Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Alle Spiele, alle Tore: Fußball-Bundesliga auf t-online.de

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle Spiele und Tore  

Bei Götze-Comeback: BVB schießt Wolfsburg ab

20.08.2017, 18:12 Uhr | flo, dpa, sid, t-online.de

Alle Spiele, alle Tore: Fußball-Bundesliga auf t-online.de. Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang (2.v.l.) bejubelt sein Tor zum 3:0 gegen den VfL Wolfsburg mit Marc Bartra (v.l.), Maximilian Philipp, Sokratis, Mario Götze und Gonzalo Castro. (Quelle: dpa/Peter Steffen)

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang (2.v.l.) bejubelt sein Tor zum 3:0 gegen den VfL Wolfsburg mit Marc Bartra (v.l.), Maximilian Philipp, Sokratis, Mario Götze und Gonzalo Castro. (Quelle: Peter Steffen/dpa)

Siegreiches Bundesliga-Comeback für Mario Götze: Angeführt vom seit fast sieben Monaten vermissten Weltmeister ist Borussia Dortmund erfolgreich in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Der deutsche Pokalsieger setzte sich mit seinem neuen Trainer Peter Bosz beim VfL Wolfsburg problemlos mit 3:0 (2:0) durch und drängte damit die Querelen um den streikenden Ousmane Dembélé etwas in den Hintergrund.

Bei seinem ersten Liga-Einsatz seit Januar zeigte sich Götze von seiner Stoffwechselstörung gut erholt und bereitete in der 22. Minute den Führungstreffer von Christian Pulisic vor. Fünf Minuten später erhöhte Marc Bartra mit einem sehenswerten Schuss auf 2:0, der Abwehrspieler nutzte einen katastrophalen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft der Niedersachsen. Für den Endstand sorgte Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (60.).

Die Ergebnisse und die Tabelle auf einen Blick sehen Sie hier.

"Götze wird immer besser"

"Ich freue mich für uns und für Mario, dass er direkt wieder spielen kann. Er hat schon in der Vorbereitung einen hervorragenden Eindruck hinterlassen und wir sind guter Dinge, dass es im Laufe der Saison immer besser wird", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc vor dem Anpfiff bei Sky.

Die Gäste waren vor 30.000 Zuschauern in der Volkswagen-Arena in allen Belangen das stärkere Team. Auch ohne Leistungsträger wie Marco Reus, Marcel Schmelzer und Andre Schürrle dominierten sie das Geschehen auf dem von einem Pilz sichtbar geschädigten Rasen. Die Platzherren waren körperlich und gedanklich in zahlreichen Situationen einen Tick zu langsam und erarbeiteten sich bis zum Halbzeitpfiff nicht eine nennenswerte Torgelegenheit.

Wolfsburg viel zu zimperlich

82 Tage nach dem entscheidenden Relegationsspiel gegen den benachbarten Zweitligisten Eintracht Braunschweig offenbarte der VfL große spielerische Defizite. Die Schützlinge von Coach Andries Jonker gingen in den Zweikämpfen viel zu zimperlich zu Werke. Auch nach dem Seitenwechsel setzte sich die signifikante Dortmunder Überlegenheit fort. Nur die letzte Entschlossenheit vor dem Wolfsburger Tor fehlte phasenweise. Viele Angriffe liefen nach wie vor über Götze, nur seine Torschüsse waren zu unpräzise.

Ignacio Camacho gegen Mario Götze. (Quelle: imago/regios24)Ignacio Camacho gegen Mario Götze. (Quelle: regios24/imago)

Erst in der 56. Minute geriet das Tor von BVB-Torhüter Roman Bürki erstmals in Gefahr, doch der Flachschuss von VfL-Kapitän Mario Gomez strich am linken Torpfosten vorbei. Nach Aubameyangs 3:0 durfte Götze unter dem Beifall der 3000 mitgereisten Dortmunder Rasen vorzeitig das Spielfeld verlassen (61.).

Die anderen Spiele

Hertha BSC – VfB Stuttgart 2:0

Mit einer Mathew-Leckie-Show ist Hertha BSC in die neue Saison gestartet und hat Wiederaufsteiger VfB Stuttgart gleich die Grenzen aufgezeigt. Der Australier Leckie, der im Sommer für drei Millionen Euro zum Berliner Bundesligisten gestoßen war, sorgte mit seinen beiden Toren (46. und 62. Minute) für den 2:0 (0:0)-Sieg des Hauptstadtklubs. In der Vorsaison hatte der 26 Jahre alte Flügelspieler für Absteiger Ingolstadt nicht ein einziges Mal getroffen. Hertha verdiente sich vor 44.751 Zuschauern im Olympiastadion die ersten drei Saisonpunkte mit einer Tempoverschärfung und präziserem Spiel in der zweiten Hälfte.

Hoffenheim – Werder Bremen 1:0

André Kramaric hat 1899 Hoffenheim mit einem Glückstreffer den erhofften Auftaktsieg und damit auch eine erfolgreiche Generalprobe für den Champions-League-Showdown mit dem FC Liverpool beschert. Der eingewechselte Stürmer traf in der 84. Minute mit einem abgefälschten Schuss zum 1:0 (0:0) gegen Werder Bremen und bewahrte die klar überlegenen Kraichgauer vor 30.150 Fans in der ausverkauften Rhein-Neckar-Arena vor einer Nullnummer.

Hamburger SV – FC Augsburg 1:0

Der Hamburger SV hat die Attacken und die Unruhe vor dem Saisonstart weggesteckt und seine Auftaktpartie gegen den FC Augsburg mit 1:0 (1:0) gewonnen. Die Norddeutschen stoppten damit die aufkommende Hektik nach dem Rundumschlag von Investor Klaus-Michael Kühne und entschärften die Debatten um Führungspersonal und Spieler. Nicolai Müller (8.) erzielte am Samstag vor 49.449 Zuschauern im Volksparkstadion den Siegtreffer.

Unfassbar: Beim Jubel verletzte sich Müller – und musste ausgewechselt werden.

Endlich ein Grund zum Jubeln für den HSV. Doch nicht mal das klappt unfallfrei: Nikolai Müller (3.v.l.) geht schmerzverzerrt zu Boden. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)Endlich ein Grund zum Jubeln für den HSV. Doch nicht mal das klappt unfallfrei: Nikolai Müller (3.v.l.) geht schmerzverzerrt zu Boden. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

FSV Mainz – Hannover 96 0:1

Erfolgreiches Bundesliga-Comeback für Hannover 96, missglücktes Debüt für Sandro Schwarz: Der Aufsteiger aus Niedersachsen hat durch ein 1:0 (0:0) beim FSV Mainz einen Einstand nach Maß in die neue Saison gefeiert – und sich dabei als Spielverderber für die Gastgeber erwiesen. Der neue Trainer Schwarz, Nachfolger des nach der vergangenen Runde entlassenen Martin Schmidt, musste bei seinem ersten Auftritt als Bundesliga-Coach gleich eine bittere Niederlage hinnehmen. Vor 28.279 Zuschauern besiegelte Martin Harnik (73.) den Auswärtscoup von Hannover, die damit seit acht Jahren in Bundesliga-Auftaktpartien ungeschlagen sind. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017