Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Ingolstadt: Thomas Linke lästert über Lothar Matthäus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Linke lästert über Matthäus  

"Es gab überhaupt kein Interesse an ihm"

07.10.2013, 11:00 Uhr | t-online.de, sid

FC Ingolstadt: Thomas Linke lästert über Lothar Matthäus. Lothar Matthäus dürfte über die Aussagen seines ehemaligen Teamkollegen wenig begeistert sein. (Quelle: dpa/Picture Alliance)

Lothar Matthäus dürfte über die Aussagen seines ehemaligen Teamkollegen wenig begeistert sein. (Quelle: Picture Alliance/dpa)

Thomas Linke, Sportdirektor beim Zweitligisten FC Ingolstadt, hat sich negativ über seinen ehemaligen Teamkollegen Lothar Matthäus geäußert: "Ich glaube, der Lothar möchte ja schon seit längerem Trainer werden. Es gibt 36 Profi-Vereine, bisher gab es noch keinen Trainer Lothar Matthäus. Ich weiß nicht, ob es dafür 36 Gründe gibt - oder nur einen", sagte Linke bei Sport1.

Hintergrund für Linkes Äußerungen war die Trainerdiskussion bei Ingolstadt. Matthäus wurde nach der Trennung von Marco Kurz bei den Schanzern als neuer Trainer gehandelt. Linke, der mit dem zweimaligen Weltfußballer von 1998 bis 2000 beim FC Bayern spielte, dementierte nun aber, dass es Gedankenspiele in Richtung Matthäus gegeben habe: "Ich verstehe die Strategie nicht, wie man etwas absagen kann, wo es überhaupt kein Interesse gibt. Das auch noch an Personen festzumachen, ist für mich unverständlich", sagte der 43-Jährige nach dem 1:0 beim VfL Bochum.

Hasenhüttl ist neuer Trainer

Linke hatte zuvor Ralph Hasenhüttl als neuen Coach verpflichtet. Ex-Weltmeister Matthäus (52) ist seit seinem Engagement als bulgarischer Nationaltrainer (2010 bis 2011) ohne Job. Zuvor trainierte er Rapid Wien, Partizan Belgrad, Ungarns Nationalteam, CA Paranaense aus Brasilien und Maccabi Netanya (Israel). In Deutschland blieb Matthäus bei der Suche nach einem Trainerposten bislang glück- und erfolglos.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal