Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 Spielberg: Nico Rosberg setzt Ausrufezeichen im 1. Training

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erstes Training  

Rosberg setzt gleich ein Ausrufezeichen

01.07.2016, 12:59 Uhr | t-online.de, sid

Formel 1 Spielberg: Nico Rosberg setzt Ausrufezeichen im 1. Training. Nico Rosberg in seinem Mercedes beim ersten freien Training in Spielberg. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Nico Rosberg in seinem Mercedes beim ersten freien Training in Spielberg. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Es ist wieder Racing angesagt in der Formel 1 - und Nico Rosberg legt gleich richtig los: Der Mercedes-Pilot raste beim ersten Training zum Großen Preis von Österreich in Spielberg in 1:07,373 Minuten zur Bestzeit vor seinem Teamrivalen Lewis Hamilton.

Der Weltmeister war am Ende 0,357 Sekunden langsamer als Rosberg und kam noch nicht optimal mit der neuaspahltierten Strecke in der Steiermark zurecht. Nach einem Dreher wäre er fast mit Romain Grosjean vom Haas-Team zusammengeknallt. Platz drei belegte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Verstappen im Kiesbett

Viele Fahrer hatten Probleme auf dem glatten Kurs. Für heftige Diskussionen sorgten zudem die neuen gelben Randsteine. So verursachte Toptalent Max Verstappen durch einen Ausrutscher an einem dieser Randsteine einen Schaden am Heckflügel seines Red Bull, mit dem er tief im Kiesbett landete. "Die gelben Randsteine sind unglaublich gefährlich", funkte der 18-Jährige an die Box. Andere Teams wiesen ihre Fahrer an, die Streckenbegrenzung zu meiden.

Nico Hülkenberg legte zwar keine nennenswerte Rutscher auf den Asphalt, hielt sich aber im Force India zurück und kam über den zwölften Platz nicht hinaus. Zufrieden sein konnte Pascal Wehrlein: Der vierte deutsche Formel-1-Fahrer schaffte es im unterlegenen Manor auf Platz 16.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal