Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Chelsea gibt sich gegen Galatasaray Istanbul keine Blöße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schon zur Pause alles klar  

Der FC Chelsea gibt sich keine Blöße

19.03.2014, 09:13 Uhr | t-online.de, sid

FC Chelsea gibt sich gegen Galatasaray Istanbul keine Blöße. Zweikampfverhalten: Chelseas Cesar Azpilicueta (links) und Burak Yilmaz von Galatasaray Istanbul kommen sich in die Quere. (Quelle: AP/dpa)

Zweikampfverhalten: Chelseas Cesar Azpilicueta (links) und Burak Yilmaz von Galatasaray Istanbul kommen sich in die Quere. (Quelle: AP/dpa)

Die Überraschung blieb aus. Der FC Chelsea gab sich im Achtelfinal-Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul keine Blöße und zog durch das hochverdiente 2:0 (2:0) ins Viertelfinale der Champions League ein. Damit machten die Londoner das 1:1 aus dem ersten Vergleich wett und dürfen weiter vom zweiten Königsklassen-Triumph binnen drei Jahren träumen.

Das Team von Star-Trainer Jose Mourinho stellte die Weichen bereits in der ersten Halbzeit auf Sieg. So brachte Samuel Eto'o (4.) die Gastgeber früh in Führung. Gary Cahill (42.) erhöhte noch vor dem Pausenpfiff. Damit waren die Türken noch gut bedient, bei denen der ehemalige Chelsea-Star Didier Drogba nicht zum erhoffen Treffer an alter Wirkungsstätte kam. Dagegen hatten die Londoner weitere gute Chancen. In der Schlussphase durfte auch Nationalspieler Andre Schürrle ran, der in der 81. Minute eingewechselt wurde.

Nicht viel von Drogba zu sehen

Drogba, der in der Saison 2011/12 maßgeblichen Anteil an Chelseas erstem Champions-League-Triumph hatte, wurde vor dem Anpfiff durch den deutschen WM-Schiedsrichter Felix Brych von seinen ehemaligen Kollegen kurz geherzt. Danach war von dem Oldie, der die Londoner 2012 im Elfmeterschießen gegen Bayern München (4:3) mit seiner bislang letzten Ballberührung für die Blues zum Titel in der Königsklasse geführt hatte, nicht mehr viel zu sehen.

"Kiste Bier im Flur" 
Kehl verrät Geheimnisse aus dem Mannschaftsbus

Sogar am Steuer des BVB-Gefährts macht der Kapitän eine gute Figur. Video

Chelsea kann sogar einen Gang zurückschalten

Chelsea hatte von Beginn an die Partie im Griff, wobei den Gastgebern der Traumstart in die Karten spielte. Nach einem mustergültigen Pass des Brasilianers Oscar war Eto'o zur Stelle, der Galatasaray-Torwart Fernando Muslera keine Chance ließ. Nachdem die Türken im Hinspiel in Istanbul nach einem 0:1-Rückstand noch ein 1:1 geholt hatten, legte Chelsea im Rückspiel noch vor der Pause nach, als Cahill nach einem Patzer von Muslera zum 2:0 abstaubte.

Galatasaray zu harmlos

Nach der Pause ließen die Engländer gegen enttäuschende Gäste nichts mehr anbrennen und konnten es sich sogar erlauben, einen Gang zurückzuschalten. Die 38.038 Zuschauer erlebten lediglich noch zwei Torchancen durch Oscar, der allerdings jeweils in der Abwehr der Türken hängen blieb sowie einen gefährlichen Schuss von Fernando Torres (88.).

Durch den Viertelfinaleinzug hat Mourinho weiter die Möglichkeit, als erster Trainer mit drei verschiedenen Klubs die Champions League zu gewinnen. Dieses Kunststück war dem Portugiesen bereits mit Inter Mailand (2010) und dem FC Porto (2004) gelungen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal