Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Köln vergisst Christopher Schorch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schorch: "Ich kann es nicht fassen"

07.12.2012, 13:04 Uhr | t-online.de

1. FC Köln vergisst Christopher Schorch . Christopher Schorch, hier bei einem Spiel der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln.  (Quelle: imago/Revierfoto)

Christopher Schorch, hier bei einem Spiel der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. (Quelle: imago/Revierfoto)

Christopher Schorch steht seit 2009 beim 1. FC Köln unter Vertrag. Im heutigen Profigeschäft keine kurze Zeit. Doch beim FC hat man ihn nun wohl vergessen: Der Klub lud Schorch nicht zur Weihnachtsfeier ein - und der war stinksauer: "Das ist ganz schwach. Ich kann es nicht fassen", schrieb der Abwehrspieler bei Facebook.

"Klar ist man enttäuscht, wenn man in knapp vier Jahren immer die Knochen für den Verein hingehalten hat und sich dabei zweimal schwer verletzt hat. Da kann man sich ja vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man nicht eingeladen wird", sagte Schorch der Zeitung "Express". „Ich habe viele aus dem Verein liebgewonnen, die ich gerne mal wieder auf der Weihnachtsfeier gesehen hätte.“

Immer wieder verletzt

Der 23-Jährige war bis zu seinem Kreuzbandriss 2010 Stammspieler, damals noch in der Bundesliga. Seitdem hat er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Zuletzt spielte und trainierte er bei der zweiten Mannschaft. Momentan ist er jedoch erneut verletzt.

Bundesliga - Videos 
Marco Reus tritt auf die Euphorie-Bremse

News: Diego gegen BVB fraglich, bleibt Köstner beim VfL? Video

Der 1. FC Köln äußerte sich in einer Stellungnahme zum peinlichen Vorfall: "Da er in den letzten Jahren auch Spieler der Profi-Mannschaft war, können wir verstehen, dass er gerne bei der Weihnachtsfeier des Gesamtvereins dabei gewesen wäre. Hier hätten wir als Klub sensibler reagieren können." Die Feier der Profis ist vorbei, aber laut Verein ist Schorch "natürlich zur U21-Weihnachtsfeier eingeladen".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal