Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

    Edin Dzeko: ManCity-Star beim FC Bayern im Gespräch

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Dzeko wohl beim FC Bayern im Gespräch

    14.03.2012, 11:01 Uhr | t-online.de

    Edin Dzeko: ManCity-Star beim FC Bayern im Gespräch. ManCity-Stürmer Edin Dzeko ist mit seiner Jokerrolle derzeit mehr als unzufrieden. (Quelle: imago)

    ManCity-Stürmer Edin Dzeko ist mit seiner Jokerrolle derzeit mehr als unzufrieden. (Quelle: imago)

    Edin Dzeko ist unzufrieden. Der bosnische Nationalstürmer hat in dieser Saison in 40 Pflichtspielen für Manchester City bislang 18 Tore erzielt. Dennoch ist der ehemalige Angreifer des VfL Wolfsburg in dieser Saison bis auf eine kurze Phase Anfang 2012 nicht erste Wahl bei den Citizens. Trainer Roberto Mancini setzt im Angriff eher auf Sergio Aguero und Mario Balotelli. Laut Berichten der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" soll der Ersatzstürmer bereits beim FC Bayern München im Gespräch sein. Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte den Fans bereits Anfang des Jahres eine echte Alternative zu Mario Gomez versprochen. "Unser größtes Problem ist doch: Was machen wir, wenn sich Mario Gomez verletzt. Da werden wir eine richtige Bombe brauchen, einen, der immer spielen kann, in Barcelona oder in Manchester", sagte Hoeneß.

    Als Dzeko bei der 1:0-Niederlage in der Europa League gegen Sporting Lissabon in der 71. Minute ausgewechselt wurde, stand ihm der Ärger bereits deutlich ins Gesicht geschrieben. Der "Sunday Mirror" berichtete daraufhin, dass Dzeko den Scheich-Klub am Saisonende verlassen könnte – obwohl sein Vertrag noch bis Sommer 2015 läuft. Auch die italienischen Top-Klubs Juventus Turin und AC Mailand sollen angeblich Interesse an dem Bosnier haben.

    Rückkehr von Tevez: Dzekos Chancen sinken

    Auch bei Manchester Citys 0:1-Niederlage gegen Swansea City war die Situation für Dzeko ähnlich unbefriedigend: Der 25-Jährige wurde von Mancini erst in der 87. Spielminute für Mittelfeldmann David Silva eingewechselt – zu wenig Zeit, um den Verlust der Tabellenführung gegen Manchester United noch abwenden zu können.

    Hinzukommt, dass auch Ex-Kapitän Carlos Tevez nach seinem Dauerstreit mit Mancini wieder für City trainiert und vergangene Woche erstmals wieder für die zweite Mannschaft der Hellblauen auflief. So könnte dem ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig demnächst sogar sein Platz als Joker Nummer eins streitig gemacht werden.

    Gladbachs Dante auf die Insel?

    Derweil soll der englische Top-Klub Manchester United laut Informationen des "Express" seine Fühler nach Dante von Borussia Mönchengladbach ausgestreckt haben. Der 28-jährige Innenverteidiger hat zumindest den von seinen Beratern vor einem Monat ausgehandelten Vertrag bis 2016 mit den Bayern immer noch nicht unterschrieben.

    Die Scouts von Trainer Sir Alex Ferguson haben Gladbachs Abwehrchef wiederholt beobachtet. Dank einer Ausstiegsklausel von 4,6 Millionen Euro Ablöse ist der Brasilianer somit im Sommer ein wahres Transfer-Schnäppchen. Zwar soll sich die Ablöse-Summe noch einmal deutlich erhöhen, wenn die Fohlen das Wunder Europapokal schaffen. Aber selbst 8 Millionen Euro wären für ManUnited wohl kein Problem. Die Red Devils haben einen Jahresumsatz von 327 Millionen Euro.

    Nach dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern soll die Entscheidung fallen, ob Dante den angebotenen Vierjahres-Vertrag aus München absegnet. Möglich, dass dann doch noch ManUnited die Karten auf den Tisch legt. "Es wird schon die ganze Saison spekuliert, das muss ich akzeptieren", sagte der Brasilianer.

    LIGA total! Fan Voting

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Clip geht um die Welt 
    Dutzende Polizisten kommen zu Jacksons Einschulung

    Rührende Geste löst eine Welle von Symphathiebekundungen aus. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal