Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - Werder Bremen 2:2: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Darmstadt 98 - Werder Bremen 2:2

02.10.2016, 08:28 Uhr | t-online.de

SV Darmstadt 98 - Werder Bremen 2:2: Bundesliga im Protokoll. Fabian Holland und Izet Hajrovic

Fabian Holland und Izet Hajrovic. Fabian Holland (r) und Bremens Izet Hajrovic im Duell. Foto: Boris Roessler (Quelle: dpa)

Ein Punkt ist am Ende für beide Mannschaften geworden. Nach der ersten Halbzeit wäre Werder Bremen damit sicher zufrieden gewesen, am Ende war Werder dem 3:2 aber näher. Darmstadt 98 baute nach der Pause ziemlich ab, war meist in der eigenen Hälfte beschäftigt.

Durch ein tolles Tor von Colak holen die Hausherren aber wenigstens noch ein Remis. Was der eine Zähler am Ende für beide wert ist, bleibt abzuwarten. Zumindest mal gehen die Klubs nicht mit dem allerschlechtesten Gefühl in die Länderspielpause.

SV Darmstadt 98 - Werder Bremen im Protokoll

Tore: 1:0 Colak (19.), 1:1 Sané (51.), 1:2 Gnabry (67.), 2:2 Colak (73.)

01.10.2016, 15:30 Uhr
Darmstadt, Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 16.500

90. Minute:
Dann ist Schluss! Darmstadt und Bremen trennen sich 2:2.

90. Minute:
Noch ein Freistoß durch Junuzovic aus dem linken Mittelfeld, doch der ist zu flach getreten. Darmstadt klärt. Noch 30 Sekunden.

90. Minute:
Freistoß für Werder Bremen

90. Minute:
auswechslung Lukas Fröde kommt für Clemens Fritz ins Spiel

90. Minute:
Fast ein Power-Play von Werder jetzt. Darmstadt verschafft sich kaum noch Entlastung und läuft nur noch Löcher in der Abwehr zu.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Unverdient wäre ein Bremer Sieg nicht, nach der Pause war Werder das bessere Team und hatte auch die gefährlichen Szenen.

89. Minute:
chance Die Riesenchance für Werder! Nach dem Eckstoß von links steigt Gebre Selassie zum Kopfball hoch. Aus fünf Metern kommt er aber nicht an Fernandes vorbei, der den Ball irgendwie noch über die Latte bugsiert. Was für eine Parade!

89. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

88. Minute:
Längst hat es hier auch angefangen zu regnen. Das passt zu diesem Spiel.

87. Minute:
Schussversuch von Gnabry nach dem Eckstoß von links. Aber den Ball trifft er nicht richtig und danach gibt es ein Stürmerfoul gegen Werder.

87. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

86. Minute:
Noch fünf Minuten. Werder schnürt den Gegner in dessen Hälfte ein. Darmstadt hält mit viel Einsatz dagegen.

85. Minute:
Bei Bremen wird immer wieder Gnabry gesucht, der überall vorne zu finden ist. Und mit seiner Schnelligkeit und Wendigkeit ist er eine ständige Bedrohung.

83. Minute:
Die Zuschauer gehen hier auch voll mit. Es ist ein echtes Kampfspiel, in dem sich beide nichts schenken.

82. Minute:
Beide Teams sind ja Spezialisten für späte Treffer oder auch Gegentore. Mal sehen, ob da heute auch wieder etwas geht.

81. Minute:
Es geht turbulent zu nach der Bremer Ecke von rechts - aber letztlich können sich die Darmstädter irgendwie befreien.

80. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Laszlo Kleinheisler ins Spiel

80. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

80. Minute:
Sieben Torschüsse in der ersten Halbzeit, 13 in der zweiten - bisher. Auch das zeigt, dass deutlich mehr los ist nach dem Wechsel.

79. Minute:
Rosenthal steht zur Einwechslung bereit. Darmstadt bringt gleich noch einen neuen Offensivmann.

77. Minute:
Jetzt geht es hier munter hin und her. Beide Teams wollen den Dreier.

76. Minute:
chance Schneller Darmstädter Konter nach der Bremer Ecke. Bezjak kommt nach Pass von rechts am Fünfer zum Schuss. Unter Bedrängnis setzt er den aber hoch über die Latte.

76. Minute:
Zwei Ecken für Bremen von links, aber Fernandes packt nach der zweiten zu und leitet gleich den Konter ein.

76. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

75. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

74. Minute:
Was für ein Tor! Und bei aller Kritik für die erste Halbzeit - inzwischen ist das hier dann doch noch ein sehr unterhaltsames Fußballspiel geworden. Und noch ist ja ein bisschen Zeit.

73. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:2 durch Colak. Gondorf mit der hohen Flanke von links rechts in den Strafraum. Colak nimmt den Ball mit rechts volley und schießt ihn perfekt mit der Innenseite links in die Maschen.

71. Minute:
Bremen dreht damit wie am vergangenen Spieltag einen Rückstand. Dazu kommen noch zwei verlorene Spiele nach 1:0-Führung. Zumindest kann man sich bei Werder nie sicher sein.

70. Minute:
Zwei Ecken für Bremen. Eine von rechts und eine von links, aber letztlich hat dann Drobny den Ball sicher.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

69. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

68. Minute:
Da hat sich die Schnelligkeit von Gnabry mal richtig ausgezahlt. Außer ihm selbst hat wohl keiner geglaubt, dass er den Pass vor dem Darmstädter Torwart erreichen kann.

67. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:1 für Bremen durch Gnabry. Manneh mit dem Pass in die Spitze auf Gnabry, der ist schnell genug und erreicht den Ball noch. Fernandes zögert ein bisschen, wird dann umspielt und letztlich schiebt Gnabry von rechts im Strafraum ins leere Tor ein.

66. Minute:
Darmstadt spielt nun nur noch auf Konter, aber da muss Bremen aufpassen. Zu offen darf man hinten da jetzt auch nicht agieren.

65. Minute:
Sternberg mit einer Rettungsaktion am eigenen Strafraum. Da trifft er mit dem Bein in der Luft erst den Ball, dann aber auch Colak. Ein Foul ist das nach Ansicht des Schiedsrichters nicht, Colak muss trotzdem behandelt werden.

64. Minute:
User "Grünweiß" fragt, ob Bremen jetzt stärker spielt. Ja, ganz klar. Da ist viel mehr Zug drin und endlich gibt es auch Torchancen.

63. Minute:
Fernandes musste in den wenigen Minuten seiner Einsatzzeit schon mehr Bälle abwehren als Esser bis zu seiner Auswechslung. Das spricht durchaus für Werder.

62. Minute:
chance Junuzovic mit dem Eckstoß von rechts, nach dem Gebre Selassie zum Kopfball kommt. Fernandes ist wieder gefordert und faustet den Ball nach vorne weg.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

60. Minute:
chance Manneh mit einem Schuss von links im Strafraum. Der Ball geht genau auf die Fäuste von Fernandes. Danach kommt Manneh noch einmal zum Abschluss, diesmal schießt er mit rechts links unten vorbei.

60. Minute:
Das war erste Offensivaktion der Hausherren nach der Pause. Und ein erstes Zeichen, dass sich die Lilien vom Doppelschock eben erholt haben.

59. Minute:
chance Riesenrettungstat von Bartels! Nach Flanke durch Heller von rechts kommt Gondorf links im Strafraum herangerauscht und drückt den Ball im Fallen Richtung Tor. Bartels rutscht aber mit hinein und lenkt den Schuss noch ab.

57. Minute:
Einiges los jetzt hier. Das Spiel ist zwar immer noch nicht gut, aber es passiert wenigstens mal mehr als in Halbzeit eins.

56. Minute:
Gleich mal eine erste kleinere Bewährungsprobe für den neuen Torwart. Nach einem allerdings eher harmlosen Kopfball von Moisander packt Fernandes sicher zu.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

56. Minute:
Keine glücklichen Minuten für die Hausherren. Erst der Ausgleich und dann verletzt sich auch noch der bisher in dieser Saison so starke Esser.

55. Minute:
auswechslung Daniel Heuer Fernandes kommt für Michael Esser ins Spiel

54. Minute:
Esser fässt sich danach aber wieder an die Schulter. Das wird nicht weitergehen. Fernandes macht sich für eine Einwechslung bereit.

53. Minute:
chance Schöner Schuss von Grillitsch von links am Strafraum. Der Ball kommt hoch aufs Tor, Esser reißt die Arme hoch und lenkt den Schuss noch über die Latte.

53. Minute:
Werder ist wieder da - und natürlich fällt auch dieses Tor nach einer Standardsituation.

52. Minute:
Esser muss danach noch behandelt werden, weil der eigene Mitspieler Milosevic ihn abgeräumt hatte. Es geht aber weiter beim Lilien-Torwart.

51. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Bremen durch Sané. Freistoß von Junuzovic aus dem Mittelfeld. Gnabry verlängert per Kopf zu Gebre Selassie, der ebenfalls per Kopf vor das Tor weiterleitet. Da ist dann Sané wacher als Milosevic und bugsiert den Ball auch an Esser vorbei ins Netz.

50. Minute:
Freistoß für Werder Bremen

49. Minute:
Darmstadt kommt über links mit Bezjak. Dessen Flanke ist dann aber zu nahe ans Tor gezogen, Drobny hat keine Mühe.

47. Minute:
Noch ein Blick auf die Statistik: Ausgeglichener Ballbesitz, 5:2-Torschüsse für Darmstadt, das auch deutlich mehr Zweikämpfe gewinnt. Die Führung geht durchaus in Ordnung, auch wenn ein 0:0 zu diesem schwachen Spiel besser würde.

46. Minute:
auswechslung Fin Bartels kommt für Izet Hajrovic ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Janek Sternberg kommt für Robert Bauer ins Spiel

46. Minute:
Kein Tausch bei Darmstadt, dafür gleich zwei Wechsel bei Werder.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Darmstadt angestoßen.

So unschön kann Fußball sein. Selbst das bisher einzige Tor hatte nichts mit einem durchdachten Spielzug zu tun, sondern resultierte aus einem völlig unnötigen Strafstoß. Darmstadt ist insgesamt engagierter, hält den Gegner meistens weit vom Tor weg und sorgt ab und an nach Standards für Gefahr. Bremen fällt nach vorne nichts ein, da muss nach der Pause deutlich mehr kommen. Aber noch ist hier ja nichts entschieden und deshalb dran bleiben und bis gleich!

45. Minute:
schiri Pause am Böllenfalltor. Darmstadt führt 1:0 gegen Bremen.

45. Minute:
Gondorf mit der Ecke von rechts, doch da gab es schon wieder ein Stürmerfoul. Und das war es dann wohl im ersten Durchgang.

45. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

45. Minute:
Darmstadt macht noch mal Tempo. Heller wird rechts am Strafraum angespielt, doch Bauer passt auf und kann zur Ecke klären.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

45. Minute:
chance Wieder nicht schlecht. Gondorf schießt den Freistoß mit rechts auf das Bremer Tornetz. Der Ball senkt sich aus seiner Sicht da etwas zu spät.

44. Minute:
Moisander legt Colak, es gibt mal wieder einen Freistoß für Darmstadt. Torentfernung: rund 25 Metern, halblinke Position.

44. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

42. Minute:
Keine Struktur in Werders Offensivspiel. Einzig Gnabry sorgt mit seiner Schnelligkeit ab und an für Durcheinander in der Darmstädter Hintermannschaft. Aber das klingt gefährlicher als es ist.

40. Minute:
Die Fans der Lilien sind bestens gelaunt, das Ergebnis macht's möglich. Das Spielniveau kann nicht der Grund sein, es ist beinahe unterirdisch.

39. Minute:
Es folgt eine Bremer Ecke von links, doch die ist genauso wenig gefährlich wie der anschließende Konterversuch der Gastgeber.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

38. Minute:
Junuzovic mit der Freistoßflanke von rechts, links am Fünfer klärt Sulu per Kopf vor Gebre Selassie.

38. Minute:
Freistoß für Werder Bremen

38. Minute:
gelb Sulu sieht nach Foulspiel an Manneh die Gelbe Karte.

37. Minute:
Das Spiel ist mal wieder unterbrochen, weil Grillitsch kurz behandelt werden muss. Schön anzusehen ist das hier wahrlich nicht.

36. Minute:
Gnabry schießt den Freistoß, doch der Ball wird von der Mauer entschärft und Esser kann ihn danach mühelos aufnehmen.

35. Minute:
Jetzt mal ein Freistoß für Werder aus ordentlicher Position, aber rund 30 Meter sind das dann auch.

33. Minute:
User "Feuervogel" fragt, ob Bremen nach dem Führungstor geschockt wirkt. Werder kam auch schon vor dem 0:1 nicht ins Spiel, da geht gar nichts nach vorn. Es gab immer noch keinen Torschuss und der Rückstand hat am Engagement im Vorwärtsgang nichts geändert.

31. Minute:
auswechslung Fedetsky muss schon runter und wird durch Sirigu ersetzt. Er war ein Unsicherheitsfaktor hinten rechts bei Darmstadt mit großen Problemen gegen Gnabry. Und Gelb hatte er ja auch schon.

30. Minute:
gelb Grillitsch lässt im Mittelfeld gegen Kleinheisler das Bein stehen. Klares taktisches Foul und damit Gelb.

29. Minute:
Immer wieder Unterbrechungen in dieser Partie. Schiri Drees hat gut zu tun und muss immer auf Ballhöhe sein.

28. Minute:
Flache Eckballvariante diesmal von Gondorf auf links. Aber die Bremer passen auf und lassen sich nicht überraschen.

27. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

26. Minute:
Der Ungar Kleinheisler ist ja von Werder nach Darmstadt ausgeliehen. Da ist man naturgemäß immer besonders motiviert.

25. Minute:
chance Gondorf mit einem verunglückten Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Der Ball landet anschließend vor dem Bremer 16er bei Kleinheisler. Der zieht mit rechts ab und macht das gar nicht so schlecht. Der Schuss geht nur knapp links unten vorbei.

24. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

23. Minute:
Noch kein Abschluss der Bremer bisher. Der erste Hälfte der ersten Halbzeit ist immerhin schon vorbei.

21. Minute:
Werder liegt im vierten Auswärtsspiel der Saison (inklusive Pokal) zum vierten Mal 0:1 hinten. Bisher gab es anschließend auch immer eine Niederlage.

21. Minute:
Darmstadt will gleich nachlegen, kommt schnell vor das Bremer Tor. Heller passt von rechts flach nach innen, aber da passt Werder dann auf und lässt keinen Abschluss zu.

20. Minute:
Ein Treffer aus dem berühmten Nichts. Nun ist Werder gefordert.

19. Minute:
tor Tooooooooooor! 1:0 für Darmstadt durch Colak. Nicht platziert, aber Drobny verladen. Colak trifft per Elfmeter zum 1:0. Der Ball geht halbhoch halbrechts ins Netz, Drobny ist in die falsche Richtung unterwegs.

18. Minute:
Die Bremer sind sauer, werfen Gondorf Schauspielerei vor. Aber da wurde er schon getroffen von Gebre Selassie - auch wenn das alles andere denn Absicht war.

17. Minute:
elfer Es gibt Elfmeter für Darmstadt! Langer Ball links in den Strafraum der Bremer. Da kommt Gebre Selassie im Rückwärtslaufen ins Straucheln und räumt dabei auch Gondorf ab. Schiri Drees zeigt nach kurzem Zögern auf den Punkt.

15. Minute:
Gute Stimmung im Stadion, das Spiel wird der aber noch nicht wirklich gerecht. Da ist noch Luft nach oben.

13. Minute:
Die Ecke von rechts ist dann deutlich zu weit gezogen, Gebre Selassie kann den Ball links im Strafraum nicht mehr kontrollieren.

12. Minute:
ecke Junuzovic mit dem Freistoß vom linken Flügel, dem ein Eckstoß von rechts folgen wird.

12. Minute:
Freistoß für Werder Bremen

12. Minute:
gelb Werder kommt über links mit Gnabry. Der legt den Ball schön an Fedetsky vorbei und wird von dem dann gelegt. Das gibt gleich mal Gelb für den Darmstädter Rechtsverteidiger.

10. Minute:
Ein Spiel auf besonders hohem Niveau dürfte das heute schwerlich werden. Spielerisch hat Werder sicher Vorteile, die Frage ist, ob die auch zum Tragen kommen.

8. Minute:
Bremen mit mehr Ballbesitz und einer ersten Flanke durch Gnabry von links. Aber das ist nicht zwingend, deutlich schneller geht es bei den Gastgebern im Spiel nach vorn.

6. Minute:
chance Guter Versuch! Gondorf zieht aus 28 Metern per Freistoß direkt ab. Der Ball dreht zum Tor hin und touchiert noch den rechten Außenpfosten. Drobny reagiert da erst gar nicht und dann zu spät. Da hat er Glück gehabt.

5. Minute:
Sané arbeitet mit dem Arm gegen Colak und das gibt den ersten Freistoß aus guter Position für Darmstadt, rund 28 Meter vor dem Tor.

4. Minute:
Bremen setzt die ersten Akzente hier und übernimmt so ein bisschen die Initiative. Aber bisher tut sich noch nicht wirklich viel.

2. Minute:
In der Vorsaison siegte Darmstadt daheim 2:1, in Bremen trennten sich die Teams 2:2-Unentschieden.

1. Minute:
Rund 17 Grad in Darmstadt. Es ist bewölkt, im Moment aber trocken. Das Stadion ist voll, auch der Gästeblock.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bremen hat angestoßen.

Die Spieler laufen ein, gleich geht's los im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor.

Bei Darmstadt hat Trainer Norbert Meier endlich einmal mehr Auswahl, das Lazarett bei den Lilien hat sich gelichtet und so kann heute auch Kapitän Aytac Sulu wieder mit dabei sein. "Der Konkurrenzkampf wird angeheizt. Das kann man auch an den Spielformen und der Aggressivität erkennen", freut sich Meier über die neuen Möglichkeiten. Und gerade vor den eigenen Fans sei es wichtig, die Punkte einzufahren. Neben Sulu kommen auch Holland und Fedetsky neu in die Mannschaft.

"Wir haben gezeigt, dass wir als Mannschaft zusammenstehen. Doch wir müssen das auch Woche für Woche auf den Platz bringen", fordert Bremens Kapitän Clemens Fritz. Er weiß, dass die Darmstädter "sehr aggressiv" sind und eine "hohe Laufbereitschaft" haben. Da müsse Werder "alles dagegensetzen." Klappen soll dies mit fast der identischen Startelf vom 2:1 gegen Wolfsburg. Einzig Sané kommt neu ins Team und verdrängt Veljkovic auf die Bank.

Darmstadt gegen Bremen - das ist schon ein Spiel, das für beide Mannschaften richtungsweisend sein kann. Die Lilien haben bisher alle ihre Punkte zuhause geholt, Werder wiederum kommt mit der Empfehlung des ersten Saisonsieges ans Böllenfalltor. Wenn das Team um Trainer Alexander Nouri heute nachlegen kann, hat der durchaus die Chance, auch nach der Länderspielpause in zwei Wochen noch Chef an der Seite zu sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel SV Darmstadt 98 gegen Werder Bremen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal