Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Magisches PSG-Dreieck fegt Celtic vom Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Magisches PSG-Dreieck fegt Celtic vom Platz

13.09.2017, 12:13 Uhr | dpa

Champions League: Magisches PSG-Dreieck fegt Celtic vom Platz. v.links: Edinson Cavani, Neymar und Kylian Mbappé zeigten eine überragende Vorstellung gegen Celtic. (Quelle: imago/PanoramiC)

v.links: Edinson Cavani, Neymar und Kylian Mbappé zeigten eine überragende Vorstellung gegen Celtic. (Quelle: PanoramiC/imago)

Angeführt von den Millionen-Neuzugängen Neymar und Kylian Mbappé und Torjäger Edinson Cavani ist Paris Saint-Germain furios in die neue Saison in der Champions League gestartet.

Der französische Vizemeister von Trainer Unai Emery setzte sich bei Celtic Glasgow in Schottland mühelos 5:0 (1:0) durch und steht nach dem ersten Spieltag an der Spitze von Bayern Münchens Vorrundengruppe B. Der deutsche Meister gewann 3:0 (1:0) gegen den RSC Anderlecht.

Neymar und Mbappé standen bei Paris in der Startelf, während der deutsche Weltmeister Julian Draxler erst nach 62 Minuten eingewechselt wurde. Von der Bank sah der 23-Jährige zunächst, wie der Brasilianer Neymar (20.) traf. Kurz darauf bereitete der Offensivspieler, der im Sommer für 222 Millionen Euro Ablöse vom FC Barcelona nach Frankreich gewechselt war, den Treffer von Mbappé (34.) vor.

United und Chelsea mit souveränen Auftritten

Der 18-Jährige ist offiziell bis zum Saisonende aus Monaco ausgeliehen, danach gibt es die Option auf einen Vierjahresvertrag. Im Gespräch ist eine Ablöse von 180 Millionen Euro. Edinson Cavani (41./Foulelfmeter/85.) und Mikael Lustig (83./Eigentor) sorgten für den Endstand.

Europa-League-Sieger Manchester United setzte sich gegen den FC Basel aus der Schweiz mit 3:0 (1:0) durch. Neuling FK Karabach Agdam, das sich als erstes Team aus Aserbaidschan für die Champions League qualifiziert hatte, unterlag bei seiner Premiere dem FC Chelsea klar mit 0:6 (0:2). AS Rom und Atlético Madrid trennten sich 0:0.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017