Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1. FC Nürnberg: Stefan Kutschke zieht Klage zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klage vom Tisch  

Kutschke einigt sich mit dem 1.FC Nürnberg

28.09.2015, 15:29 Uhr | sid

1. FC Nürnberg: Stefan Kutschke zieht Klage zurück. Stefan Kutschke darf wieder mit der Mannschaft der Nürnberger trainieren. (Quelle: imago/Zink)

Stefan Kutschke darf wieder mit der Mannschaft der Nürnberger trainieren. (Quelle: Zink/imago)

Der Rechtsstreit zwischen Stefan Kutschke und dem 1. FC Nürnberg ist vorbei. Der Stürmer hat seine Klage gegen den Verein zurückgezogen und darf damit ab sofort wieder am Training des Zweitligisten teilnehmen.

"Die Einsicht bei Stefan Kutschke ist da, dass der von ihm eingeschlagene Weg über den Rechtsanwalt nicht der richtige war", sagte Club-Sportvorstand Andreas Bornemann. Kutschke und Robert Koch, die beide zuletzt mit der 2. Mannschaft trainieren mussten, kehrten bereits wieder zu den Profis zurück.

Kutschke war gegen die Suspendierung per einstweiliger Verfügung vor dem Arbeitsgericht Nürnberg vorgegangen. Bornemann berichtete nun von Gesprächen "in angenehmer Atmosphäre" mit dem Angreifer: "Alle Beteiligten sind der Meinung, dass wir einen Haken unter die Angelegenheit setzen. Der Blick geht nach vorne und nicht mehr auf vergangene Dinge."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal