Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - FC Schalke 04: Bundesliga im Spielbericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Spielbericht  

Dortmund - Schalke 04 0:0

30.10.2016, 08:47 Uhr | t-online.de

Borussia Dortmund - FC Schalke 04: Bundesliga im Spielbericht. Die Profis von Borussia Dortmund sind mit dem Remis gegen den FC Schalke 04 nicht zufrieden. (Quelle: imago/Jan Hübner)

Die Profis von Borussia Dortmund sind mit dem Remis gegen den FC Schalke 04 nicht zufrieden. (Quelle: Jan Hübner/imago)

Aktuelles Ergebnis:

0:0

29.10.2016, 18:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.179

Das war's aus Dortmund, morgen geht es hier ab 13.15 Uhr zunächst mit Zweitligafußball weiter.

Keine Tore im Revierderby, nach 90 intensiv geführten Bundesligaminuten trennen sich der BVB und Schalke mit einem 0:0-Unentschieden. Die Dortmunder hätten das hier gerade im zweiten Durchgang durchaus für sich entscheiden können, Dembele vergab die beste Gelegenheit mit einem Knaller an die Latte. S04 feiert hier aber auch nicht unverdient einen Punktgewinn, die Gäste agierten taktisch clever und hatten viel Einsatz und Kampf zu bieten. in der Tabelle steht der BVB zunächst auf dem fünften Platz, Schalke ist immerhin auf Rang 12 vorgerückt, beide Seiten können nach diesem tollen Derby ohne Tore aber erhobenen Hauptes vom Platz gehen.

90. Minute:
Geis nochmal mit einer Ecke von der rechten Seite aber dann ist auch Schluss in Dortmund.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Die letzten Sekunden einer wahrlich intensiv geführten Partie, Schalke nochmal vorne auf der rechten Seite.

90. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein weil erneut Fährmann den Ball abfangen kann, zwei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

90. Minute:
Gelb für Schalkes Goretzka nach einem Foul an Schürrle im Mittelfeld.

90. Minute:
gelb Gelb für Leon Goretzka

90. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Gästen, Stambouli ersetzt den einsatzstarken Bentaleb im defensiven Mittelfeld.

89. Minute:
auswechslung Benjamin Stambouli kommt für Nabil Bentaleb ins Spiel

89. Minute:
Dortmund rennt weiter an, Guerreiro mit einem Chip in den 16er, auch das Ding wird von der Gäste-Abwehr aber unschädlich gemacht.

88. Minute:
Rode auch gleich als Aktivposten, seine Hereingabe von der linken Seite bringt Naldo aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

87. Minute:
Der defensivere Rode ersetzt bei der Borussia den jungen Dembele und so geht es dann in die letzten Minuten hier.

87. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Ousmane Dembelé ins Spiel

86. Minute:
Dortmund wirkt jetzt fast ein bisschen zu hektisch und unkontrolliert, Dembele trennt sich zu spät vom Ball und wieder können die Schalker klären.

85. Minute:
Aubameyang und Naldo beharken sich am 16er der Schalker, am Ende hilft Höwedes und die Gäste können die Situation bereinigen.

84. Minute:
Bentaleb dann aber mal wieder mit einem Abschluss für die Schalker, nach Choupo-Motings Vorarbeit setzt er den Ball aus 17 Metern aber auch am Tor vorbei.

83. Minute:
Schürrle auch mit einem tollen Dribbling auf der linken Seite, seine flache Hereingabe wird von Naldo aber schon fast lässig abgefangen.

82. Minute:
Noch etwa zehn Minuten bleiben zur Ergebniskorrektur, die Dortmunder rüsten sich in diesen Sekunden offenbar für ihren Endspurt.

81. Minute:
User Gerd Müller fragt nach der Verletzung von Schalkes Huntelaar. Der Stürmer kann wegen einer im Abschlusstraining erlittenen Außenbandverletzung nicht dabei sein.

80. Minute:
Aubameyang mit dem nächsten Abschluss für dier Hausherren, sein Hammer aus 18 Metern rauscht aber deutlich rechts am Torn vorbei.

79. Minute:
Bei den Dortmundern ersetzt jetzt Schürrle den heute indisponierten Kagawa, die Gastgeber wollen hier nichts unversucht lassen.

79. Minute:
auswechslung André Schürrle kommt für Shinji Kagawa ins Spiel

78. Minute:
Konoplyanka ist bereits seit der 75. Minute auf dem Platz, der Wechsel ging im Sturmlauf der Borussia aber ein bisschen unter.

78. Minute:
auswechslung Evgen Konoplyanka kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

77. Minute:
Es geht hier ganz allmählich in die Schlussphase, Dortmund drückt, Schalke hat zwischendurch aber auch gewechselt.

76. Minute:
Ultaherz187 fragt, wer die Partie hier mehr unter Kontrolle hat. Das sind nach den üblichen Parametern wohl die Dortmunder, die daraus bisher aber kaum Kapital schlagen können.

75. Minute:
Und schon wieder Kolasinac im Blickpunkt, diesmal sieht der Schalker 6er Gelb wegen eines unnötigen Fouls an Pulisic.

75. Minute:
gelb Gelb für Sead Kolasinac

75. Minute:
Die anschließende Ecke bringt nichts ein, Aubameyang hatte zuvor Pulisics Chance maßgerecht vorbereitet.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

74. Minute:
chance Und die nächste Top-Chance für Dortmund, Pulisic steht schon allein vor dem leeren Tor, Kolasinac hat das aber geahnt und kann den Angreifer im letzten Moment noch am Abschluss hindern.

73. Minute:
chance Dann dribbelt sich Dortmunds Götze durch den Schalker Strafraum, aus fünf Metern und halblinker Position kommt er auch zum Abschluss, scheitert aber am gut positionierten Fährmann im Tor.

71. Minute:
Positionsbezogener Wechsel bei den Gastgebern, der Portugiese Guerreiro kommt für den fleißigen Passlack hinten links.

71. Minute:
auswechslung Raphael Guerreiro kommt für Felix Passlack ins Spiel

71. Minute:
Dembele für die Borussia mit einer Freistoßflanke von der linken Seite, auch diesen hohen Ball vor seinen Kasten schnappt sich aber S04-Torwart Ralf Fährmann.

70. Minute:
Aus dem anschließenden Eckball resultiert keine Torgefahr, Schalkes Hintermannschaft kommt aber zumindest mal wieder zum Luftholen.

69. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

69. Minute:
Choupo-Moting dann mal für die Schalker auf der rechten Seite in aussichtsreicher Position, seine Hereingabe kommt aber nicht zu Meyer sondern wird zur Ecke abgewehrt.

68. Minute:
Pulisic für den BVB mal wieder mit einem Versuch aus der zweiten Reihe, auch sein Abschluss landet aber nicht mal in Tornähe.

67. Minute:
Schalke muss und will hier jetzt mehr nach vorne tun, Höwedes und Schöpf können den Ball in der gegnerischen Hälfte aber schlicht nicht in den eigenen Reihen halten.

66. Minute:
Meyer kann aber weiter spielen und ist auch gleich wieder defensiv gefordert, Keeper Fährmann fängt aber eine Dortmunder Flanke von der rechten Seite sicher ab.

65. Minute:
Die Partie ist wegen der Behandlung von Schalkes Meyer unterbrochen, Sokratis hatte den 7er da im Zweikampf am Knöchel erwischt.

64. Minute:
User Albert fragt, wie sich Dortmunds Götze heute so schlägt. Der 10er ist weiter etwas unauffällig und zurückhaltend, die Schalker Abwehr macht es ihm heute aber auch nicht leicht.

63. Minute:
Schalke wechselt, Choupo-Moting ersetzt dio Santo und wird wohl wie sein Vorgänger ganz vorne reingehen.

62. Minute:
auswechslung Eric Maxim Choupo-Moting kommt für Franco di Santo ins Spiel

62. Minute:
Schalkes Bentaleb muss sich hier jetzt zurück halten, die Dortmunder forderten nach seinem Foul an Passlack schon Gelb-Rot für den 10er der Gäste.

61. Minute:
Di Santo bei den Schalkern im Abseits, Naldo hatte zuvor gegen Götze den Ball im Mittelfeld erobert.

60. Minute:
Es folgt ein Freistoß für die Borussia aus 22 Metern halbrechter Position, Aubameyang setzt das Ding aber nur in die Mauer.

59. Minute:
Dann kann Schalke mal wieder kontern, Schöpf mit einer flachen Hereingabe an den kurzen Pfosten, Keeper Bürki ist da aber vor dem einschussbereiten di Santo zur Stelle.

58. Minute:
Pulisic mit dem Versuch eines Fallrückziehers 12 Meter vor dem gegnerischen Tor, sein Abschluss kommt aber nicht im Ansatz auf den Kasten.

57. Minute:
In der nächsten Szene legt sich Dembele den Ball im 16er der Schalker zu weit vor, Dortmund jetzt aber immer offensiver, das 1:0 für den BVB liegt in der Luft.

56. Minute:
Dortmund drückt und drängt, Naldo ist aber vor Aubameyang am Ball und kurz danach sichert sich Schalkes Schlussmann Fährmann einen hohen Ball vor seinen Kasten.

55. Minute:
Passlack für den BVB mit einem hoffnungsvollen Versuch aus der Distanz, sein Schuss aus halblinker Position geht aber eher Richtung Tribüne.

54. Minute:
Dortmund wittert nach dieser Top-Chance aber wieder Morgenluft, Pulisic hatte die Hereingabe schön auf den lauernden Dembele verlängert.

53. Minute:
chance Dann hat Dembele das 1:0 für die Borussia auf dem Fuß, nach einer Flanke von der rechten Seite setzt er den Ball am langen Pfosten an die Latte, da wäre Gäste-Keeper Fährmann nicht mehr rangekommen.

52. Minute:
Götze mit einem für Aubameyang gedachten Durchstecker in den 16er, Kolasinac hat das aber geahnt und läuft diesen Pass clever ab.

51. Minute:
Schalke wirkt jetzt auch insgesamt etwas frecher und offensivfreudiger, die Partie wird dementsprechend offener.

50. Minute:
Die anschließende Ecke bringt nichts ein, Kolasinac für Schalke aber mit der bisher besten Gelegenheit in dieser Partie.

49. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

49. Minute:
chance Schalke kontert nach den Protesten der Dortmunder, Kolasinac mit dem Abschluss aus neun Metern halblinker Position, BVB-Keeper Bürki kann das Ding noch gerade so zur Ecke abwehren.

48. Minute:
Dann wieder der BVB im Vorwärtsgang, nach einer Hereingabe von Passlack ist Höwedes mit der Hand am Ball, Schiri Brych lässt aber wohl zurecht weiter spielen.

47. Minute:
Geis für Schalke mit der ersten Ecke in dieser Partie überhaupt, der mit zurück geeilte Aubameyang hilft bei den Dortmundern, die Situation vor dem eigenen Kasten zu bereinigen.

46. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurden in der Pause offenbar keine Wechsel vorgenommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Ruhrderby, Anstoß hatten jetzt die in blauen Trikots und weißen Hosen spielenden Gäste aus Schalke.

Keine Tore nach 45 Minuten im 89. Ruhrderby auf Bundesliga-Ebene, zwischen dem BVB und Schalke steht es zur Halbzeit 0:0. Dortmund begann gut und hatte über die gesamte Spielzeit auch deutlich mehr Ballbesitz, bisher steht die Borussia hier aber noch ohne einen eigenen Torschuss da. Schalke steht hinten sicher und setzt auch nach vorne Akzente, immerhin viermal versuchten sich die Gäste hier beim Torabschluss. Fünf Gelbe Karten sprechen für eine gewisse Härte, unfair geht das hier aber zumindest bisher nicht zur Sache. Im zweiten Durchgang kann aber noch viel passieren, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Das wird auch nix mehr, in diesem Moment pfeift Dr. Brych die erste Hälfte hier ab.

45. Minute:
Offiziell läuft die Schlussminute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist bisher noch nicht angezeigt worden.

44. Minute:
Dann will Götze gegen Naldo auf der rechten Seite zumindest einen Einwurf heraus geholt haben, Schiri Brych hat das aber anders gesehen und lässt Kolasinac für Blau einwerfen.

43. Minute:
Schalke steht weiter cool hinten drin und lässt sich nicht aus der Fassung bringen, bei den Dortmundern steht im nächsten Moment mit Aubameyang erneut ein Angreifer im Abseits.

42. Minute:
Dann versuchen es die Gastgeber ausnahmsweise mal über ihre rechte Angriffsseite, ein Einwurf von Pulisic kommt von da aber nicht zu einem Mitspieler.

