Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Luka Modric beschert Kroatien erfolgreichen Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Siegtor gegen die Türkei  

Modric beschert Kroatien erfolgreichen EM-Start

12.06.2016, 22:11 Uhr | t-online.de, dpa

EM 2016: Luka Modric beschert Kroatien erfolgreichen Start. Kroatiens Spielmacher Luka Modric (li., mit Ivan Perisic) feiert seinen Treffer gegen die Türkei. (Quelle: dpa)

Kroatiens Spielmacher Luka Modric (li., mit Ivan Perisic) feiert seinen Treffer gegen die Türkei. (Quelle: dpa)

Ein spektakuläres Volleytor von Champions-League-Sieger Luka Modric hat den hoch gehandelten Kroaten zum Auftaktsieg bei der EM verholfen. Der Mittelfeldstar von Real Madrid erzielte den einzigen Treffer (41. Minute) beim verdienten 1:0 (1:0)-Erfolg gegen die enttäuschenden Türken.

Damit verschaffte sich Kroatien vor 43.842 Zuschauern im Pariser Prinzenpark-Stadion in der schweren Gruppe D mit Titelverteidiger Spanien und Tschechien eine gute Ausgangsposition auf dem Weg ins Achtelfinale.

Tufan prüft Subasic per Kopf

Voller Emotionen waren beide Teams in ihre Auftaktpartie gegangen, auch die heißblütigen Fangruppen auf den Rängen gaben schon vor dem Anpfiff alles. Den besseren Start in eine intensive Partie erwischten die Kroaten. Das Team von Trainer Ante Cacic wirkte in der Offensive gefährlicher, hatte mehr vom Spiel und tauchte einige Male vielversprechend im türkischen Strafraum auf.

Die Türken aber hielten energisch dagegen. In der 29. Minute hatten sie bei einem Kopfball von Ozan Tufan sogar die bis dahin beste Chance der Partie. Danijel Subasic im kroatischen Tor aber hatte gut aufgepasst.

Modric trifft spektakulär - und wird von Fan geherzt

Sein Gegenüber Volkan Babacan sah dann beim Führungstor von Modric alles andere als gut aus. Selcuk Inan hatte den Ball mit einem verunglückten Rückzieher zu kurz abgewehrt, der überragende Modric nahm die Kugel direkt und jagte sie per Aufsetzer aus 24 Metern ins Netz.

In die Jubeltraube am Spielfeldrand mischte sich auch ein kroatischer Fan mit gefärbtem Schädel, der offenbar ungehindert von den Sicherheitskräften in den Innenraum gestürmt war. Dabei hatte die UEFA vor der Partie angekündigt, wegen der Ausschreitungen bei der Partie England gegen Russland in Marseille am Vorabend die Sicherheitsmaßnahmen für alle weiteren Spiele zu verstärken.

Neu-Dortmunder Mor wirbelt zu spät

Kurz nach Wiederanpfiff explodierte dann ein Böller hinter dem kroatischen Tor. Die Kroaten aber erschraken nur kurz und waren dann wieder das bestimmende Team. Kapitän Darijo Srna traf zunächst mit einem Freistoß die Latte (52.), drei Minuten später verzog er auf Vorlage des früheren Bundesliga-Profis Ivan Perisic aus bester Position.

Die Türken konnten sich in dieser Phase nicht mehr befreien. Auch der Leverkusener Hakan Calhanoglu und Kapitän Arda Turan vom FC Barcelona waren abgemeldet. Stattdessen hätten Marcelo Brozovic und Perisic bei ihren Top-Gelegenheiten für die vorzeitige Entscheidung sorgen können. So mussten die Kroaten bis zum Ende bangen, zumal der eingewechselte Neu-Dortmunder Emre Mor bei den Türken in der Schlussphase noch einmal für Wirbel sorgte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal