Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Plattenhardt: DFB-Nominierung ist "Bestätigung meiner Arbeit"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha-Star will seine Chance beim Confed Cup nutzen  

Plattenhardt will sich für die WM empfehlen

19.05.2017, 13:01 Uhr | Benjamin Zurmühl, t-online.de

Plattenhardt: DFB-Nominierung ist "Bestätigung meiner Arbeit". Marvin Plattenhardt zählt zu den Debütanten im DFB-Team. (Quelle: imago/Laci Perenyi)

Marvin Plattenhardt zählt zu den Debütanten im DFB-Team. (Quelle: Laci Perenyi/imago)

Die Nominierung von Marvin Plattenhardt für den Confed Cup war eine der größten Überraschungen. Neben Jonas Hector hat sich Jogi Löw für einen weiteren linken Verteidiger entschieden, der die Chance bei der Nationalmannschaft nutzen will.

Mit der Nominierung hat Marvin Plattenhardt nicht gerechnet, "aber ich wurde immer wieder auf das Thema angesprochen und hatte es schon deshalb immer mal wieder im Kopf. Natürlich hat man immer ein wenig Hoffnung, wenn man eine ordentliche Saison gespielt hat", sagte der 25-Jährige gegenüber t-online.de.

WM 2018 im Blick

Für Marvin Plattenhardt ist der Confed Cup eine große Chance. Aufgrund des Mangels an linken Verteidigern könnte er sich als Alternative zu Jonas Hector präsentieren. Auf die Frage, ob er sich für die WM 2018 empfehlen will, entgegnete Plattenhardt mit "selbstverständlich".

Die Nominierung sei "eine Ehre", aber gleichzeitig auch "eine Bestätigung meiner Arbeit. Seit meinem Wechsel zu Hertha ging es mit mir Schritt für Schritt vorwärts." Bei der Nationalmannschaft freut sich Plattenhardt "auf die ganze Atmosphäre in der Mannschaft, auf das Trainer-Team, die Kollegen und das ganze Drumherum. Und natürlich auch auf die Eindrücke vor Ort."

Standards als entscheidender Faktor?

Zu Plattenhardts größten Stärken zählen seine Standard-Qualitäten. Alleine in den letzten zwei Bundesliga-Jahren erzielte der Linksfuß fünf direkte Freistoß-Tore. Der letzte direkt verwandelte Freistoß der deutschen Nationalmannschaft ist rund neun Jahre her. Michael Ballack schoss bei der EM 2008 letztmals einen Standard außerhalb des Strafraums direkt ins Tor.

Auf die Frage nach seinen größten Stärken entgegnete Plattenhardt: "Es ist immer schwer, sich selbst zu beurteilen und meine Stärken öffentlich hervorzuheben ist auch nicht so meine Art – ich lasse lieber Taten sprechen."

Die nächsten Herthaner in der Nationalelf?

Arne Friedrich war vor über sieben Jahren der letzte Berliner, der für den DFB auf dem Platz stand. Neben Plattenhardt haben sich auch andere Akteure in den letzten zwei Jahren für eine Nominierung empfohlen.

Auch für den Neu-Nationalspieler sind vor allem Mitchell Weiser und Niklas Stark Kandidaten für das Team von Bundestrainer Joachim Löw. Diese sind jedoch erstmal "nur" bei der U21-EM dabei. Gegen Bayer 04 Leverkusen stehen alle drei gemeinsam ein letztes Mal in dieser Saison für Hertha BSC auf den Platz. Mit einem Sieg wollen die Berliner die starke Saison abrunden und den Einzug in die Europa League perfekt machen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017