41. Minute:
Nochmal Gelb nach einem Schalker Ballgewinn durch Goretzka, Dembele hatte den Konter der Schalker mit einem Foul an seinem Gegenspieler unterbunden.

41. Minute:
gelb Gelb für Ousmane Dembelé

40. Minute:
Schiri Brych wirkt hier weiter ruhig und gelassen, große Fehlentscheidungen sind dem Refereee bisher auch nicht anzulasten.

39. Minute:
Es geht schon in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Dortmund wieder auf der linken Seite im Angriff, Pulisic wird dann aber aus einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

38. Minute:
Zwei gelbe Karten für die Schalker, beim BVB wurden Weigl und Kagawa ebenfalls schon früh verwarnt.

37. Minute:
Schalkes Bentaleb kommt mit Gelb noch gut weg, im Mittelfeld hat er Dembele ohne Rücksicht auf Verluste mit einer Grätsche von den Beinen geholt.

36. Minute:
gelb Gelb für Nabil Bentaleb

36. Minute:
Dortmund jetzt doch druckvoller, Dembele verpasst in Mittelstürmerposition eine Hereingabe von der linken Seite.

35. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt zunächst nichts ein, die Borussen bleiben aber zumindest in der gegnerischen Hälfte in Ballbesitz.

34. Minute:
Gelb für Schalkes Nastasic, der Verteidiger hat einen Konter der Dortmunder mit einer harten Attacke gegen Aubameyang unterbunden.

34. Minute:
gelb Gelb für Matija Nastasic

33. Minute:
User Blue fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. 7.000 S04-Fans wurden hier eingelassen und versuchen nun auch akustisch dagegen zu halten.

32. Minute:
Das dauert aber auch jetzt wieder zu lange, um die Schalker Hintermannschaft in die Bredoullie zu bringen, es bleibt ein zähes Ringen um die Punkte hier.

31. Minute:
Dann schnappt sich BVB-Keeper Bürki endgültig die Kugel und die Dortmunder starten ihren nächsten Anlauf Richtung Gäste-Tor.

31. Minute:
Das war mal so ein Konter der Gäste hier, Meyer stand am Ende aber allein gegen drei Mann.

30. Minute:
Bentaleb dann für die Gäste mit dem Ballgewinn noch in der eigenen Hälfte, Kagawa muss wenig später vor dem Tor der Dortmunder Meyer den Ball vom Fuß spitzeln.

29. Minute:
Die Dortmunder bleiben aber dran und setzen sich in dieser Phase mal wieder in der gegnerischen Hälfte fest, die Schalker lauern demgegenüber auf Kontersituationen.

28. Minute:
Der BVB mit Dembele auf der linken Seite, Passlack dann mit dem weiten Ball in den 16er, das Ding wird aber zur leichten Beute für Gäste-Keeper Fährmann.

27. Minute:
Es hakelt auf beiden Seiten weiter im Angriffsspiel, Torchancen sind hier auch nach knapp einer halben Stunde so noch Mangelware.

26. Minute:
Schalke mit Bentaleb in zentraler Position, sein für Kolasinac gedachter Steilpass auf die linke Seite landet aber ohne eine weitere Berührung im Toraus.

25. Minute:
20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, die Partie ist umkämpft und intensiv, bisher geht das aber alles in regelgerechtem Rahmen ab.

24. Minute:
Kagawa dann aussichtsreich 20 Meter vor dem Tor der Schalker, im entscheidenden Moment legt sich der Japaner den Ball aber zu weit vor und die Gäste-Abwehr kann die Situation bereinigen.

23. Minute:
User Malte09 fragt nach den äußeren Bedingungen. Zehn Grad Außentempertur, kein Regen und ein gut bespielbarer Rasen, da sollte es sich eigentlich ganz gut kicken lassen.

22. Minute:
Die Ecke bleibt zunächst ohne Folgen, Goretzka dann mit einem Versuch aus knapp 30 Metern zentraler Position, das Ding hat BVB-Keeper Bürki aber ohne große Mühe.

21. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

21. Minute:
Schalke bleibt dran, Meyer und Bentaleb im Mittelfeld, Sokratis kann dann gegen Schöpf nur auf Kosten einer Ecke für S04 klären.

20. Minute:
Auch dieser Zweikampfgewinn bringt aber zunächst nichts ein, Geis zieht kurz danach im Mittelfeld den nächsten Freistoß für die Gäste.

19. Minute:
Schalke findet jetzt insgesamt besser ins Spiel ohne groß zu Möglichkeiten zu kommen, Dembele aber dann noch in der gegnerischen Hälfte mit eienr Balleroberung gegen Höwedes.

18. Minute:
Schalkes Kolasinac auf der linken Seite im Abseits, der Außenverteidiger ist hier in den ersten Minuten extrem viel unterwegs.

17. Minute:
Dann unterläuft Passlack im Mittelfeld Gegenspieler Schöpf, in den Zweikämpfen geht es hier auf beiden Seiten weiter ordentlich zur Sache.

16. Minute:
S04-Coach Weinzierl steht noch relativ gefasst an der Seitenlinie, für ihn ist es ja das erste Derby als sportlicher Verantwortlicher bei Königsblau.

15. Minute:
Gestocher im 16er der Gastgeber, di Santo kommt da aber nicht zum Abschluss weil er sich gegen drei Abwehrspieler nicht durchsetzen kann.

14. Minute:
So richtig gefährlich wirkt das beim BVB aber weiterhin nicht, die Schwarz-Gelben kommen hier kaum einmal aussichtsreich in Strafraumnähe.

13. Minute:
Schalke kann aus dem anschließenden Freistoß dann kein Kapital schlagen und im Anschluss ziehen die Gastgeber wieder ihr laufintensives Mittelfeldspiel auf.

12. Minute:
Die zweite Gelbe Karte für einen Dortmunder, Weigl hatte gegen Meyer auf der Außenbahn taktisch gefoult.

12. Minute:
gelb Gelb für Julian Weigl

11. Minute:
Schalkes Schöpf mit einem Foul an Dembele an der Seitenlinie, den fälligen Freistoß spielen die Hausherren aber zur Sicherheit erstmal "hinten rum".

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, der BVB mit knapp 60% Ballbesitz aber noch ohne einen Torschuss, für die Schalker hat es Meyer zumindest mal versucht.

9. Minute:
Dortmund jetzt trotzdem mit mehr Ballbesitz und gefälligem Spiel im Mittelfeld, die Atmosphäre im Stadion ist derweil weiter einfach unbeschreiblich.

8. Minute:
Dann gibt es Gelb für Kagawa wegen eines Ellbogeneinsatzes gegen Geis im Mittelfeld.

7. Minute:
gelb Gelb für Shinji Kagawa

7. Minute:
Dortmunds Kagawa wird wegen eines Offensivfouls am gegnerischen 16er zurück gepfiffen, S04 baut danach eher gemächlich wieder auf.

6. Minute:
Schiri Brych hat da aber kein Foulspiel erkannt, das ist sicher ein kleines Zeichen für die Akteure hier.

5. Minute:
Kolasinac mit Derby-Härte gegen Pulisic, an der Seitenlinie erwischt er mit einer kompromisslosen Grätsche Ball und Gegenspieler.

4. Minute:
Unterhaltsamer Beginn in der Dortmunder Arena, auf beiden Seiten scheint man zu wissen, was hier für den jeweiligen Anhang auf dem Spiel steht.

3. Minute:
Dann herrscht gleich mal Chaos in der Dortmunder Hintermannschaft, ein Abschluss von Meyer aus acht Metern wird von Sokratis noch gerde so abgegrätscht.

2. Minute:
Dann die Schalker mit ersten Gegenangriffen, Dortmunds Götze gewinnt im Mittelfeld aber seinen Zweikampf gegen Goretzka.

2. Minute:
Dortmund macht hier auch gleich die Musik, die Gastgeber setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.

1. Minute:
Anstoß hatten bei guten äußeren Bedingungen die Gastgeber vom BVB.

1. Minute:
Los geht's in der selbstverständlich ausverkauften Arena in Dortmund, Felix Brych hat das Spiel angepfiffen.

Schalkes Höwedes und Sokratis vom BVB stehen sich im Mittelkreis gegenüber, Schiri ist hier und heute Dr. Felix Brych.

Jetzt geht es für das Schiedsrichter-Team und die Profis wieder auf den Platz, es ist angerichtet und gleich geht es hier zur Seitenwahl.

Dortmund heute mit sechs Veränderungen in der ersten Elf, kurzfristig musste Gonzalon Castro passen, Shinji Kagawa wird aller Voraussicht nach seine Position im Mittelfeld übernehmen. Nationalspieler Schürrle sitzt zumindest wieder auf der Bank und vorne soll es natürlich der als leicht angeschlagen geltende Pierre-Emerick Aubameyang richten.

Neben dem argentinischen Angreifer stehen noch vier weitere Neue in der ersten Elf der Gäste, die nach dem Pokalspiel wieder auf die gegen Mainz erfolgreiche Anfangsformation setzen. S04 also wieder mit einer variablen Abwehrformation und den laufstarken Außenbahnspielern Sead Kolasinac und Alessandro Schöpf.

Wenige Stunden vor der Partie wurde dann aber erstmal bekannt gemacht, dass Torjäger Klaas-Jan Huntelaar bei den Schalkern wegen einer Außenbandverletzung ebenfalls ausfällt. S04 beginnt so schon aus der Not heraus mit Franco Di Santo als erstem Angreifer.

Das sieht beim BVB bekanntermaßen anders aus: Sven Bender, Marco Reus, Erik Durm, Marcel Schmelzer, Gonzalo Castro und Neven Subotic sind nicht einsatzfähig, Tempodribbler Emre Mor fehlt wegen einer Sperre. Ob Andre Schürrle nach seiner Knieverletzung schon wieder mitmischen kann, ließ Coach Tuchel lange offen.

Vom Personal her hat Schalkes Coach zumindest mehr Möglichkeiten als sein Kollege auf der anderen Seite. Bis auf Angreifer Breel Embolo und den schon seit Saisonbeginn fehlenden Langzeitverletzten waren bei S04 heute ursprünglich alle Mann an Bord.

S04-Coach Markus Weinzierl schlug in der Vorbesprechung zum Derby in die gleiche Kerbe: "Wir sind elektrisiert. Die Mannschaft ist genauso heiß aufs Derby wie die Fans", gab der sonst eher nüchtern wirkende Trainer zu Protokoll. An Selbstvertrauen soll es den Schalkern demnach heute nicht mangeln: "Wir fahren mit breiter Brust dort hin und wollen unsere positive Serie verteidigen", sagte Weinzierl zur Zielsetzung seiner Schützlinge.

Dortmunds Trainer Thomas Tuchel ist sich der Emotionalität rund um das heutige Spiel natürlich bewusst: "Es fühlt sich an wie ein K.o.-Spiel", erläuterte er und verglich die Partie gegen S04 sogar noch mit dem DFB-Pokalfinale. Die Schalker bezeichnete er als "richtige Männermannschaft", auf die zu erwartende harte Gangart des heutigen Gegners habe er sein Team aber eingestellt.

Der Trend aus den letzten fünf Spielen der laufenden Saison spricht dann aber wieder für Königsblau: S04 ist sogar seit sechs Spielen ungeschlagen und hat dabei fünf Siege eingefahren. Dortmund dagegen hat zuletzt in der Liga dreimal in Folge nicht gewonnen, am Mittwoch zitterte man sich mit einem gewonnenen Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten Union Berlin gerade noch so in das Achtelfinale des DFB-Pokals.

Der Trend aus den letzten fünf Spielen der laufenden Saison spricht dann aber wieder für Königsblau: S04 ist sogar seit sechs Spielen ungeschlagen und hat dabei fünf Siege eingefahren. Dortmund dagegen hat zuletzt in der Liga dreimal in Folge nicht gewonnen, am Mittwoch zitterte man sich mit einem gewonnenen Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten Union Berlin gerade noch so in das Achtelfinale des DFB-Pokals.

In den letzten zehn Ruhr-Derbys sicherten sich die Borussen fünfmal die drei Punkte, der letzte Sieg der Schalker in Dortmund gelang dabei vor fast genau vier Jahren. Aktuell stehen die Dortmunder in der Tabelle mit 14 Punkten auf einem für sie fast enttäuschenden sechsten Tabellenplatz, S04 folgt mit einem gebührenden Sieben-Punkte-Abstand auf Rang 14.

Derby-Samstag im Ruhrgebiet, zum 89. Mal treten der BVB und Schalke in der Bundesliga gegeneinander an. Nicht nur beim Blick auf die daraus hervorgehende Bilanz gehen die Gastgeber heute als Favorit in dieses stets brisante Duell: 32 der knapp 90 Partien gingen an die Dortmunder, 30 Mal gingen die Schalker als Sieger vom Platz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal