Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Euro 2016 Ergebnisse: Polen nach Elfmeterkrimi im EM-Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Elfmeterkrimi  

Xhaka patzt - Polen steht im EM-Viertelfinale

26.06.2016, 10:45 Uhr | t-online.de, sid

Euro 2016 Ergebnisse: Polen nach Elfmeterkrimi im EM-Viertelfinale. Auf dem Weg ins Viertelfinale: Die Polen bejubeln ihren Sieg im Elfmeterschießen. (Quelle: Reuters)

Auf dem Weg ins Viertelfinale: Die Polen bejubeln ihren Sieg im Elfmeterschießen. (Quelle: Reuters)

Polen hat im ersten Elfmeterkrimi der EM 2016 einen historischen Sieg gefeiert und die Schweizer nach Hause geschickt. Aufgrund des Fehlschusses von Granit Xhaka gewannen die Polen das Achtelfinale der beiden K.-o.-Runden-Debütanten in St. Etienne mit 5:4 im Elfmeterschießen und zogen erstmals ins Viertelfinale ein. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden.

Die Polen fordern am Donnerstag (21 Uhr) in Marseille die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo heraus. Für die Schweiz, die ebenfalls erstmals eine EM-Vorrunde überstanden hatte, geht es zurück in die Heimat. Xhaka versagten die Nerven - er drosch den Ball weit am Tor vorbei.

Lewandowski trifft vom Punkt

Selbst der sensationelle 1:1- Ausgleich von Xherdan Shaqiri per Fallrückzieher aus 16 Metern (82.) führte die Schweizer nicht auf die Siegerstraße. Jakub Blaszczykowski (39.), von Borussia Dortmund an den AC Florenz ausgeliehen, hatte die polnischen Fans im Stade Geoffroy Guichard zuvor mit seinem 18. Länderspieltor verzückt.

In der Verlängerung suchte die Schweiz die Entscheidung, der frühere Leverkusener Eren Derdiyok (113.) vergab jedoch die Riesenchance. Polen war am Ende seiner Kräfte.

Garant des polnischen Sieges war auch Torhüter Lukasz Fabianski, der in der 73. Minute einen Freistoß des Wolfsburgers Ricardo Rodriguez mit einer herausragenden Parade aus dem Torwinkel lenkte. Zudem rettete die Querlatte bei einem Schuss von Haris Seferovic (78.). Polens Superstar Robert Lewandowski vom FC Bayern war hingegen wieder unauffällig - eine Schrecksekunde war seine minutenlange Behandlungspause nach einem groben Foul des Hoffenheimers Fabian Schär (55.). Seinen Elfmeter verwandelte er sicher - wie Blaszczykowski.

Schweizer vom Pressing überrascht

Allgemein war ein Spiel erwartet worden, in dem beide Mannschaften primär das eigene Tor absichern. Weit gefehlt: Nach 26 Sekunden spielte Johan Djourou vom Hamburger SV einen Katastrophen-Rückpass auf den Gladbacher Torhüter Yann Sommer, aber Polens Arkadiusz Milik traf das leere Tor nicht. Auch danach zeigte sich die Schweiz überrascht vom polnischen Pressing - die Eidgenossen sagten sich auf dem Rasen nach Fehlpässen mehrmals deutlich die Meinung.

Lewandowski hatte bei der Europameisterschaft noch nichts bewirkt, aber Polens Nationaltrainer Adam Nawalka setzte unverdrossen auf seinen Star-Torjäger. Für die Schweiz stürmte nach einem Spiel Denkpause wieder Seferovic (Eintracht Frankfurt), der in den ersten beiden Gruppenspielen sechsmal alleine vor dem gegnerischen Torwart gescheitert war. Breel Embolo, von Schalke 04 umworben, saß dafür bis zur 58. Minute auf der Bank.

Shaqiri als Antreiber

Polen hielt seinen anfänglichen Schwung nicht durch, hatte aber weiter die besseren Chancen. Die vorerst beste bot sich Grzegorz Krychowiak, der nach einem Milik-Eckball frei über das Tor köpfte (29.). Eine ähnliche Gelegenheit vergab kurz darauf der Schweizer Schär (35.), Milik selbst schoss aus kurzer Distanz drüber (33.).

Dann stand Blaszczykowski im Strafraum frei, nachdem Milik sensationell am Elfmeterpunkt durchgelassen heute. "Kuba" schob Sommer den Ball durch die Beine ins Tor - und in der 53. Minute hätte er fast einen zweiten Treffer nachgelegt.

Die Schweizer verstanden daraufhin endlich, welche Chance sich ihnen eröffnete. Xhaka und Shaqiri trieben ihre Mitspieler an, doch vorerst blieb die polnische Abwehr weiter ohne Gegentor - denn bei Shaqiris Fernschuss (51.) riss Torhüter Fabianski die Fäuste hoch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal