Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

0:2 gegen Antalyaspor: HSV verliert Testspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nächster Fehler im Torwart-Duell  

0:2 – Eto'o knipst bei HSV-Pleite

31.07.2017, 20:06 Uhr | gh, sid, dpa

0:2 gegen Antalyaspor: HSV verliert Testspiel. HSV-Linksverteidiger Douglas Santos (r.) gab gegen Antalyaspor nach einer Kniereizung sein Comeback. (Quelle: imago/Nordphoto)

HSV-Linksverteidiger Douglas Santos (r.) gab gegen Antalyaspor nach einer Kniereizung sein Comeback. (Quelle: Nordphoto/imago)

In drei Wochen startet die neue Bundesliga-Saison. Bis dahin ackern, trainieren und testen die Vereine was das Zeug hält. t-online.de fasst zusammen, wie die Vorbereitungsspiele der Klubs liefen.

Der Hamburger SV hat sein Trainingslager in Österreich mit einer Niederlage beendet. Die Rothosen unterlagen dem türkischen Erstligisten Antalyaspor in Schwaz trotz zunächst ordentlicher Leistung mit 0:2 (0:1). Als Manko erwies sich einmal mehr die schwache Chancenverwertung.

Der Brasilianer Maicon Marques (39.) per Kopf und Altstar Samuel Eto'o per Elfmeter (61.) trafen für den letztjährigen Tabellenfünften der türkischen Süper Lig. Der HSV war zumindest vor der Pause aktiver und spielbestimmend, nutzte seine Gelegenheiten aber nicht und ließ nach dem Seitenwechsel stark nach.

Schlussmann Christian Mathenia war beim ersten Gegentor chancenlos, den Elfmeter verursachte er jedoch mit einem ungestümen Einsatz gegen Moestafa El Kabir. Noch ist offen, ob Mathenia oder Julian Pollersbeck künftig zwischen den HSV-Pfosten stehen wird. U21-Europameister Pollersbeck hatte in den Tests gegen Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel (3:5) und den niederländischen Erstligisten Sparta Rotterdam (1:1) jeweils eine unglückliche Figur gemacht.

Köln mit 1:1 gegen Italien-Klub

Der 1. FC Köln spielte im österreichischen Kitzbühel gegen den italienischen Erstligisten FC Bologna 1:1 (1:1). Für die Mannschaft von Trainer Peter Stöger traf Simon Zoller (30.), zuvor hatte Bruno Petkovic (9.) Bologna in Führung gebracht.

Bereits am Dienstag (18.30 Uhr) wird der FC gegen den österreichischen Erstliga-Aufsteiger LASK Linz erneut testen, am Donnerstag geht es zurück nach Köln.

Schalke-Sieg dank eines kuriosen Eigentores

Der FC Schalke 04 bleibt in der Vorbereitung auf die neue Saison weiter ungeschlagen. Zum Abschluss des Trainingslagers in Österreich besiegten die Königsblauen in Mittersill den spanischen Erstligisten SD Eibar 1:0.

Entschieden wurde die Begegnung durch ein kurioses Eigentor durch Cote (67. Minute), der fast von der Mittellinie aus den Ball auf seinen Torwart zurückspielen wollte. Der Keeper stand aber weit vor seinem Kasten und wurde von der Bogenlampe überrascht.

Die U21-Europameister Max Meyer, Thilo Kehrer und Felix Platte gaben gegen Eibar ihr Debüt unter dem neuen 04-Trainer Domenico Tedesco. Beim 1:0 in der Wasserschlacht gegen Neftschi Baku vier Tage zuvor war dieses Trio nach seinem verlängerten Urlaub noch geschont worden. Am kommenden Samstag absolviert Schalke gegen den englische Erstligisten Crystal Palace seine Generalprobe für den Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal am 14. August beim BFC Dynamo.

Klopp-Klub vermiest Hertha-Jubiläum

Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp hat Hertha BSC das sportliche Jubiläum kräftig vermiest. Der Hauptstadt-Klub verlor das Test-Duell der beiden 125-jährigen Vereine verdient mit 0:3. Dominic Solanke (15. Minute), Georginio Wijnaldum (38.) und Mohamed Salah (62.) erzielten die Treffer für die Engländer, die am Dienstag beim Audi Cup gegen den FC Bayern antreten.

Für Hertha und Coach Pal Dardai war die zweite Niederlage im achten Testspiel. Der Klopp-Klub um Emre Can erwies sich als erwartet schwerer Gegner für die Berliner, die am Dienstag ihren 125. Geburtstag gefeiert hatten. "125 Jahre – dafür sehen beide Vereine noch prächtig aus", sagte Klopp über das Stadionmikrofon. "Wie ich Pal einschätze, kennt er das Wort Freundschaftsspiel nicht, ich kenne es auch nicht." 

Gomez glänzt mit Doppelpack

Wolfsburg-Stürmer Mario Gomez zeigt sich in der Vorbereitung auf die neue Saison schon wieder äußerst treffsicher. Mit einem Doppelpack schoss der 32-Jährige die Wölfe fast im Alleingang zum 3:0-Sieg beim englischen Zweitligisten FC Fulham. Für das Team von Andries Jonker war es der fünfte Sieg im sechsten Testspiel.

Zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal bei Eintracht Norderstedt brachte 20-Millionen-Neuzugang John Anthony Brooks den VfL im Craven Cottage in Führung (36.). Angreifer Gomez (79./84.) besorgte dann den Endstand.

Gladbach schlägt Málaga bei Ginter-Debüt

Mit seinen Confed-Cup-Siegern Matthias Ginter und Lars Stindl in der Startelf hat Borussia Mönchengladbach den Härtetest gegen den FC Málaga bestanden. Im vorletzten Vorbereitungsspiel setzten sich die Fohlen 2:1 gegen den spanischen Erstligisten durch.

Neuzugang Reece Oxford (77.) und Raffael (86./Elfmeter) drehten das Spiel für das Team von Dieter Hecking, das durch Mula (59.) in Rückstand geraten war. Der aus Dortmund verpflichtete "Königstransfer" Ginter feierte an der Seite von Jannik Vestergaard in der Innenverteidigung sein Debüt für Gladbach. Wie Stürmer Stindl war er erst am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen.

Mainz besiegt Newcastle

Mainz 05 befindet sich zwei Wochen vor seinem ersten Saison-Pflichtspiel im DFB-Pokal beim Lüneburger SK bereits in guter Form. Im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung gewann das Team des neuen Trainers Sandro Schwarz 2:1 gegen den englischen Premier-League-Aufsteiger Newcastle United.

Levin Öztunali hatte Mainz bereits in der fünften Minute in Führung geschossen, dem Spanier Jesus Gamez gelang in der 65. Minute mit einem abgefälschten Schuss der Ausgleich für die Magpies. Der dänische Neuzugang Viktor Fischer markierte dann in der 87. Minute den Siegtreffer für die Gastgeber.

Hoffenheim gewinnt mühsam bei Derby County

1899 Hoffenheim hat in der Vorbereitung auf die neue Saison mit etwas Mühe seinen dritten Testspielerfolg gefeiert. Beim englischen Zweitligisten Derby County gewann der Champions-League-Qualifikant 2:1. Die Tore für die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann erzielten Lukas Rupp (60.) und Confed-Cup-Gewinner Sandro Wagner (82.). Bayern-Leihgabe Serge Gnabry war der einzige Neuzugang in der Startelf der Kraichgauer.

Dritte Testpleite für Augsburg

Der FC Augsburg hat im sechsten Testspiel der Vorbereitung die dritte Niederlage kassiert. Zum Auftakt ihrer England-Reise unterlagen die Augsburger mit 1:2 beim Premier-League-Absteiger FC Middlesbrough.

Linksverteidiger Konstantinos Stafylidis hatte zunächst in der 2. Minute für die frühe Augsburger Führung gesorgt. Die Gastgeber glichen jedoch noch vor der Pause durch Martin Braithwaite (37.) aus und erzielten in der Schlussphase durch Adam Forshaw (89.) den Siegtreffer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017