von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für Hannover.

52. Minute:
Mwene will das Spiel mit einem Einwurf von der rechten Seite schnell machen, doch Pich spielt den Ball wieder in die eigene Hälfte zurück.

51. Minute:
ecke Halfar schlägt die folgende Ecke von links herein, was aber keine Gefahr für das 96-Tor bringt.

50. Minute:
Auf der Gegenseite zieht Aliji in den 96-Strafraum. Sein Schuss wird von Anton zur Ecke abgeblockt.

49. Minute:
Da herrschte kurze Verwirrung nach dem Sané-Kopfball im FCK-Fünfer. Anton nutzte die aus und legte zu einem sehr günstigen Zeitpunkt für Hannover nach.

48. Minute:
tor Tooooooooor für Hannover! 0:2 durch Anton! Sané köpft die Ecke von Maier wuchtig aus acht Metern aufs Tor. Weis wehrt zur Seite ab, Anton ist zur Stelle und trifft flach aus sehr spitzem Winkel für die 96er!

48. Minute:
ecke Maier tritt die erste Ecke für Hannover von rechts herein.

47. Minute:
Kaiserslautern geht in den zweiten Durchgang wie vorhin in den ersten: Mit viel Einsatz, Tempo und Engagement.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Stark pfeift die zweite Hälfte an. Hannover hat Anstoß.

Munteres Treiben im Eröffnungsspiel der 2. Liga zwischen Kaiserslautern und Hannover, das mit einem 0:1 in die Pause geht. Die Pfälzer legten gleich mit viel Tempo los, bestürmten den 96-Strafraum und vergaben durch Gaus eine hundertprozentige Tormöglichkeit (7.). Als hier alle mit der Lauterer Führung rechneten, schlug Hannover zu: Erste Chance, erstes Tor durch Maier (16.). Danach gab es einen Bruch im Spiel der Pfälzer, die aber weiterhin mit viel Engagement ihr Heil in der Offensive suchten. Nur: Es half noch nichts. Gleich geht's hier weiter!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Auf die Sekunde pünktlich pfeift Schiedsrichter Wolfgang Stark zur Pause.

44. Minute:
Eine Minuten noch bis zur Pause. Kaiserslautern versucht es noch einmal über die linke Seite.

43. Minute:
Sorg bremst Gaus auf dessen linker Angriffsseite souverän aus und schlägt den Ball wieder nach vorne.

42. Minute:
Albornoz schlägt den anschließenden Freistoß von rechts herein. Aliji klärt in der Mitte sicher.

41. Minute:
Klaus checkt Ziegler an der rechten Strafraumgrenze um, geht aber selbst zu Boden: Freistoß für Hannover.

40. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen im ersten Durchgang, in dem die Zuschauer eine muntere Partie sehen - mit dominierenden Roten Teufeln.

39. Minute:
Osawe und Sané gehen beim Zweikampf an der Seitenlinie zu Boden. Den Freistoß erhält der Hannoveraner.

38. Minute:
Ausgeglichen ist die Partie dagegen in der Torschussstatistik: Da steht es wenige Minuten vor der Pause 3:3.

37. Minute:
In Sachen Ballbesitzquote liegt Hannover immer noch vorne: Die Gäste kommen hier auf 52,4 Prozent.

36. Minute:
Auch 96-Coach Stendel steht nun laut brüllend an der Seitenlinie. Auch FCK-Trainer Korkut hält es nicht auf seiner Bank.

35. Minute:
Weis haut einen Flachabstoß weit in die gegnerische Hälfte. Dort kann sich aber kein Mitspieler gegen die Hannoveraner behaupten.

34. Minute:
Gaus unterläuft Sorg bei dessen Kopfballversuch im Mittelfeld. Es gibt einen Freistoß für Hannover.

33. Minute:
Es klappt mit der Tempo-Verschleppung: Die Begegnung nimmt gerade eine kleine Auszeit. Beide Teams lassen es nun ruhig angehen.

32. Minute:
Hannover versucht immer wieder, das Tempo aus der Partie zu nehmen. Die Niedersachsen lassen sich im Spielaufbau ein bisschen Zeit.

31. Minute:
Albornoz und Karaman dribbeln sich in den Lauterer Strafraum. Am Ende kann der Chilene eine Ablage seines Mitspielers nicht verwerten.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun rum in Kaiserslautern, wo die Gastgeber seit gut 15 Minuten einem Rückstand hinterherlaufen. Hannover traf mit der bis dahin einzigen Tormöglichkeit.

29. Minute:
Hannover ist nun besser drin in der Partie. Die Führung kommt den Niedersachsen in ihrem verhaltenen Spiel entgegen.

28. Minute:
Klaus schickt Halfar zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Kaiserslautern von der Seitenlinie.

27. Minute:
chance Karaman probiert es mit rechts aus gut 16 Metern. Weis kann den Ball sicher abfangen. Das war eher ein Alibi-Schuss.

26. Minute:
Lautern-Trainer Korkut läuft immer wieder an die Seitenlinie, dirigiert sein Team lautstark und redet dazu noch auf den Schiri-Assistenten ein.

25. Minute:
User "Hahn" fragt, wie sich die Fans von Hannover verhalten. Die feiern ihre Mannschaft hier ganz gut.

24. Minute:
Wieder zieht Klaus den Ball von rechts scharf in die Mitte. diesmal an den Fünfmeterraum. Sobiech kann die Vorlage aber nicht verarbeiten.

23. Minute:
Hannover versucht mit der Führung im Rücken ein wenig Ruhe in die Partie zu bringen, deren Tempo bisher ganz klar Kaiserslautern bestimmt hat.

22. Minute:
Aus Hannover sind übrigens rund 2.500 Fans mit in die Pfalz gereist. Bislang hat sich deren Tour gelohnt.

21. Minute:
Auf den Rängen ist es nach diesem Rückstand auch ein wenig ruhiger geworden. Fans und Mannschaft stehen ein bisschen unter Schock.

20. Minute:
20 Minuten sind um in Kaiserslautern, wo die Gastgeber sicher den zwei Chancen von Gaus und Osawe aus der 7. und 8. Minute hinterhertrauern werden.

19. Minute:
Hannovers Mittelfeldstratege Maier kam im Sommer vom FC St. Pauli und fühlt sich nach eigener Aussage von seinem neuen Team bestens aufgenommen.

18. Minute:
Im Gegensatz zu Gaus auf der Gegenseite ist Hannovers Maier bei seiner Tormöglichkeit eiskalt geblieben und konnte zur Führung verwandeln.

17. Minute:
So kann's gehen: Ein Tor aus dem Nichts! Lautern verlor den Ball im Mittelfeld, dann ging Klaus rechts auf die Reise.

16. Minute:
tor Toooooooooor für Hannover! 0:1 durch Maier! Klaus legt den Ball von rechts in die Mitte, Sobiech lässt durch und irritiert die FCK-Abwehr - hinter ihm kann Maier freistehend aus zehn Metern unhaltbar einschieben!

16. Minute:
Hannover kann sich bislang kaum vom Lauterer Druck befreien, alle 96-Spieler sind defensiv gebunden.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum auf dem Betzenberg, wo sich Kaiserslautern sehr agil und dynamisch präsentiert.

14. Minute:
Sané schlägt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte bis an den Lauterer Strafraum, wo Ziegler per Fallrückzieher klärt.

13. Minute:
Die Roten Teufel drängen Hannover weit in die eigene Hälfte zurück. Lautern ist sehr weit aufgerückt.

12. Minute:
Halfar ist auf der rechten Seite bis an die Grundlinie durchmarschiert, kann den Ball aber nicht mehr nach innen bringen.

11. Minute:
In Sachen Ballbesitz liegen aber die Gäste vorne: Hannover kommt bislang auf eine Quote von 51,6 Prozent.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun auf dem Betzenberg absolviert, wo Kaiserslautern bereits zwei riesige Möglichkeiten zur Führung hatte. Hannover schaut nur zu.

9. Minute:
ecke Halfar tritt die erste Ecke der Partie für Lautern von links nur flach herein, was nichts einbringt.

8. Minute:
chance Und wieder ist Osawe auf rechts nicht zu halten. Dessen Flachschuss aus spitzem Winkel lenkt Tschauner gerade noch zur Ecke!

7. Minute:
chance Was für eine Chance! Osawe ist auf der rechten Seite auf und davon, legt im Strafraum quer auf den völlig freistehenden Gaus. Der schiebt den Ball nur in die Arme von Tschauner!

6. Minute:
Die ersten Minuten dieser Partie gehören den Pfälzern, die Hannover von Beginn an unter Druck setzen.

5. Minute:
Halfar hebt den anschließenden Freistoß hoch nach links in den Strafraum, wo Gaus seinen Kopfball weder als Tormöglichkeit noch als Vorlage platzieren kann.

4. Minute:
Nach einem Foul an Ring gibt es einen Freistoß für die Pfälzer aus rund 30 Metern.

3. Minute:
Osawe ist einer von sechs Lauterer Neuzugängen, die heute von Beginn an auflaufen.

2. Minute:
Osawe flitzt links die Linie herunter, passt den Ball scharf und flach nach innen. Kein Mitspieler ist mitgelaufen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Kaiserslautern hat Anstoß.

Premiere: Noch nie trafen Kaiserslautern und Hannover in der 2. Liga aufeinander. Die Niedersachsen sind seit vier Spielen in Folge ungeschlagen gegen die Roten Teufel. Zuletzt gab es am 34. Spieltag der Bundesliga-Saison 2011/12 einen 2:1-Sieg der 96er. Aus der damaligen Elf sind noch der jetzige Kapitän Schmiedebach und Angreifer Sobiech dabei.

Als Absteiger erlitten die 96er natürlich einen Aderlass: U.a. verließen Torwart Zieler, Kiyotake und Schulz die Norddeutschen. Verpflichtet wurden neben anderen die Stürmer Harnik und Füllkrug (fällt mit Risswunde aus). Die neue Nummer eins im Tor von Hannover ist Tschauner. Es fehlen die verletzten Bakalorz, Benschop, Felipe und Gueye.

Eindeutige Vorgabe vom Chef: ?Unser Ziel heißt Wiederaufstieg?, macht Hannovers Präsident Martin Kind klar. Umsetzen soll die sofortige Rückkehr ins Oberhaus Trainer Daniel Stendel, der in seinen sechs Partien der vergangenen Spielzeit immerhin acht Punkte holte. Dessen Credo für die Saison: "Die Grundphilosophie soll sein, unser Spiel durchzubringen."

FCK-Coach Korkut startet ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Hannover. Der 42-Jährige betreute die Niedersachsen bis April 2015 rund 16 Monate lang ? und hat bei seinem neuen Verein u.a. den Abgang von EM-Fahrer Bödvarsson (zu Wolverhampton) zu verzeichnen. Dazu sind Przybylko, Jacob, Piossek und Klich angeschlagen.

Es hat sich viel getan bei den Roten Teufeln: Die Pfälzer haben mit Uwe Stöver einen neuen Sportdirektor, mit Tayfun Korkut einen neuen Trainer und verzeichnen dazu sieben externe Neuzugänge. Doch Stöver kündigte bereits an: "Es wird noch Veränderungen im Kader geben."

Es geht wieder los! Keine vier Wochen nach dem EM-Finale von Paris rollt in der 2. Liga wieder der Ball. Beim Eröffnungsspiel auf dem Betzenberg treffen mit Kaiserslautern und Bundesliga-Absteiger Hannover zwei ambitionierte Klubs aufeinander. Die Kulisse ist stimmungsvoll, auch wenn das Fritz-Walter-Stadion nicht ausverkauft ist.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal