Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - VfB Stuttgart live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Sandhausen - Stuttgart 1:2

26.08.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

SV Sandhausen - VfB Stuttgart live: 2. Bundesliga im Live-Ticker. Stuttgarts Trainer Jos Luhukay

Stuttgarts Trainer Jos Luhukay. Stuttgarts Trainer Jos Luhukay. Foto: Caroline Seidel/Archiv (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Terodde (39.)

0:2 Gentner (65.)

1:2 Wooten (76.)

26.08.2016, 18:30 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 12.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es mit dem Bundesliga-Start und der Partie Bayern München gegen Werder Bremen weiter - schnell umschalten...

Der VfB Stuttgart gewinnt knapp aber letztlich nicht unverdient mit 2:1 gegen den SV Sandhausen nach intensiven und kampfbetonten neunzig Minuten. Stuttgart hatte insgesamt mehr Ballbesitz, wusste den Vorteil aber lange Zeit nicht zu nutzen. Es entwickelte sich im ersten Abschnitt schnell eine ausgeglichene Partie mit nur wenigen Strafraumszenen. Erst kurz vor der Pause platzte beim favorisierten VfB durch den Treffer von Terodde der Knoten. Im zweiten Abschnitt hatte der VfB die Partie zunächst unter Kontrolle und sah mit dem 2:0 durch Gentner schon wie der sichere Sieger aus. Durch den Anschlusstreffer von Wooten wurde es nochmal spannend, die Sandhäuser schafften die Wende aber nicht mehr.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Willenborg pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Die Schwaben halten den Gegner nun besser von ihrem Strafraum fern, Sandhausen fällt im Moment nichts ein.

87. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Neuzugang Grgic feiert sein Debüt beim VfB, Mittelfeldmotor Özcan darf nach guter Leistung runter.

87. Minute:
auswechslung Anto Grgic kommt für Berkay Özcan ins Spiel

85. Minute:
Zwei weitere Ecken bringen dem SVS nichts ein, aber die Gastgeber machen richtig Druck. Stuttgart kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

85. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

83. Minute:
Die nächste Ecke der Hausherren hat nur statistischen Wert.

83. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

82. Minute:
Im Gegenzug geht Kuhn über die rechte Seite und passt scharf vors Tor, Wooten verpasst knapp, Langerak klärt endgültig.

81. Minute:
Maxim mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Keeper Knaller kommt raus und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

80. Minute:
Maxim marschiert über die rechte Seite und spielt scharf an den Fünfer, Knipping ist per Kopf knapp vor Terodde am Ball und klärt.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Sandhausen wirft alles nach vorne, Stuttgart ist voll im Verteidigungsmodus.

78. Minute:
Jetzt wird es nochmal richtig spannend! Verspielen die Schwaben doch noch den vermeintlich beruhigenden Vorsprung!

76. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Wooten! Wooten wird an der Strafraumgrenze von Höler angespielt, Sunjic ist am Ball leicht dran, bekommt die Kugel aber nicht unter Kontrolle. Gegen Wootens trockenen Schuss aus 15 Metern hat Keeper Langerak keine Chance.

76. Minute:
RAymund fragt: 'Wie spielt Maxim?' Bisher war noch nicht viel zusehen, der Stuttgarter ist aber auch erst zehn Minuten auf dem Platz.

75. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren: Sukuta-Pasu hatte heute nicht seinen besten Tag, Höler soll es nun richten.

75. Minute:
auswechslung Lucas Höler kommt für Richard Sukuta-Pasu ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Sandhausen wird merklich offensiver, Torchancen ergeben sich aber keine. Der VfB lauert auf Konter.

73. Minute:
Die Schwaben haben das Match nun ganz gut im Griff, gefährlich wird es derzeit aber nicht.

72. Minute:
Zimmermann probiert es aus der zweiten Reihe, der Stuttgarter verzieht jedoch gnadenlos.

70. Minute:
Zweiter Wechsel auch beim Gastgeber: Pledl ist platt und geht runter, Kuhn soll mehr Offensive ins Sandhäuser Spiel bringen. Noch zwanzig Minuten!

69. Minute:
auswechslung Moritz Kuhn kommt für Thomas Pledl ins Spiel

69. Minute:
Die nächste Getränkepause steht an!

68. Minute:
Insua leistet sich das taktische Foul an Pledl, dafür gibt es ein glasklars Gelb!

68. Minute:
gelb Gelb für Emiliano Insúa

67. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Maxim ersetzt Werner im Mittelfeld.

66. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Tobias Werner ins Spiel

65. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 2:0 für Stuttgart durch Gentner! Özcan setzt sich auf der rechten Seite klasse durch und geht bis zur Grundlinie, seinen Rückpass vollendet Gentner freistehend aus 14 Metern cool im linken Eck.

64. Minute:
auswechslung Andrew Wooten kommt für Markus Karl ins Spiel

64. Minute:
Kosecki kassiert wegen eines taktischen Fouls die Gelbe Karte.

64. Minute:
gelb Gelb für Jakub Kosecki

63. Minute:
Die Ecke hat keine Auswirkung auf das Spielergebnis.

63. Minute:
ecke Kosecki tritt den Freistoß aus 18 Metern, Tashchy in der Mauer stehend verhindert per Kopf den Einschlag - Ecke.

62. Minute:
Klein knöpft sich unfair Kosecki vor, die Folgen sind der Gelbe Karton und ein Freistoß in bester Schussposition für den SVS.

62. Minute:
gelb Gelb für Florian Klein

61. Minute:
Sandhausen wird in Kürze reagieren, Wooten macht sich bei den Hausherren bereit.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Tashchy geht über links und passt scharf rein, Terodde und Werner verpassen deutlich.

58. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, die Schwaben sind wieder am Zuge.

57. Minute:
ecke Sukuta-Pasu hat die Schusschance von der Strafraumgrenze nach Zuspiel von Kulovits, der Schuss landet geblockt dann aber im Toraus - Ecke.

56. Minute:
Jetzt ist mehr Tempo in der Partie, beide Mannschaften haben die Schlagzahl erhöht.

54. Minute:
chance Im Gegenzug hat Gentner die Riesenchance zu erhöhen, doch sein Volleyschuss aus acht Metern geht knapp übers Gebälk. Die Hereingabe kam von links durch Insua.

53. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Freistoßflanke durch Kosecki von links an den Fünfer, Kister schraubt sich freistehend hoch und köpft das Leder an die Latte.

52. Minute:
Sukuta-Pasu hat in der Mitte viel Platz, sein finaler Pass zu Pledl ist aber denkbar schwach und landet beim Gegner.

51. Minute:
Paqarada wird auf der linken Seite auf die Reise geschickt, beim Flanken rutscht ihm das Leder über den Schlappen und geht weit ins Aus.

50. Minute:
Stuttgart ist um Spielkontrolle bemüht, tut sich aber weiterhin schwer mit der Sandhäuser Defensive.

49. Minute:
Tashchy agiert nun über die linke Außenbahn, kommt aber mit seiner Flanke nicht durch.

48. Minute:
Knipping steht wieder und kann weitermachen, das Match ist wieder im Gange.

47. Minute:
Spielunterbrechung! Knipping muss behandelt werden, die medizinische Abteilung rückt an.

47. Minute:
Werner mit der Grätsche gegen Knipping, auch hier keine zwei Meinungen - Gelb!

47. Minute:
gelb Gelb für Tobias Werner

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Willenborg pfeift die 2. Halbzeit an. Sandhausen hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart geht mit einer knappen, letztlich nicht unverdienten 1:0-Führung gegen den SV Sandhausen in die Halbzeitpause nach intensiven ersten 45 Minuten. Stuttgart hatte insgesamt mehr Ballbesitz, wusste den Vorteil aber lange Zeit nicht zu nutzen. Es entwickelte sich schnell eine ausgeglichene Partie mit nur wenigen Strafraumszenen. Erst kurz vor der Pause platzte beim favorisierten VfB durch den Treffer von Terodde der Knoten. Hier ist jedoch noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Willenborg pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Freistoß von Özcan von links an den zweiten Pfosten, Tashchy kommt nicht ran, Keeper Knaller packt dann sicher zu.

45. Minute:
Die Ecke von rechts bringt nichts ein, dennoch machen die Schwaben nun ordentlich Druck und haben das Match im Griff.

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

44. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Zimmer bleibt außen vor, Tashy nimmt nun seinen Platz im Mittelfeld ein.

44. Minute:
auswechslung Boris Tashchy kommt für Jean Zimmer ins Spiel

42. Minute:
Zimmer muss runter, die Platzwunde ist zu heftig. Tashchy springt auf und macht sich bereit.

41. Minute:
Knipping mit dem taktischen Foul an Zimmer, der am Boden liegenbleibt und sich eine Platzwunde zugezogen hat. Knipping kassiert zu Recht den Gelben Karton.

41. Minute:
gelb Gelb für Tim Knipping

40. Minute:
Dank eines Standards ist bei den Schwaben der Knoten geplatzt, zudem trifft Neuzugang Terodde erstmalig in einem Pflichtspiel für die Schwaben.

39. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für den VfB durch Terodde! Özcan tritt einen Freistoß von links in die Strafraummitte, Terodde rauscht heran und köpft die Kugel unhaltbar in die Maschen. Kister steht zu weit weg.

37. Minute:
Erste Pfiffe gehen durchs Rund und zwar aus der Schwaben-Kurve, die mitgereisten Fans sind unzufrieden.

36. Minute:
Erneut darf Pledl die Ecke von rechts treten, scharf an den Fünfer gespielt. Der Ball landet jedoch beim Gegner.

36. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch an! Am Spielverlauf hat sich nix geändert...

33. Minute:
Thiede bedient erneut Pledl, sein Schuss aus der Distanz wird locker von der VfB-Abwehr abgeblockt.

32. Minute:
Sunjic mit der Grätsche gegen Pledl, auch in diesem Falle begnügt sich Schiri Willenborg mit einer eindringlichen Ermahnung.

30. Minute:
Die erste halbe Stunde ist durch! Die Partie ist nach wie vor ausgeglichen, Strafraumszenen sind Mangelware.

28. Minute:
Kosecki setzt auf der linken Seite zum Solo an, Sama macht dann aber kurzen Prozess und verhindert den Flankenball.

27. Minute:
Kister mit dem taktischen Foul an Terodde, Schiri Willenborg lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

26. Minute:
Die dritte Ecke von links kommt diesmal an den zweiten Pfosten, Sunjic unterläuft die Hereingabe aber deutlich.

26. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

25. Minute:
Insua mit der Flanke von der linken Seite in die Strafraummitte, Kister klärt per Kopf ohne Probleme.

25. Minute:
Das Match ist wieder im Gange...

24. Minute:
Spielunterbrechung! Die erste Trinkpause ist angesagt zur Mitte der 1. Hälfte.

23. Minute:
chance Pledl ist nach Zuspiel von Kulovits halbrechts allein auf weiter Flur, doch weder ein vernünftiger Pass noch ein vernünftiger Schuss kommt dabei heraus. War mehr drin!

22. Minute:
Kampf und Krampf ist weiterhin angesagt, viele kleinere Fouls stören den Spielfluss noch zusätzlich.

20. Minute:
Sandhausen hält nun auch im Mittelfeld das Match ausgeglichen, in der Offensive der Gastgeber passiert allerdings auch kaum etwas.

19. Minute:
Sunjic marschiert übers halbe Feld, um dann den finalen Pass vor die Füße des Gegners zu spielen. Bezeichnende Szene die Partie im Moment!

18. Minute:
Der Favorit aus Stuttgart hat immer noch keinen vernünftigen Zugriff aufs Spiel gefunden, weiterhin steht Sandhausens Abwehr bestens.

16. Minute:
Pledl gibt die erste Ecke der Hausherren von rechts gefährlich herein, Kosecki verucht es dann mit einem Seitfallzieher, wird aber wegen Handspiels zuvor zurückgepfiffen.

16. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Stuttgart hat deutlich mehr Ballbesitz, macht aber zu wenig draus. Bisher ist nur ein kümmerlicher Torschuss zu verbuchen.

13. Minute:
...Paqarada ist der Mann bei Sandhausen für diese Standards, die Kugel fliegt aber weit ins Toraus.

12. Minute:
Sukuta-Pasu wird von Thiede in Szene gesetzt, der Stürmer holt zumindest einen Freistoß in guter Flankenposition heraus...

11. Minute:
Sandhausen zeigt sich mal vorne, der Pass von Pledl landet dann aber klar im Aus.

10. Minute:
Die Ecke von links durch Özcan kommt diesmal gefährlicher an den Fünfer, Keeper Knaller haut das Leder mit einer Faust aus der Gefahrenzone.

10. Minute:
ecke Insua geht über links nach Pass von Werner, seine Hereingabe wird geblockt - Ecke.

9. Minute:
Stuttgart tut sich allerdings ziemlich schwer mit dem Spielaufbau, Sandhausens Defensive ist glänzend organisiert und lässt bis dato nichts zu.

7. Minute:
Tim fragt: 'Hätte man die Partien wegen der Hitze nicht nach hinten schieben können?' Würde dann mit dem Saisonstart Bayern gegen Bremen kollidieren - geht deshalb nicht.

6. Minute:
Fehlpass von Klein an der Mittellinie, Linsmayer geht dazwischen, passt dann aber zu ungenau halbrechts raus zu Pledl. Insua schnappt sich dann die Kugel.

5. Minute:
Die Stimmung ist klasse, vor allem die Stuttgarter Fans feiern was das Zeug hält.

4. Minute:
Zimmermann passt steil halblinks zu Werner, der dann aber am aufmerksamen Thiede scheitert.

4. Minute:
Die Schwaben versuchen, hier schnell das Kommando zu übernehmen - gelingt noch nicht ganz so.

3. Minute:
Die erste Spielunterbrechung! Werner bekommt das Leder mitten ins Gesicht. Doch der Stuttgarter steht recht schnell wieder und muss nicht behandelt werden.

2. Minute:
Özcan tritt die erste Ecke von links wenig erfolgreich an den ersten Pfosten, Sandhausens Abwehr ist bestens im Bilde.

2. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

1. Minute:
Schiedsrichter Willenborg pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Es ist brutal warm und sonnig, der Rasen befindet sich in einem passablen Zustand. Das Haus ist sehr gut gefüllt, um die 6.000 Stuttgarter Fans haben sich ebenfalls eingefunden.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Klein, Sunjic, Sama und Insua - defensives Mittelfeld mit Gentner und Zimmermann, offensiv davor Özcan, auf den Außen Zimmer und Werner - im Sturm Terodde. Im Tor steht Langerak. Änderungen (im Vergleich zum DFB-Pokal): keine.

Sandhausen: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Thiede, Kister, Knipping und Paqarada - defensives Mittelfeld mit Karl, zentral davor Linsmayer und Kulovits, auf den Außen Pledl und Kosecki - im Sturm Sukuta-Pasu. Im Tor steht Knaller. Änderungen (im Vergleich zum DFB-Pokal): Thiede und Karl für Klingmann und Vollmann.

SVS-Trainer Kocak muss auf folgendes Personal verzichten: Jansen (Knochenödem), Derstroff (Achillessehenprobleme), Stiefler (Reha nach Kreuzbandriss) und Zenga (Fuß-OP). Auf der anderen Seite stehen Stuttgart-Coach Luhukay folgende Spieler nicht zur Verfügung: Baumgartl (Aufbautraining), Hosogai (Muskelfaserriss), Ristl (Oberschenkelprobleme), Sarpei und Ginczek (beide Trainingsrückstand).

"Wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen, aber auf dem richtigen Weg", gesteht VfB-Coach Luhukay selbstkritisch ein. Der Respekt vor dem heutigen Gastgeber ist groß: "Sandhausen hat ein gutes Pressing und Umschaltspiel. Dazu sind sie bei Standards gefährlich. Es wird nicht einfach, sie zu bespielen."

Der VFB Stuttgart hingegen ist mit einem Sieg (2:1 gegen Pauli) und einer Niederlagen (0:1 bei Düsseldorf) in die neue Spielzeit gestartet, derzeit steht der siebte Tabellenplatz zu Buche. Im DFB-Pokal gelang den Schwaben beim FC Homburg ein sicherer 3:0-Erfolg.

"Wir sind selbstbewusst genug, um gewinnen zu wollen und werden unsere Marschroute auch dementsprechend ausrichten", verkündet SVS-Trainer Kocak selbstbewusst. "Wir werden keine zitternden Knie haben, sind bis in die Haarspitzen motiviert. Nach dem Schlusspfiff wollen wir vor dem VfB Stuttgart stehen."

Der SV Sandhausen ist mit einem Unentschieden (2:2 gegen Düsseldorf) und einer Niederlage (0:2 bei Aue) nur dürftig in die neue Saison gestartet, mit einem Zähler steht der SVS auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Am vergangenen Wochenende gab es in der 1. Pokalrunde beim SC Paderborn den ersten Erfolg, der 2:1-Sieg sollte den Sandhäusern Auftrieb auch für die Liga geben.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SV Sandhausen gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal