Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

    Vor Champions-League-Rückspiel bei Real Madrid: Bayern-Stars am Flughafen schikaniert

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Champions League - FC Bayern  

    Bayern-Profis brauchen viel Geduld

    25.04.2012, 09:06 Uhr | dapd, t-online.de

    Vor Champions-League-Rückspiel bei Real Madrid: Bayern-Stars am Flughafen schikaniert . Arjen Robben (li.) und Bastian Schweinsteiger kurz nach der Landung am Airport in Madrid. (Quelle: dapd)

    Arjen Robben (li.) und Bastian Schweinsteiger kurz nach der Landung am Airport in Madrid. (Quelle: dapd)

    Die "Mission Finale" hat für den FC Bayern mit Strapazen begonnen. Am Tag vor dem Rückspiel im Champions League-Halbfinale bei Real Madrid (heute ab 20.30 Uhr im Liveticker von t-online.de) brauchten die Stars des deutschen Rekordmeisters bei ihrer Landung in Madrid Barajas viel Geduld. Zunächst wurde der Flieger des FCB nach der Landung um den kompletten Flughafen geleitet, um an einem der am weitesten entfernten Gates anzudocken. Im Anschluss hatten es die Mitarbeiter des Airports alles andere als eilig, das Gepäck der deutschen Reisegesellschaft auszuladen. Dies berichtet die Münchner Zeitung "tz".

    Die Psychospielchen begannen also bereits am Flughafen, die Bayern-Profis brauchten über eine Stunde, um auszuchecken und das Gebäude zu verlassen. Die Airport-Mitarbeiter waren wohl Real-Fans oder zumindest spanische Patrioten und versuchten mit ihren Aktionen, die Vorbereitung der Münchner auf das Rückspiel etwas zu stören.

    Schweinsteiger ist gut drauf

    Doch Philipp Lahm, Franck Ribéry und Co. ließen sich nach ihrer Ankunft in der spanischen Hauptstadt nichts anmerken. Die Spieler wirkten sehr konzentriert und schienen mit den Gedanken bereits beim Gegner zu sein. Einzig Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger war zu Scherzen aufgelegt. "Ich habe genügend Fußballschuhe nach Madrid mitgenommen", witzelte der Nationalspieler in Anspielung auf den Schuh-Raub vom Hinspiel. In München waren die Fußballschuhe von Mesut Özil und Cristiano Ronaldo sowie weitere Utensilien der Königlichen aus der Kabine gestohlen worden. Real Madrid erstattete Anzeige.

    Foto-Show
    Alle Duelle zwischen Bayern und Real Madrid

    Heynckes: "Kampf der Giganten"

    Die Verantwortlichen des FCB zeigten sich dagegen angesichts der kommenden Aufgabe mit ernster Miene. "Wir werden eine bayerische Sternstunde brauchen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor dem "Kampf der Giganten", wie es Trainer Jupp Heynckes im Teamhotel formulierte. "Wir müssen ohne Angst spielen", Angreifer Ribéry seine Kollegen vor der Rückkehr in das Finalstadion von 2010. Der Franzose fehlte vor 704 Tagen im Endspiel gegen Inter Mailand gesperrt. Jetzt will er ins Finale im eigenen Stadion. Schaffen es die Bayern, müssten sie sich um Strapazen am Flughafen jedenfalls keine Sorgen machen.

    fan_voting_elfer

    Der große Formcheck:  Die aktuelle Verfassung und Aufgaben der Bayern-Stars gegen Real

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Fährt nicht rechts ran 
    Sportwagenfahrer blockiert Ambulanz

    Der Ignorant behindert den Einsatzwagen auf einer Strecke von über 25 Kilometern. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal