Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

RB Leipzig sortiert nach verpasstem Aufstieg angeblich 15 Spieler aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach verpasstem Aufstieg  

"Kicker": RB Leipzig sortiert 15 Spieler aus

19.05.2015, 09:21 Uhr | t-online.de

RB Leipzig sortiert nach verpasstem Aufstieg angeblich 15 Spieler aus. Stürmer Daniel Frahn wird in der kommenden Saison wohl nicht mehr für RB Leipzig auf Torejagd gehen. (Quelle: imago/Carina Hessland)

Stürmer Daniel Frahn wird in der kommenden Saison wohl nicht mehr für RB Leipzig auf Torejagd gehen. (Quelle: Carina Hessland/imago)

Nach dem verpassten Durchmarsch in die Bundesliga plant RB Leipzig offenbar den großen personellen Umbruch. Laut Angaben des "Kicker" will sich der Zweitligist nach Saisonende gleich von 15 Profis trennen. Sportdirektor Ralf Rangnick habe demnach entsprechende Konsequenzen bereits eingeleitet.

Aktuell soll Rangnick in Europa unterwegs sein, um neue Spieler zu sichten - und im Idealfall gleich zu verpflichten. Mit neuem Personal soll der Aufstieg in der kommenden Saison dann realisiert werden.

Keine Vertragsverlängerung für die einstigen Aufstiegshelden

Für die von RB Salzburg ausgeliehenen Rodnei sowie Yordy Reyna gibt es wohl keine Zukunft in Leipzig. Beide Spieler sollen nach Österreich zurückkehren. Auch die Verträge der beiden Verteidiger und einstiegen Aufstiegshelden Niklas Hoheneder und Sebastian Heidinger sollen nicht verlängert werden. Zudem bekommt wohl auch Ersatzkeeper Thomas Dähne keinen neuen Kontrakt.

Kapitän Daniel Frahn, der noch einen Vertrag bis 2016 besitzt, sollen bei einem etwaigen Wechsel keine Steine in den Weg gelegt werden. Der RB-Kapitän will aufgrund fehlender Perspektiven den Verein ohnehin verlassen. Joshua Kimmich wechselt nach Saisonende zum FC Bayern München.

Kaufoption bei Rebic wird wohl nicht gezogen

Die derzeit verliehenen Profis Mikka Sumusalo (Rostock), Clemens Fandrich (Aue), Federico Palacios (Erfurt), Matthias Morys (Großaspach), Smail Prevlak (Liefering), Denis Thomalla (Ried) und André Luge (Zwickau) sollen entweder weiterhin ausgeliehen oder verkauft werden. Zudem wird Henrik Ernst wohl in die U-23-Mannschaft versetzt. Bei dem kommenden Regionalligisten soll der 28-Jährige eine Führungsrolle einnehmen. Und auch Ante Rebic, der vom AC Florenz ausgeliehen wurde, wird über das Saisonende hinaus wohl nicht mehr im Trikot des RB Leipzig auflaufen.

Für die kommende Saison hat RB Leipzig bereits Davie Selke (Werder Bremen) unter Vertrag genommen. Mit dieser und weiteren Neuverpflichtungen soll dann das Saisonziel Aufstieg realisiert werden, das in dieser Saison verpasst wurde. Nach dem 33. Spieltag rangiert RB Leipzig mit 47 Punkten auf Tabellenplatz sechs.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017