Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Lewis Hamilton schimpft über neue Regeln in der Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Das ist lächerlich"  

Hamilton schimpft über neue Formel-1-Regeln

25.02.2016, 16:44 Uhr | t-online.de

Lewis Hamilton schimpft über neue Regeln in der Formel 1. Lewis Hamilton hält nicht viel von den geplanten Regeländerungen. (Quelle: imago/Zuma Press)

Lewis Hamilton hält nicht viel von den geplanten Regeländerungen. (Quelle: Zuma Press/imago)

Mit schnelleren und aggressiver aussehenden Autos soll die Formel 1 ab 2017 endlich wieder spannender werden. Bis Ende April will die Strategiegruppe entsprechende Beschlüsse absegnen. Doch schon hagelt es Kritik an der geplanten Regel-Revolution - vor allem von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton.

Der Weltmeister bemängelt in erster Linie, dass die Autos schwerer werden sollen, von derzeit 702 auf etwa 740 Kilogramm. "Meine ganz persönliche Meinung: Das ist lächerlich. Als ich in der Formel 1 angefangen habe, wogen die Autos etwa 600 Kilo. Schwerere Autos belasten die Reifen mehr", zitiert "Bild.de" den 31-Jährigen. Ähnlich hatte sich zuvor auch schon der frühere Formel-1-Pilot David Coulthard geäußert.

"Autos müssen leichter werden"

Durch die geplanten Regeländerungen sollen die Autos auch breiter werden und breitere Reifen bekommen. Die Experten erhoffen sich durch den höheren aerodynamischen und mechanischen Grip, dass die Rundenzeiten um durchschnittlich drei Sekunden sinken.

Hamilton dazu: "Sie müssen die Regeln nicht ändern, um die Autos drei Sekunden schneller zu machen, die Autos müssen einfach nur leichter werden." erklärte der Silblerpfeil-Pilot. Durch zu schwere Boliden gehe das Gefühl für das Auto verloren, betonte der Brite.

"Fahrer nicht beteiligt"

In dem Zusammenhang kritisierte Hamilton auch, dass die Formel-1-Piloten bei Entscheidungsfindung über die geplanten Regeländerungen nicht nach ihrer Meinung gefragt werden. "Ich finde es nicht gut, dass nicht mehr auf die Fahrer gehört wird. Einige hier sind zehn bis fünfzehn Jahre dabei. Ich weiß nicht, wie sehr sie in diese Entscheidungen eingebunden waren. Bei dem, was jetzt eingeführt wird, waren wir Fahrer nicht beteiligt", sagte er.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal