Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln: Kessler und Bade retten ein Lamm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kölner Torhüter als Lebensretter

19.06.2012, 20:59 Uhr | t-online.de

1. FC Köln: Kessler und Bade retten ein Lamm. Alles im Griff: Auch Timo Horn tut sich als Lebensretter hervor. (Quelle: imago)

Alles im Griff: Auch Timo Horn tut sich als Lebensretter hervor. (Quelle: imago)

Drei Geißböcke als Lebensretter für ein Lamm: Torwarttrainer Alexander Bade sowie die beiden Keeper Thomas Kessler und Timo Horn haben im Trainingslager des 1. FC Köln einen kleinen Vierbeiner mit einer beherzten Aktion vor dem Ertrinken gerettet. Das Trio reagierte laut "Express" während eines Fototermins in Herzlake blitzschnell auf die Rufe eines Spaziergängers. Der Mann hatte das Lämmlein im Fluss Hase entdeckt, als es um sein Leben kämpfte.

Das Torwartgespann des FC fackelte nicht lange. Kessler stieg in den Fluss und brachte das Tier mit Hilfe von Bade und Horn wieder sicher an Land. Durch die Rettungstat kamen die Drei zwar verspätet zurück ins Teamhotel. Aufgrund ihrer Rettungsaktion konnte ihnen aber keiner böse sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal