Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Lügen-Zoff bei Absteiger Ingolstadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spieler will weg  

Lügen-Zoff bei Absteiger Ingolstadt

03.08.2017, 08:37 Uhr | flo, t-online.de

Lügen-Zoff bei Absteiger Ingolstadt. Florent Hadergjonaj will unbedingt in die Bundesliga wechseln. (Quelle: imago/Schiffmann)

Florent Hadergjonaj will unbedingt in die Bundesliga wechseln. (Quelle: Schiffmann/imago)

Der Rechtsverteidiger Florent Hadergjonaj (23) vom FC Ingolstadt will unbedingt weg. Der VfB Stuttgart soll rund vier Millionen Euro bieten, Ingolstadt fünf Mio. Euro fordern. Am liebsten würde der Bundesliga-Absteiger ihn gar nicht gehen lassen. Das macht den Abwehrspieler wütend. Er wirft den FCI-Bossen sogar eine Lüge vor.

Ingolstadt-Geschäftsführer Harald Gärtner reagierte wenig erfreut auf das VfB-Interesse. Er will die Mannschaft zusammenhalten und Hadergjonaj nicht gehen lassen. Zumal der einen langfristigen Vertrag bis 2020 hat.

"Thomas Linke hat mir eine Lösung zugesagt"

Auf die Frage, ob er das nachvollziehen könne, sagt der gegenüber "Bild": "Nein, kann ich nicht. Als ich im vergangenen Sommer aus Bern kam, gab es eine mündliche Vereinbarung zwischen Thomas Linke (Ex-Sportdirektor, d.Red.), meinem Agenten und mir, dass ich im ersten Jahr keine Ausstiegsklausel im Abstiegsfall bekomme. Herr Linke hat mir aber zugesagt, dass wir eine Lösung finden, wenn sich im Abstiegs-Fall Angebote für mich ergeben.”

Thomas Linke ist allerdings mittlerweile nicht mehr Sportdirektor in Ingolstadt.

Hadergjonaj weiter: "Von solch einer Vereinbarung, will jetzt aber niemand vom FCI etwas wissen, da Herr Linke ja nicht mehr da ist. Man versprach mir übrigens, dass kein einziger Neuzugang im ersten Jahr eine Ausstiegsklausel bekommt. Das hat sich leider als Lüge erwiesen. Es gibt Spieler, die haben eine bekommen."

Der 23-Jährige saß schon zum Saisonauftakt gegen Union Berlin auf der Bank. Vorwurf: Er sei gedanklich nicht zu 100 Prozent in Ingolstadt. Jetzt wird der Streit richtig dreckig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017