Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Frankfurt - Dortmund live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurt - Dortmund 2:1

25.11.2016, 16:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Huszti (46.)

1:1 Aubameyang (77.)

2:1 Seferovic (79.)

26.11.2016, 15:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Das war es von einem aufregenden, wenn auch nur selten hochklassigen Match. Mal sehen, was die Bayern nachher gegen Leverkusen machen. Ab 18.15 Uhr sind wir wieder für Sie live dabei. Bis gleich!

Eintracht Frankfurt feiert auch in dieser Saison einen Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Und insgesamt geht der auch in Ordnung. Die Gastgeber standen hinten weitestgehend sicher und setzten gerade in der zweiten Halbzeit vorn immer wieder Nadelstiche. Die Dortmunder kamen überhaupt nicht in ihr Tempospiel und als dann doch der Ausgleich gelang, hatte die Eintracht sofort eine Antwort. Damit ziehen die Hessen in der Tabelle an der Borussia vorbei und sind nun Dritter. Wer hätte das noch vor ein paar Monaten für möglich gehalten?

90. Minute:
Dann ist Schluss! Nach 4:26 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiri Stark die Partie ab.

90. Minute:
gelb Danach rempelt Schmelzer den Schiedsrichter und hat Glück, dass er dafür nur Gelb sieht.

90. Minute:
chance Aubameyang kommt im 16er zu Fall nach einem Chippass in den Lauf. Gacinovic war da dran am Dortmunder, der aber auch zu leicht stürzt.

90. Minute:
Fast eine Minute über die Zeit. Stark lässt noch einen Angriff der Dortmunder zu.

90. Minute:
auswechslung Branimir Hrgota kommt für Marco Fabián ins Spiel

90. Minute:
chance Fast das 2:2! Dembelé setzt sich rechts vor dem Strafraum durch und schießt den Ball dann mit links über Hradecky hinweg. Doch der ist mit der Latte im Bunde - kein Tor.

90. Minute:
Konter Frankfurt. Fabian flankt von rechts vor das Tor, aber der Ball kommt nicht genau genug.

90. Minute:
gelb Hradecky lässt sich beim Abstoß zu viel Zeit und wird ebenfalls verwarnt.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Freistoß von Reus aus dem linken Mittelfeld. Castro kommt anschließend zum Distanzschuss, verzieht den aber völlig.

90. Minute:
Freistoß für Borussia Dortmund

90. Minute:
gelb Gacinovic grätscht Castro ab und sieht Gelb.

89. Minute:
Dembelé mit dem Pass aus dem Mittelfeld in den Strafraum. Aber das ist sicher kein Rezept gegen diese Frankfurter. Hradecky sichert den Ball ganz locker.

88. Minute:
Die Eintracht behauptet den Ball rechts am Dortmunder Strafraum. Barkok zieht da eine kleine Show ab. Das gibt Applaus und bringt Zeit.

86. Minute:
Notbremse von Hector gegen Reus, die Abseitsstellung des Dortmunders rettet den Frankfurter da vor einem Platzverweis.

86. Minute:
Fünf Minuten noch. Sollte Frankfurt hier gewinnen, wäre das nicht unverdient. Die Eintracht ist taktisch einfach überragend eingestellt.

84. Minute:
Eckstoß durch Fabian von links. Hector kommt zum Kopfball, aber kriegt keinen Druck dahinter. Das hätte gefährlich werden können.

84. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

83. Minute:
Dembelé wieder mit der Hereingabe von rechts, diesmal mit links. Am Fünfer stürzt Reus im Zweikampf mit Abraham, aber Schiri Stark hat da kein Foul gesehen.

82. Minute:
auswechslung Aymen Barkok kommt für Szabolcs Huszti ins Spiel

81. Minute:
Reus mit dem Eckstoß von links. Der Ball segelt gefährlich durch den Frankfurter 16er, aber es kommt letztlich kein Spieler mehr an den Ball.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

80. Minute:
Jetzt geht es doch noch richtig ab hier und es bleiben ja mindestens zehn Minuten.

79. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Frankfurt durch Seferovic. Die direkte Antwort der Eintracht. Huszti legt von links vor dem 16er quer. Seferovic schießt flach mit links aufs linke Eck. Weil zwei Spieler Weidenfeller die Sicht verdecken, kommt der nicht rechtzeitig runter und ist zum zweiten Mal geschlagen.

77. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Dortmund durch Aubameyang. Dembelé mit dem nächsten starken Antritt auf rechts und der perfekten Flanke. Am Fünfer steigt Aubameyang hoch und wuchtet den Ball unhaltbar ins rechte, aus seiner Sicht kurze Eck.

76. Minute:
chance Konter der Frankfurter über rechts. Chandler bedient mit einer flachen Hereingabe Seferovic im 16er, dessen Schuss mit rechts geht dann aber rechts am Tor vorbei.

75. Minute:
Eine Viertelstunde bleibt. Dortmund findet weiter kein Rezept, hatte nur eine Torchance nach dem Wechsel. Frankfurt liegt übrigens auch nach Abschlüssen mit 15:10 vorn.

74. Minute:
gelb Auch Castro wird von Stark verwarnt, weil er den Ball auf einen Gegenspieler wirft. Schiri Stark hat ansonsten kein so schweres Amtieren.

73. Minute:
Frankfurt kontrolliert das Spiel. Die Frage ist nur, ob Kraft und Konzentration bis zum Schluss reichen.

72. Minute:
Dembelé versucht es im Alleingang, vor dem 16er der Frankfurter dann aber Schluss.

71. Minute:
Abraham hat die Kapitänsbinde von Meier übernommen.

70. Minute:
auswechslung Haris Seferovic kommt für Alexander Meier ins Spiel

68. Minute:
Auf der anderen Seite verstolpert Gacinovic die Gelegenheit zum 2:0 im Strafraum der Dortmunder.

68. Minute:
So könnte es gehen. Dortmund muss die Schnelligkeitsvorteile einfach häufiger ins Spiel bringen. Aber das ist leicht gesagt.

67. Minute:
Dembelé nimmt rechts Fahrt auf, bringt den Ball flach vor das Tor. Aber da kommt Reus dann nicht richtig dran.

65. Minute:
gelb Sokratis sieht nach Foul an Fabian im Mittelfeld die Gelbe Karte.

64. Minute:
chance Da ist die Ausgleichschance! Reus spielt steil rechts in den 16er, wo Aubameyang schneller ist als Abraham, dann aber aus spitzem Winkel nicht an Hradecky vorbeikommt.

63. Minute:
Auf der anderen Seite Götze mit einer Flanke von rechts, Hradecky hat danach leichtes Spiel.

63. Minute:
Kopfball von Abraham nach der kurz ausgeführten Ecke der Eintracht von links. Aber der Versuch ist deutlich zu hoch.

62. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

62. Minute:
Frankfurt kontert und Chandler ist gleich wieder mit dabei. Nach seiner Hereingabe haben die Dortmunder Mühe, klären dann nach Fabian-Schuss aber noch zur Ecke.

61. Minute:
Frankfurts Chandler liegt am Boden. Da hatte ihn Schmelzer leicht erwischt. Aber es wird weitergehen beim Außenverteidiger der Eintracht.

60. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Dortmunder auf rechts. Doch dann flankt Dembelé den Ball mit links direkt ins Toraus.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

59. Minute:
Also tatsächlich der Dreifachwechsel beim BVB. Mal sehen, ob Dortmund jetzt mehr Schwung ins Offensivspiel bekommt.

58. Minute:
auswechslung Marco Reus kommt für Adrián Ramos ins Spiel

58. Minute:
auswechslung Ousmane Dembelé kommt für André Schürrle ins Spiel

58. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Julian Weigl ins Spiel

58. Minute:
Ramos mit einem Abschluss, dem ersten nach der Pause für Dortmund. Aber der Ball geht rechts einen Meter am Tor vorbei.

57. Minute:
Dembelé, Reus und Rode stehen jetzt draußen bereit. Wechselt Tuchel womöglich sogar gleich dreimal?

56. Minute:
Thomas Tuchel bereitet offenbar Einwechslungen vor. Dembelé macht sich bereit, auch Reus schnürt sich die Schuhe. Na, mal sehen.

54. Minute:
Gacinovic mit einem Schlenzer von links im Strafraum nach Freistoß aus dem Mittelfeld. Aber der Versuch mit rechts geht dann doch deutlich am langen Eck vorbei.

54. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

53. Minute:
Der BVB kommt weiter gar nicht zum Zuge im zweiten Durchgang. Frankfurt spielt es hingegen weiter mutig und taktisch enorm diszipliniert.

52. Minute:
User "Nobbi" fragt, ob Reus eine Option beim BVB wäre. Ganz sicher, Tuchel wird ihn bei diesem Spielstand fast bringen müssen. Ob für Ramos, bleibt abzuwarten.

50. Minute:
Langer Ball an den 16er auf Meier, aber der rutscht dann weg und kann deshalb letztlich nicht für Gefahr sorgen.

49. Minute:
Das Spiel wird sich jetzt nicht groß ändern. Dortmund muss weiter Geduld haben, Frankfurt kann abwarten.

47. Minute:
Dortmund lässt sich kalt erwischen und wird nun einen wohl eher noch defensiveren Gegner bespielen müssen.

46. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Frankfurt durch Huszti. Fabian spielt rechts auf dem Flügel Chandler frei, der passt überlegt zurück an die 16er-Grenze. Dort steht Huszti frei und schießt den Ball mit rechts unter die Latte.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Frankfurt. Diesmal mit Anstoß für die Eintracht.

Viel Taktik, wenig Fußball im ersten Durchgang. Dortmund findet kaum eine Lücke in der äußerst aufmerksamen Frankfurter Abwehr. Die Eintracht lässt selbst fast jeglichen Offensivdrang vermissen und so ist es eben ein ständiges Belauern. Wer macht den ersten Fehler? Nach der Pause mehr, vielleicht dann ja sogar ein Tor.

45. Minute:
gelb Fabian sieht nach dem Abpfiff noch die Gelbe Karte, weil er Sokratis etwas übereifrig umrennt und dabei auch im Gesicht erwischt.

45. Minute:
schiri So, dann ist es überstanden. Keine Tore im ersten Durchgang zwischen Frankfurt und Dortmund.

45. Minute:
Dortmund versucht es wie zumeist im ersten Durchgang über links, doch da kommt Schmelzer nicht an Abraham vorbei. Und die eigentlich folgerichtige Ecke gibt es dann auch nicht.

45. Minute:
Drei Minuten gibt es Nachschlag im ersten Durchgang.

43. Minute:
Im Stadion ist es jetzt auch ruhiger geworden. Es tut sich nicht so wirklich viel und das nun schon fast eine ganze Halbzeit lang.

42. Minute:
Schürrle mit der Ecke von rechts, Meier klärt im eigenen Strafraum mit dem Kopf für die Frankfurter.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

40. Minute:
Das ist hier kein Spektakelfußball. Frankfurt lässt das nicht zu und Dortmund geht im Moment auch kein übermäßiges Risiko.

39. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Frankfurter von links. Eher zufällig kommt danach Chandler aus der Distanz zum Schuss, aber Weidenfeller hat damit keine Mühe.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

37. Minute:
Kurz danach noch Meier mit einem Abschluss nach Einwurf. Da hält er nur den rechten Fuß rechts am Fünfmeterraum hin, schiebt den Ball aber letztlich am kurzen Eck vorbei.

36. Minute:
chance Huszti zieht mit links von der Strafraumgrenze ab und zwingt Weidenfeller zu einer ersten Parade. Mit den Fäusten lenkt der Keeper des BVB den Ball zur Seite.

35. Minute:
Mal Tempo bei der Eintracht, doch mehr als eine misslungenen Flanke aus dem Halbfeld durch Oczipka springt nicht heraus.

34. Minute:
gelb Hector steigt hart gegen Schürrle ein und sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

33. Minute:
Noch kein Torschuss der Frankfurter nach 33 Minuten. Der Fokus liegt ganz klar auf der Defensive bei den Hausherren.

32. Minute:
Ramos taucht mal auf dem linken Flügel auf, kann sich da aber nicht entscheidend durchsetzen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Bisher geht der Plan von Niko Kovac auf. Einzig das Offensivspiel der Eintracht dürfte ihm noch nicht so gefallen.

29. Minute:
chance Klasse gemacht von Aubameyang, der den Ball am 16er über Abraham lupft, sich dadurch Platz verschafft und zum Schuss kommt. Doch den setzt er mit rechts dann aus zehn Metern links unten vorbei. Glück für die Eintracht.

27. Minute:
Vor allem taktisch ist das Spiel interessant. Der Unterhaltungsfaktor ist bisher hingegen eher mau.

26. Minute:
Schürrle flankt von links. In der Mitte löst sich Ramos, köpft aber aus zehn Metern ein gutes Stück links am Tor vorbei.

25. Minute:
Frankfurt mal mit einer Flanke durch Chandler von rechts, doch die hält nur Weidenfeller wach. Der packt mühelos zu.

25. Minute:
User "AlexBVB" fragt, ob Dortmund mit zwei echten Spitzen spielt. Nein, es ist sogar ein Dreiersturm, bei dem Schürrle über links und Ramos über rechts kommt.

24. Minute:
Die Fans der Frankfurter müssen viel pfeifen, denn der BVB ist fast immer am Drücker. Ohne allerdings wirklich Druck zu machen.

23. Minute:
Die Gäste über eine Minute lang im Dauerballbesitz, aber dabei ohne Raumgewinn.

21. Minute:
Dortmund wird stärker, kommt jetzt auch mal hinter die Frankfurter Abwehr.

20. Minute:
Klasse-Pass von Castro an den 16er zu Aubameyang, aber der steht beim Abspiel einen halben Meter im Abseits.

18. Minute:
chance Aubameyang schießt den Freistoß aus 27 Metern an der Mauer vorbei, aber der Ball kommt genau auf Hradecky, der zupackt und sicher festhält.

18. Minute:
Freistoß aus guter Position für Dortmund nach Foul von Hasebe an Götze.

17. Minute:
chance Dortmund kommt mal durch. Aubameyang setzt rechts am Strafraum Schürrle ein, der dann aber mit rechts an Hradecky scheitert.

15. Minute:
User "Ostborusse1909" fragt nach den mitgereisten Dortmunder Fans. Etwas mehr als 5000 sind da, der Gästeblock ist rappelvoll.

14. Minute:
Langer Ball von Sokratis links in den Strafraum. Schürrle schießt direkt, allerdings genau in die Arme von Lukas Hradecky.

14. Minute:
Der BVB mit 70 Prozent Ballbesitz, aber noch ohne Tempo im Spiel nach vorn. Frankfurt lässt da auch einfach nichts zu.

13. Minute:
Meier jetzt auf dem rechten Flügel. Aber da kann er nicht viel ausrichten, der Ball ist schnell an den Gegner verloren.

11. Minute:
Oczipka mit einer Flanke von links. Meier hat im Strafraum gegen drei Dortmunder aber keine Chance.

9. Minute:
Frankfurt macht im Mittelfeld die Räume ganz eng. Dortmund muss da erst einmal einen Weg finden. Im Moment ist wie von Tuchel vermutet, Geduld gefragt beim BVB.

7. Minute:
Kurze Eckballvariante der Dortmunder auf links. Das ist dann aber letztlich zu umständlich und reicht nicht für einen gefährlichen Abschluss.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

7. Minute:
Jetzt der BVB mit Schürrle über links. Der kommt zum Schuss, aber der Ball landet abgefälscht weit links neben dem Tor.

6. Minute:
Die Frankfurt beginnen frech, erobern immer wieder früh den Ball. Da müssen sich die Dortmunder erst einmal sortieren.

5. Minute:
Mit Schiedsrichterball geht es weiter, Stark ist weiter mit dabei.

4. Minute:
Verletzungspause. Erwischt hat es Schiri Wolfgang Stark, der einen Check von André Schürrle abbekommen hat. Stark weiß nicht, ob er nun lachen oder weinen soll.

3. Minute:
Huszti bringt den Eckstoß von links herein, aber der bringt keinerlei Gefahr.

3. Minute:
ecke Frankfurt kommt über links, wo Oczipka gegen Piszczek die erste Ecke herausholt.

2. Minute:
Frankfurt im 5-4-1-System, Dortmund agiert im 4-1-2-3. Das ist alles sehr variabel und nicht in Stein gemeißelt.

1. Minute:
Sieben Grad in Frankfurt. Es ist bewölkt, aber trocken. Und das Stadion ist natürlich ausverkauft.

1. Minute:
Der Ball rollt, Dortmund hat angestoßen.

In den vergangenen beiden Saisons verlor Dortmund jeweils ohne eigenen Treffer in Frankfurt. Das soll diesmal anders werden, in jedem Falle wird es mal interessant. Und jetzt kommen auch die Spieler, damit geht es dann auch in Kürze los vor ausverkauftem Haus.

Auf der anderen Seite hat Niko Kovac bisher in dieser Saison fast immer eine Lösung gefunden. Gerade vor den eigenen Fans ist die Mannschaft extrem stark und hat noch kein Spiel verloren. "Wir sind in der Lage uns zu Hause auch in einen Flow spielen. Ich bin sehr gespannt, wie wir es lösen und ich bin zuversichtlich, dass wir es lösen", sagt Kovac.

Ohnehin erwartet Trainer Thomas Tuchel bei der Eintracht ein völlig anderes Spiel. "Wir müssen extrem konzentriert sein und viel Geduld mitbringen, weil Frankfurt wenig zulässt." Das Ziel ist dabei klar: "Es ist ein extrem wichtiges Spiel, deshalb erwarte ich den letzten Willen."

Die Dortmunder begeisterten unter der Woche in der Champions League beim 8:4 gegen Legia Warschau vor allem offensiv. Doch von der Mannschaft, die am Dienstag auf dem Platz stand, ist nicht mehr viel übrig. Auch Dreifach-Torschütze Marco Reus, der gegen Legia sein Comeback hab, sitzt erwartungsgemäß erst einmal nur auf der Bank.

Spitzenspiel in Frankfurt. Der Tabellensiebte empfängt den Dritten aus Dortmund - beide Teams haben nach elf Spielen 21 Punkte auf dem Konto und derzeit einen Lauf. Seit fünf Spielen sind sowohl die Eintracht als auch der BVB in der Liga ungeschlagen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal