Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Fortuna Düsseldorf: Verwirrung um Wunschspieler Jeremy Bokila

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verwirrung um Wunschspieler Bokila

08.08.2013, 12:17 Uhr | t-online.de

Fortuna Düsseldorf: Verwirrung um Wunschspieler Jeremy Bokila. Fortuna Düsseldorf steht vor einer Verpflichtung von Jeremy Bokila. (Quelle: imago/IV images)

Fortuna Düsseldorf steht vor einer Verpflichtung von Jeremy Bokila. (Quelle: IV images/imago)

Ratlosigkeit bei Fortuna Düsseldorf: Der Bundesliga-Absteiger möchte Wunschspieler Jeremy Bokila verpflichten, doch die Rheinländer wissen nicht an wen sie die Ablösesumme zahlen müssen. Im Moment ist nicht geklärt, ob der belgische Erstligist SV Zulte Waregem oder der rumänische Klub Petrolul Ploiesti die Vertragsrechte an Bokila besitzt.

Der Präsident von Waregem, Willi Naessens, versicherte Fortuna-Sportvorstand Wolf Werner, dass der Spieler noch bis zum 30. Juni 2015 dem Klub aus Westflandern gehört, dies bestätigte Werner gegenüber "der Westen". Petrolul Ploiesti beansprucht jedoch ebenfalls die Vertragsrechte an dem Angreifer. Der rumänische Klub hatte den Stürmer für 350.000 Euro im vergangenen Sommer ausgeliehen und angeblich eine Kaufoption gezogen. Jetzt soll die FIFA die Sache klären.

Büskens: "Er macht einen starken Eindruck"

Der Kongolese absolvierte bei der Fortuna mehrere Testtrainings und überzeugte Trainer Mike Büskens: "Er macht einen starken Eindruck." Mit Waregem soll sich Düsseldorf bereits über die Höhe der Ablöse einig sein, im Gespräch sind 1,5 Millionen Euro. Damit wäre er der teuerste Transfer in der Geschichte von Fortuna Düsseldorf.

Der Angreifer erzielte in der vergangenen Saison in 31 Spielen 16 Tore für Petrolul Ploiesti. Bis vor einem Jahr war Bokila nicht über Engagements in der schwachen zweiten niederländischen Liga hinaus gekommen. Er war ausgeliehen an Sparta Rotterdam in der Jupiler League. Zuvor spielte er für die mittlerweile insolvente AGOVV aus Apeldoorn.

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal