Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Schalke 04 zeigt gegen Galatasaray Istanbul das Europapokal-Gesicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke 04 zeigt das Europapokal-Gesicht

21.02.2013, 07:36 Uhr | t-online.de

Champions League: Schalke 04 zeigt gegen Galatasaray Istanbul das Europapokal-Gesicht. Torschütze Jermaine Jones trumpfte in Istanbul groß auf. (Quelle: dpa)

Torschütze Jermaine Jones trumpfte in Istanbul groß auf. (Quelle: dpa)

Selbstbewusst, dominant, ballsicher und mit guten Kombinationen in der Offensive - die mitgereisten Fans und die Anhänger vor dem TV dürften sich die Augen gerieben haben. War das wirklich der FC Schalke 04, der da gerade ein hoch verdientes 1:1 (1:1) bei Galatasaray Istanbul eingefahren hat? Der FC Schalke 04, der zuletzt meist mit hängenden Köpfen von den Plätzen der Bundesliga schlich?

In der Liga holten die ambitionierten Königsblauen nur einen Sieg aus den vergangenen elf Partien. In der Champions League sind die Schalker dagegen weiter ungeschlagen und überzeugten in der Istanbuler Türk Telekom Arena mit Tugenden, die sie schon verloren glaubten. Das war das Schalker Europapokal-Gesicht, das sie schon in der Gruppenphase mit zuverlässiger Regelmäßigkeit, wie etwa bei der 2:0-Gala bei Arsenal London, gezeigt hatten. Und jetzt haben sie sogar die große Chance, im Rückspiel ins Viertelfinale der Königsklasse einzuziehen.

Kleiner Befreiungsschlag auch für Trainer Keller

"Wir haben ein ganz anderes Gesicht gezeigt als in der Bundesliga", erkannte auch Torschütze Jermaine Jones bei Sky. Vor allem der zuletzt stark kritisierte Trainer Jens Keller dürfte nach dem überzeugenden Auftritt seines Team aufatmen. "Es war ein tolles Spiel meiner Mannschaft, es war eine kompakte und engagierte Mannschaftsleistung. Wir haben uns einige Chancen herausgespielt", sagte der 42-jährige Coach nach Abpfiff. Dieses Ergebnis dürfte dem bislang erfolglosen Nachfolger von Huub Stevens etwas Luft verschafft haben.

Champions League - Achtelfinale 
Schalkes neue Eurofighter in der Einzelkritik

Bastos bleibt blass bei seiner S04-Premiere in der Königsklasse. Jones entwickelt... zur Einzelkritik

Doch warum funktioniert in der Champions League, was in der Liga nicht funktioniert? Darauf hatte kein Schalker eine passende Antwort. "Ich hoffe jedoch, dass das der Befreiungsschlag war", sagte Jones und dürfte damit vielen seiner Mannschaftskollegen aus der Seele gesprochen haben. Jetzt gelte es, die gezeigte Leitung und den Schwung in die Bundesliga hinüber zu retten. "Wir sind jetzt in der Liga in der Pflicht", so Jones weiter.

Kolasinac wirbelt auf der linken Abwehrseite

Eine echte Bereicherung für das Schalker Spiel war unterdessen der erst 19-jährige Sead Kolasinac. Auf der linken Abwehrseite als Ersatz für den zuletzt formschwachen Christian Fuchs agierte der U20-Nationalspieler frech und ohne Respekt vor einem großen Namen wie Didier Drogba. Mit zunehmender Spieldauer glänzte Kolasinac auch immer wieder mit gelungenen Offensivaktionen. Fuchs muss sich warm anziehen.

Vielleicht ist die Schalker Leistungsexplosion in der "Hölle von Istanbul" ja auch auf eine bemerkenswerte Methode der Vorbereitung zurückzuführen. Um den Spielern zu vermitteln, was sie da im Stadion mit über 50.000 frenetischen und fanatischen Türken erwarten wird, ließ Keller bei der abschließenden Mannschaftssitzung die Stimmung aus der Galatasaray-Arena über Lautsprecher einspielen. Und tatsächlich: Die Schalker ließen sich von Anfang an nicht vom Höllenlärm beeindrucken und waren von Beginn an im Spiel.

Nun kommt Düsseldorf

Bleibt für die Schalke-Fans zu hoffen, dass eine ähnliche Kulisse die Spieler zu Hause nicht kalt lässt, sondern beflügelt. Denn dort bestreitet der S04 am Wochenende das nächste Ligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal