Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Bundesliga: FC Erzgebirge siegt im Derby bei Dynamo Dresden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schuppan-Eigentore retten 96  

Derby-Sieg: Aue lässt Dresden erstmals stolpern

18.09.2016, 15:06 Uhr | t-online.de

2. Bundesliga: FC Erzgebirge siegt im Derby bei Dynamo Dresden. Derbysieger: Der FC Erzgebirge Aue (links Torschütze Fabio Kaufmann) setzte sich in Dresden durch. (Quelle: dpa)

Derbysieger: Der FC Erzgebirge Aue (links Torschütze Fabio Kaufmann) setzte sich in Dresden durch. (Quelle: dpa)

Ausgerechnet im Derby hat es Dynamo Dresden erstmals erwischt. Die Sachsen kassierten im Aufsteiger-Duell in der 2. Bundesliga gegen den FC Erzgebirge Aue mit dem 0:3 (0:1)  die erste Saison-Niederlage. Für den sächsischen Lokalrivalen war indes der zweite Erfolg am 5. Spieltag dieser Spielzeit.

Einen weiteren Dämpfer musste auch Hannover 96 hinnehmen. Der selbsterklärte Aufstiegsfavorit spielte nur 3:3 (1:2) bei Arminia Bielefeld - auf Nachbar und Spitzenreiter Eintracht Braunschweig (15) haben die Hannoveraner nun schon sieben Punkte Rückstand.  Wegen eines späten Eigentores der Arminen war der Punkt für Hannover glücklich.

In der unteren Tabellenhälfte musste sich der FC St. Pauli ebenfalls mit einem Remis begnügen. Die Hanseaten kamen zu einem 1:1 (1:0) beim Karlsruher SC, der weiter auf den ersten Dreier warten muss.

Alles klar im Derby nach Doppelpack

Im Duell der Aufsteiger legten die Gastgeber aus Dresden forsch los und schnürten die Gäste in der eigenen Hälfte ein. Doch mit fortlaufender Spielzeit hatten die Auer mehr und mehr von der Partie und kamen prompt zur Führung durch Fabio Kaufmann (32.), dessen Schuss von Teamkamerad Mario Kvesic abgefälscht wurde. 

Nach der Pause versuchte des Dynamo noch einmal. Doch der Doppelschlag des FCE durch Simon Skarlatidis (54.) und Pascal Köpke (54.), der ein missglücktes Abspiel von Dresdens Torwart Marvin Schwäbe dankend annahm, war das Derby entschieden.

Doppelter Schuppan: Arminia-Eigentore retten Hannover

Dank einer kämpferischen Glanzleistung und Fabian Klos war Bielefeld zunächst auf Kurs erster Saisonsieg. So sorgte Arminia-Kapitän mit seinem Doppelpack (26. per Foulelfmeter/32.) für die 2:0-Führung der Gastgeber. Nach dem Eigentor des Bielefelders Sebastian Schuppan (45.+1) war Hannover zurück im Spiel.

Nach Wiederbeginn erhöhte der Favorit den Druck und glich durch Kenan Karaman (69.) noch aus. Doch auch die Arminia steckte nicht auf und ging durch Brian Behrendt (79.) erneut nach vorne. Das zweite Eigentor von Schuppan (90.+1) rettete Hannover aber noch ein Unentschieden.

Kein Sieger in Karlsruhe

Ein Punkt für beide Teams - doch das Remis bringt weder den FC St. Pauli noch den Karlsruher SC wirklich weiter. Aziz Bouhaddouz (32.), der nach einen Patzer von KSC-Torwart Rene Vollath zur Stelle war, hatte die Gäste aus Hamburg in Führung gebracht. Dimitrios Diamantakos (57.) glich für den KSC aus.

Aufgrund der anstehenden englischen Woche geht es in der 2. Liga bereits am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag mit dem sechsten Spieltag weiter. Dabei kommt es unter anderem zum fränkischen Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth. Im Spitzenspiel fordert der VfB Stuttgart den Tabellenführer aus Braunschweig heraus.  

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal