Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

DFB-Pokal

...

Die größten Pokalspiele aller Zeiten

Bild 1 von 14
Gladbach hatte im Halbfinale 1984 schon 3:1 gegen Werder Bremen geführt, doch Möhlmann, Sidka und Reinders (li.) stellten das Spiel kurz vor Schluss noch auf den Kopf und brachten Werder mit 4:3 in Front. Doch dann kam Gladbachs Joker Hans-Jörg Criens und schaffte das scheinbar Unmögliche: Erst erzielte er in letzter Minute den Ausgleich, dann schoss er Gladbach durch ein Traumtor in der Verlängerung ins Finale nach Berlin. (Quelle: imago)
(Quelle: imago)

Das Halbfinale 1984 war für Michael Frontzeck (re.) und Borussia Mönchengladbach eine einzige Achterbahnfahrt. Die Fohlen hatten schon 3:1 gegen Werder Bremen geführt, doch Benno Möhlmann, Wolfgang Sidka und Uwe Reinders (li.) stellten das Spiel kurz vor Schluss noch auf den Kopf und brachten Werder mit 4:3 in Front. Doch dann kam Gladbachs Joker Hans-Jörg Criens und schaffte das scheinbar Unmögliche: Erst erzielte er in letzter Minute den Ausgleich, dann schoss er Gladbach durch ein Traumtor in der Verlängerung ins Finale nach Berlin.




Anzeige
shopping-portal