Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 in Austin: Sebastian Vettel hilft nur noch ein Wunder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 in Austin  

Vettel hilft nur noch ein Wunder

20.10.2017, 18:32 Uhr | truf, t-online.de, sid

Formel 1 in Austin: Sebastian Vettel hilft nur noch ein Wunder. Sebastian Vettel hat noch minimale Chancen auf den WM-Titel.  (Quelle: dpa/Eugene Hoshiko)

Sebastian Vettel hat noch minimale Chancen auf den WM-Titel. (Quelle: Eugene Hoshiko/dpa)

Schon am Sonntag kann Lewis Hamilton Formel-1-Weltmeister werden. Sebastian Vettel ist zwar noch nicht aus dem Rennen, müsste aber ein sportliches Wunder vollbringen. Im texanischen Austin könnte es zum letzten großen Showdown einer packenden Saison kommen.

59 Punkte Vorsprung hat Lewis Hamilton auf Sebastian Vettel. Auf seinen Teamkollegen Valtteri Bottas sind es derer 72. Bottas ist aber die klare Nummer zwei bei Mercedes und wird somit den Titel auch nicht gewinnen.

Bei noch vier ausstehenden Rennen scheint damit alles andere als ein lockerer Titelgewinn des Briten utopisch. Bereits beim Rennen in Austin (Sonntag, ab 21.00 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) kann der Mercedes-Pilot seinen vierten WM-Titel einfahren, ist dabei aber auf Schützenhilfe angewiesen.

Hamilton wird schon in Austin Weltmeister, wenn...

  • ... er das Rennen gewinnt und Vettel höchstens Sechster wird. Hamilton hätte dann 76 Punkte Vorsprung auf den Deutschen. Bottas würde selbst als Renn-Zweiter dann 79 Zähler zurückliegen. 25 Punkte gibt es pro Sieg, drei Rennen stehen anschließend noch aus.
  • ... er Zweiter wird, Teamkollege Bottas nicht gewinnt und Vettel höchstens Neunter wird. Vettel läge in diesem Fall mindestens 76 Punkte zurück. Bottas hätte selbst als Renn-Dritter dann 75 Zähler Rückstand und könnte auch bei Gleichstand nach dem Finale wegen der geringeren Zahl der Siege nicht mehr an Hamilton vorbeiziehen.

Vettel weiß, wie Aufholjagd geht

War es das also schon für Vettel? Es sieht alles danach aus. Auch der Trend der letzten Wochen geht ganz klar in Richtung Hamilton. 

Vettel hilft nur noch ein Wunder. Aufgeben kommt für den 30-Jährigen aber nicht in Frage, das widerspricht seinem Naturell. Und er hat in der Vergangenheit bereits zweimal bewiesen, dass er schier aussichtslose Situationen noch zu seinen Gunsten drehen kann.

2012: Das Drama von Brasilien

In der Saison 2012 lag er im Red Bull zwischenzeitlich schon 44 Punkte hinter Ferrari-Pilot Fernando Alonso zurück, doch der Spanier und die Scuderia gaben den Vorteil aus der Hand. In einem dramatischen Saisonfinale in Brasilien, Vettel fiel nach dem Start auf den letzten Rang zurück, schnappte er sich seinen dritten Titel in Serie.

2012: Weltmeister Sebastian Vettel lässt sich nach seinem Triumph in Brasilien vom technischen Direktor Adrian Newey (links) und Teamchef Christian Horner feiern. (Quelle: dpa/David Ebener)2012: Weltmeister Sebastian Vettel lässt sich nach seinem Triumph in Brasilien vom technischen Direktor Adrian Newey (links) und Teamchef Christian Horner feiern. (Quelle: David Ebener/dpa)

2010 konnten sich vier Piloten im letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi noch den WM-Titel sichern. Vettel im Red Bull galt dabei im Duell mit Alonso und seinem Teamkollegen Mark Webber nur als Außenseiter.

Zur Mitte einer verrückten Saison lag Vettel mit 24 Zählern Rückstand nur auf Rang vier, doch mit einem starken Endspurt (drei Siege aus den letzten vier Rennen) und Chaos bei Ferrari holt sich der damals 23-Jährige seinen ersten Titel.

Sebastian Vettel genießt nach seinem ersten WM-Titel eine ausgiebige Champagner-Dusche. (Quelle: dpa/Jens Büttner)Sebastian Vettel genießt nach seinem ersten WM-Titel eine ausgiebige Champagner-Dusche. (Quelle: Jens Büttner/dpa)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017