Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Braunschweig - Hannover 96 live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Braunschweig - Hannover 96 2:2

05.11.2016, 14:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Reichel (17.)

2:0 Hernandez (36.)

2:1 Harnik (38.)

2:2 Karaman (66.)

06.11.2016, 13:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 23.325

Der Vorhang fällt in der 2. Liga, hier geht es aber gleich weiter mit den Sonntagsspielen aus dem Oberhaus. Seit 15.15 Uhr läuft der Ticker zur Partie der Leipziger gegen Mainz 05, dranbleiben ist mal wieder angesagt!

Fußballherz, was willst du mehr?! Nach einem wahrlich begeisternden Niedersachsenderby trennen sich die Eintracht und 96 hier mit einem am Ende leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Die erste Hälfe ging an die Gastgeber, Hannover hielt das Spiel aber mit dem Treffer von Harnik kurz vor dem Seitenwechsel offen. Im zweiten Durchgang war dann sogar der Dreier für die Gäste im Bereich des Möglichen, die letzten Minuten wurden aus Sicht der Hausherren zu einer echten Abwehrschlacht. In der Tabelle bleibt Braunschweig natürlich vorne und hält den Fünf-Punkte-Vorsprung auf den heutigen Gegner, Hannover reiht sich vorerst auf Platz vier ein.

90. Minute:
Dann verpassen bei den Gästen noch Klaus und Karaman eine Hereingabe vor den Kasten, kurz danach ist hier dann aber auch Schluss.

90. Minute:
Albornoz macht auf der linken Angriffsseite der Gäste nochmal Alarm, gleich zwei Flanken von ihm werden aber abgeblockt.

90. Minute:
Noch ein Wechsel bei 96, Stürmer Füllkrug ersetzt Harnik im Angriff der Gäste.

90. Minute:
auswechslung Niclas Füllkrug kommt für Martin Harnik ins Spiel

90. Minute:
Hannover bleibt aber bissig, Sobiech attackiert Sauer fast schon am 16er der Löwen, hier wird weiter in keinem Zweikampf zurück gezogen.

90. Minute:
Dann können die Braunschweiger sich mal ein bisschen befreien, "nur" drei Minuten sollen hier noch nachgespielt werden.

89. Minute:
Albornoz mit einem Einwurf auf Höhe der 16-Meter-Linie in der gegnerischen Hälfte, der Ball kommt aber zumindest dabei nicht vor das Tor der Gastgeber hier.

88. Minute:
Die Hausherren kommen dagegen kaum noch aus der eigenen Hälfte, Schiri Zwayer wird zu ihrem Verdruss sicher noch ein paar Minuten nachspielen lassen.

87. Minute:
Klaus für die Gäste mit einem Freistoß von der linken Seite, vor dem Tor segelt der Ball aber an Freund und Feind vorbei.

87. Minute:
Freistoß für Hannover 96

86. Minute:
Hannover will jetzt den Dreier und Harnik rauft sich hier die Haare, die Braunschweiger gehen derweil auf dem Zahnfleisch, setzen sich aber mit Mann und Maus zur Wehr.

85. Minute:
Und nochmal Harnik in aussichtsreicher Position, wieder im Fallen scheitert er aber auch aus zehn Metern halbrechter Position an Fejzic.

84. Minute:
chance Harnik dann aber mit der nächsten Gelegenheit für die Roten, im Fallen kann er aus 12 Metern Keeper Fejzic aber nicht bezwingen und Sobiech kommt auch nicht zum Nachschuss.

83. Minute:
Klaus für 96 mit viel Einsatz auf der linken Seite, die Kugel landet aber im Toraus und auch den erwarteten Eckball bekommen die Gäste hier nicht zugesprochen.

82. Minute:
Danach wird dann aber endlich wieder Fußball gespielt, Boland für den BTSV aus 18 Metern halblinker Position, der Ball fliegt aber hoch und weit Richtung Tribüne.

81. Minute:
Dann ist Sane doch wieder mit von der Partie, für die Eintracht-Fans ist er jetzt natürlich der neue Buhmann hier.

80. Minute:
Jetzt humpelt Hannovers 5er vom Platz, die Braunschweiger Fans quittieren seine Unentschlossenheit mit einem Pfeifkonzert.

79. Minute:
Hannovers Sane humpelt nach einer Attacke von Kumbela, die Partie ist wegen seiner Verletzung unterbrochen.

78. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, mit frischen Kräften geht es hier jetzt in die Schlussphase.

78. Minute:
auswechslung Iver Fossum kommt für Felipe ins Spiel

77. Minute:
auswechslung Christoffer Nyman kommt für Salim Khelifi ins Spiel

77. Minute:
chance Sane nach der Ecke mit einem Kopfball knapp über den Kasten, auch da war für 96 durchaus der Siegtreffer hier drin.

76. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

76. Minute:
Sauer war da nach einer Hereingabe von Harnik mit der Hand am Ball, Schiri Zwayer hat das aber nicht als Absicht interpretiert und gibt nur einen Eckstoß für die Gäste.

75. Minute:
Auch die beiden Trainer hält es natürlich längst nicht mehr auf der Bank, die Hannoveraner fordern in diesem Moment einen Handelfmeter.

74. Minute:
Es geht jetzt hin und her und die Spannung lässt sogar einige Zuschauer verstummen, eine gute Viertelstunde ist hier noch zu spielen.

73. Minute:
Karaman für die Gäste mit einem Kopfballversuch aus zehn Metern, seine Bogenlampe landet aber sicher in den Armen von Braunschweigs Keeper Fejzic.

72. Minute:
Konter der Braunschweiger im eigenen Stadion, Kumbela wird aber in aussichtsreicher Position wegen einer Abseitsstellung zurück gepfiffen.

71. Minute:
User Hanno fragt, ob Harnik tatsächlich Schütze des ersten Treffers für Hannover war. Dem ist so, Decarli hat den Schuss des 14ers lediglich noch unglücklich abgefälscht.

70. Minute:
Omladic mit dem anschließenden Freistoß aus 30 Metern zentraler Position, sein Direktversuch landet aber in den Armen von Gäste-Keeper Tschauner.

70. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

69. Minute:
Gelb für Hannovers Harnik für ein fieses Foul an Boland im Mittelfeld.

69. Minute:
gelb Gelb für Martin Harnik

68. Minute:
Braunschweigs Reichel hatte sich kurz vor dem Gegentor leicht verletzt, die Hannoveraner wird das aber herzlich wenig interessieren.

67. Minute:
Viertes Saisontor für Karaman und jetzt stehen wir hier vor einer spannungsgeladenen Schlussphase.

66. Minute:
tor Tooooooooooooor, Karaman haut das Ding zum 2:2 für Hannover in die Maschen! Fast vom rechten Strafraumeck trifft er mit rechts in den linken Winkel, das war ein wirklicher Befreiungsschlag.

65. Minute:
20 Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Hannover bleibt dran und setzt sich jetzt mal wieder in der gegnerischen Hälfte fest.

64. Minute:
Fehler in der Braunschweiger Abwehr nach einem langen Ball auf die linke Seite, am Ende schnappt sich aber Keeper Fejzic den Ball.

63. Minute:
96 jetzt in Bedrängnis, die Braunschweiger wollen das Spiel entscheiden, dürfen sich dabei aber in der Abwehr nicht düpieren lassen.

62. Minute:
chance Und gleich das nächste Ding für Kumbela, diesmal setzt er einen Kopfball aus neun Metern über das Tor, gegen Keeper Tschauner hatte er zuvor Höhenvorteile im Luftduell.

61. Minute:
chance Kumbela hat dabei auch das 3:1 auf dem Fuß, nach feinem Anspiel von Hernandez setzt er den Ball aus zehn Metern aber freistehend rechts am Tor vorbei.

60. Minute:
Der Freistoß zieht keine Torgefahr nach sich, die Braunschweiger fahren in diesem Moment aber schon wieder den nächsten Konter.

60. Minute:
Hannovers Harnik mit einem Foul an Boland im Mittelfeld, es gibt Freistoß aus halblinker Position für die Gastgeber.

59. Minute:
User Micki fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei Temperaturen um fünf Grad ist es nasskalt, der rutschige Rasen bietet so manchem Akteur hier ungeahnte Möglichkeiten im Zweikampf.

58. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Braunschweigern, Sauer kommt für Kapitän Correia und übernimmt auch dessen Position.

58. Minute:
auswechslung Maximilian Sauer kommt für Marcel Correia ins Spiel

57. Minute:
Nach der folgenden Ecke wird Sane wegen eines Stürmerfouls gegen Reichel zurück gepfiffen.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

56. Minute:
Karaman macht das gleich mal besser, sein Lauf über die rechte Seite bringt ihn in Flankenposition, Sobiech kommt am kurzen Pfosetn aber nicht an den Ball.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Klaus mit einem hohen Ball von er linken Seite, das Spielgerät landet aber hinter dem Tor der Gastgeber.

54. Minute:
Und die Gäste arbeiten sich jetzt auch immer wieder nach vorne, Sane als Ballschlepper im Mittelfeld, Albornoz dann aber vorne links mit einem schlimmen Fehlpass.

53. Minute:
96 hat hier übrigens mit über 60% deutlich mehr Ballbesitz und liegt auch in der Torschussstatistik knapp vorne.

52. Minute:
Felipe kommt für sein Foul an der Seitenlinie um eine Gelbe Karte herum, Hannovers Abwehrmann müsste dann auch mit Gelb-Rot vom Platz.

51. Minute:
Dann liegt bei den Braunschweigern mal wieder Omladic am Boden, Felipe hatte ihm im Zweikampf den Arm ins Gesicht gedrückt.

50. Minute:
96 wird beim Gegenangriff zurück gepfiffen, Albornoz soll da auf der linken Seite im Abseits gestanden haben.

49. Minute:
Hernandez für die Hausherren mit einer flachen Hereingabe von der linken Seite, auch das Ding schnappt sich Gäste-Keeper Tschauner aber am kurzen Pfosten.

48. Minute:
Rauchentwicklung und schlechte Sichtverhältnisse bestimmen hier jetzt das Geschehen, in diesem Moment pfeift Schiri Zwayer die Partie aber wieder an.

47. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, dann ist die Partie aber wegen einiger auf das Feld geworfener Leuchtkörper unterbrochen.

46. Minute:
auswechslung Miiko Albornoz kommt für Edgar Prib ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Mirko Boland kommt für Patrick Schönfeld ins Spiel

46. Minute:
schiri Wiederanpfiff im Eintracht-Stadion, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gastgeber.

Hochklassiges Niedersachsenderby in Braunschweig, nach 45 stets brisanten und intensiv geführten Zweitligaminuten führt die Eintracht gegen 96 hier mit 2:1. Reichel und Hernandez hatten die Gastgeber in Führung gebracht, Harnik erzielte aber gleich nach dem 2:0 den Anschlusstreffer für Hannover und hielt die Roten damit im Spiel. Der Halbzeitstand entspricht damit auch den bisher gezeigten Leistungen, Braunschweig, hatte hier mehr Chancen, 96 hält aber mit viel Einsatz und Zweikampfstärke dagegen. Das bleibt hier also sicher auch nach dem Seitenwechsel spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann geht es in die Kabinen, Schiri Zwayer pfeift den ersten Durchgang hier ab.

45. Minute:
Der Freistoß bleibt aber ohne Folgen, eine Minute sollte hier nachgespielt werden.

45. Minute:
Anton mit einem Foul an Reichel auf der linken Abwehrseite der Gäste, Omladic legt sich den Ball dort zum Freistoß zurecht.

44. Minute:
Dann aber Hannovers Klaus mit einem energischen Lauf in den gegnerischen Strafraum, Correia und Decarli stoppen ihn dort aber mit zuverlässiger Gemeinschaftsarbeit.

43. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs und zum ersten Mal in dieser Partie lässt man es auf beiden Seiten etwas langsamer angehen.

42. Minute:
Braunschweigs Reichel am Boden, nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Karaman kann er aber auch diesmal ohne Behandlungspause weiter spielen.

41. Minute:
Hernandez bei den Braunschweigern im Abseits, das war aber mal eine einhundertprozentig nachvollziehbare Entscheidung.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zum Seitenwechsel, Hannovers Harnik übrigens mit seinem bereits fünften Saisontor.

39. Minute:
Abseitsposition vor dem Tor der Hannoveraner, hier ist jetzt natürlich richtig was los, die Partie ist hektisch und alles andere als langweilig.

38. Minute:
tor Tooooooooooooor, Harnik trifft zum 1:2 aus Sicht der Gäste! Decarli hatte unfreiwillig vorbereitet, Harnik dann volley aus 12 Metern, Keeper Fejzic hat gegen den hohen Ball keine Chance.

37. Minute:
Da hatten viele Hannoveraner auf einen Abseitspfiff gehofft, Schiri Zwayer zögerte auch kurz, der Treffer zählt aber zurecht.

37. Minute:
gelb Gelb für Patrick Schönfeld

36. Minute:
tor Toooooooooor, Hernandez trifft aus zunächst abseitsverdächtiger Position zum 2:0 für Braunschweig! Hannovers Abwehr im Tiefschlaf, Hernandez muss nur noch Keeper Tschauner umdribbeln und kann aus Nahdistanz einschieben.

35. Minute:
Dann dribbelt sich Sobiech clever durch den Strafraum der Hausherren, seinen Abschluss hat Keeper Fejzic aber sicher.

34. Minute:
Reichel kann aber ohne Behandlung weiter spielen, der anschließende Freistoß für 96 bringt nichts ein.

33. Minute:
Braunschweigs Reichel am Boden, auf der linken Abwehrseite der Gastgeber hatte er sich zuvor regelwidrig gegen Anton eingesetzt.

33. Minute:
Aus dem vierten Eckball für die Gastgeber resultiert keine Torgefahr.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

32. Minute:
Der anschließende Freistoß aus dem rechten Halbfeld senkt sich gefährlich vor das Tor der Gäste, Keeper Tschauner kann mit großer Mühe noch zur nächsten Ecke abwehren.

31. Minute:
Felipe stoppt Omladic mit hartem Körpereinsatz, auch er sieht dafür von Schiri Zwayer die Gelbe Karte.

30. Minute:
gelb Gelb für Felipe

30. Minute:
Konterchance für die Eintracht, wieder ist Omladic wieselflink auf der rechten Angriffsseite unterwges.

29. Minute:
Die bereits fünft Ecke für die Gäste kommt erneut von der linken Seite, Klaus diesmal mit einer zu kurzen Hereingabe, die Braunschweiger Abwehr kann die Situation bereinigen.

29. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

28. Minute:
chance Karaman dann mit der Chance zum Ausgleich für 96, sein Hammer aus 18 Metern geht aber um einen knappen Meter über den Kasten.

27. Minute:
Hannovers Sane nach der Ecke mit seinem nächsten Kopfballversuch, Valsvik kann ihn dabei aber am Ende erfolgreich stören.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

27. Minute:
Knapp 20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, Hannover mal wieder mit einem Eckstoß von der linken Seite.

26. Minute:
Die erste Gelbe Karte für einen Braunschweiger, Correia hatte Klaus auf der Außenbahn weggegrätscht.

26. Minute:
gelb Gelb für Marcel Correia

25. Minute:
Omladic macht weiter Alarm, sein Linksschuss aus 22 Metern zentraler Position kommt aber nicht auf den Kasten der Hannoveraner.

24. Minute:
User Roter Wolf fragt nach dem Verhalten der Fans. Das geht hier trotz des nasskalten Wetters heißblütig zur Sache, zumindest bisher bleibt aber alles im "sportlichen" Rahmen.

23. Minute:
Omladic dann wieder fußballerisch im Blickpunkt, seine Hereingabe von der rechten Seite wird aber zur leichten Beute von 96-Keeper Tschauner.

22. Minute:
Die nächste Gelbe Karte geht aber erneut an einen Hannoveraner, Anton hatte im Mittelfeld gegen Khelifi hingelangt.

22. Minute:
gelb Gelb für Waldemar Anton

21. Minute:
Nach 20 Minuten ist das hier weiter eine Partie ohne Ruhephasen, Braunschweigs Omladic derweil mit einer Art Revanchefoul gegen Prib.

20. Minute:
Es folgt der dritte Eckball für die Gastgeber, wegen einer Attacke gegen Keeper Tschauner werden die Löwen aber zurück gepfiffen.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

19. Minute:
Nach der nächsten Ecke für 96 kommt Sane dann zum Kopfball, trifft den Ball aber nicht voll und setzt die Kugel so weit am Tor vorbei.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

18. Minute:
Eine Ecke auf der anderen Seite bleibt zunächst ohne Folgen, 96 ist hier aber um eine direkte Antwort bemüht.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

17. Minute:
tor Toooooooooor, Reichel trifft nach einer Ecke artistisch zum 1:0 für Braunschweig! Mit einem Fallrückzieher aus zehn Metern halbrechter Position überwindet der Schütze Keeper Tschauner, das war mal ein echtes Traumtor!

16. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

16. Minute:
Konter der Gastgeber über Omladic und Kheleifi, Hernandez dann vor dem Tor als Verwerter, aus fünf Metern setzt er den Ball aber links vorbei.

15. Minute:
Dann werden im Gäste-Block Bengalos gezündet, der Stadionsprecher mahnt zur Vernunft, es geht hier aber ohne Unterbrechung weiter.

14. Minute:
Gelb für Wiederholungstäter Prib nach nicht einmal einer Viertelstunde, Hannovers 7er hatte erneut Omladic regelwidrig attackiert.

13. Minute:
gelb Gelb für Edgar Prib

13. Minute:
Die erste Ecke für die Gastgeber, Hannovers Keeper Tschauner hat das Ding aber fünf Meter vor seinem Kasten.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

12. Minute:
Felipe mit dem nächsten Foul eines Hannoveraner Abwehrspielers, ebenfalls im Mittelfeld holt er Kumbela wuchtig von den Beinen.

11. Minute:
chance Hernandez im Anschluss an den folgenden Freistoß mit einem Torschuss für die Hausherren, aus 13 Metern trifft er den Ball aber nicht voll und Gäste-Keeper Tschauner hat das Ding locker.

10. Minute:
Hannovers Prib mit einem Foul an Omladic im Mittelfeld, noch verzichtet Schiri Zwayer hier aber auf das Zeigen einer Gelben Karte.

9. Minute:
Knapp zehn Minuten sind gespielt, die Partie ist abwechslungsreich und hochklassig, man schenkt sich hier gegenseitig nicht einen Zentimeter.

8. Minute:
Schlussmann Fejzic klärt mit einer Faustabwehr, die Ecke von der linken Seite kam auch zu dicht vor das Tor der Gastgeber hier.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

7. Minute:
Correia gegen Klaus auf der rechten Abwehrseite der Braunschweiger, der BTSV-Kapitän klärt auf Kosten einer Ecke.

6. Minute:
Das geht hier aber auch in jedem Zweikampf vol zur Sache, zwischen Karaman und Fejzic herrscht noch lange und laut Diskussionsbedarf.

5. Minute:
Dann kontern die Gäste mit Karaman, der kommt auch bis in den 16er, setzt sich dort aber gegen Keeper Fejzic regelwidrig ein.

4. Minute:
Den Standard tritt natürlich Omladic aus halblinker Position, vor dem Tor wird Reichel aber wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

3. Minute:
Hannovers Felipe dann mit einem grenzwertigen Ellbogeneinsatz gegen Kumbela, es folgt ein Freistoß aus aussichtsreicher Position für die Braunschweiger.

2. Minute:
Und 96 bleibt auch gleich mal länger in der gegnerischen Hälfte, Sobiech mit dem ersten Abschluss, aus 20 Metern prüft er den aber gut positionierten Fejzic im Tor der Gastgeber.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste aus der Landeshauptstadt, Hannover ist hier in dunkelroten Trikots und schwarzen Hosen angetreten.

1. Minute:
Es geht los an der Hamburger Straße, Schiri Zwayer hat das Niedersachsen-Derby in diesem Moment angepfiffen.

Jetzt geht es für die Akteure hier auf den Rasen, Schiedsrichter Felix Zwayer führt mit seinem Team die Profis auf den Platz und es wird mächtig laut im voll besetzten Eintracht-Stadion.

Zuletzt trafen die Eintracht und 96 übrigens noch als Erstligisten aufeinander, in der Saison 2013/14 gewannen die Braunschweiger hier an gleicher Stelle mit 3:0 gegen den alten Rivalen.

96 tritt hier mit einer auf zwei Positionen veränderten Anfangsformation an: Im offensiven Mittelfeld ersetzt Kenan Karaman den Standardexperten Sebastian Maier, im Tor der Hannoveraner kehrt Philipp Tschauner auf seine angestammte Position zurück.

Coach Lieberknecht hat seine Truppe auf nur einer Position umgestellt. Der nach einer Sperre wieder spielberechtigte Quirin Moll ersetzt Mirko Boland im defensiven Mittelfeld der Braunschweiger.

Verzichten müssen die Gäste auch heute auf die schon länger fehlenden Charlison Benschop, Uffe Bech und Timo Hübers, Manuel Schmiedebach hat seine Muskelverletzung auskuriert und sitzt zumindest wieder auf der Bank. Bei den Braunschweigern hat sich das Lazarett gelichtet, Suleiman Abdullahi und Phil Ofosu-Ayeh stehen allerdings noch nicht wieder im Kader der Löwen.

Bei den 96ern weiß Coach Daniel Stendel aus eigener, langjähriger Erfahrung, "wie wichtig, dieses Spiel für alle ist." Man habe aber im Training ganz bewusst "alles so gemacht wie jede Woche", betonte der junge Trainer. Auch in Braunschweig fordert Stendel einen selbstbewussten Auftritt seines Teams: "Wir wissen, dass wir eine gute Mannschaft haben", sagte der Chefcoach in der PK zum Spiel, "und wollen gegen jeden Gegner drei Punkte einfahren."

BTSV-Coach Torsten Lieberknecht sieht die Hannoveraner als ein Team "mit Erstliga-Spielern" und erwartet heute einen "aggressiven Gegner". Die Partie gegen den Lokalrivalen sei auf jeden Fall "ein besonderes Spiel." Sportlich sieht der Löwen-Trainer natürlich die Möglichkeit, "unseren Vorsprung auszubauen, wir wollen die drei Punkte daher mit aller Macht holen", gab Lieberknecht diesbezüglich vor.

Hannover hat sich nach zwei Punktspielniederlagen in Folge zuletzt beim 3:1-Heimsieg über die Würzburger Kickers wieder gefangen. Mit einem Doppelpack von Martin Harnik drehten die Gastgeber dabei noch eine hektische Partie. Harnik kann heute trotz einer Trainingsverletzung auch wieder dabei sein, mit vier Treffern ist er der bisher erfolgreichste Torschütze der 96er.

Die Eintracht geht allerdings leicht angeschlagen in die Partie, am vergangenen Wochenende verloren die Braunschweiger nach eigener Führung noch mit 2:3 in Dresden. Drei Gegentore innerhalb von 12 Minuten sorgten für die zweite Niederlage des Spitzenreiters, zuvor hatte Domi Kumbela mit dem zwischenzeitlichen 2:0 für die Gäste noch sein bereits siebtes Saisontor erzielt.

Niedersachsen-Derby als Spitzenspiel, die Partie des Tabellenführers aus Braunschweig gegen den großen Lokalrivalen aus Hannover ist ganz klar das Highlight des 12. Spieltags der laufenden Zweitligasaison. Der Aufstiegsfavorit aus Hannover ist dabei in die Rolle des Herausforderers geraten, 96 geht mit satten fünf Punkten Rückstand in die Partie beim BTSV.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal