Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Hannover 96: Lüttich belegt Fans mit irren Auflagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League - Hannover 96  

Irre Restriktionen für Hannovers Fans

30.11.2011, 08:55 Uhr | t-online.de, dpa

Hannover 96:  Lüttich belegt Fans mit irren Auflagen. Hannovers Fans werden in Lüttich wohl nicht viel Spaß haben. (Foto: imago)

Hannovers Fans werden in Lüttich wohl nicht viel Spaß haben. (Foto: imago)

Für die Fans von Hannover 96 wird die Reise zum vorletzten Gruppenspiel ihrer Elf in der Europa League bei Standard Lüttich (ab 20.50 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) kein Vergnügen. Die Anhänger der Niedersachsen haben von der belgischen Polizei einen Verhaltenskatalog mit irren Auflagen bekommen, der auf eine Initiative von Lüttichs Bürgermeister Willy Demeyer zurückgeht. So wurde der geplante Sonderzug verboten, die Busse mit den 96-Fans dürfen erst um 19 Uhr die belgische Grenze passieren. Dabei sollten die Anhänger nicht zu tief ins Glas schauen. "Es ist mit verstärkten Kontrollen zu rechnen. Offensichtlich alkoholisierte Gäste müssen damit rechnen, an der Grenze aussteigen zu müssen", schreibt der Bundesligist auf seiner Homepage.

Nach der Kontrolle werden die Busse direkt ins Stadion eskortiert, die Fans sollen keinen Fuß in die Stadt setzen. Lüttichs Innenstadt bleibt für Tagesgäste, die mit Hannover 96 sympathisieren, vor und nach dem Spiel Sperrzone. Schals oder Trikots des Bundesligisten sind in der "verbotenen Stadt", wie Hannovers Zeitungen spotten, frühestens 90 Minuten vor dem Anpfiff um 21.05 erlaubt. (Lesen Sie auch: Hannover vor größtem internationalen Erfolg)

Hannovers Fans droht Arrest

"Wir empfehlen allen, die sich tagsüber in der Stadt aufhalten wollen, keine Fan-Utensilien zu tragen", sagte Thorsten Meier, der bei Hannover für das Stadion und die Karten zuständig ist. Wer sich nicht daran halte, könne 24 Stunden in Arrest genommen werden, sagte er. Maßnahmen, die bei der Vereinsführung auf Unverständnis stoßen. "Ein Bummel durch die Stadt gehört zum Erlebnis Europapokal", sagte Manager Jörg Schmadtke. "Wir können unseren Fans nur raten, sich an die Vorgaben zu halten. Aber mit solchen Maßnahmen wie in Lüttich werden viele Menschen vor den Kopf gestoßen“, kritisierte 96-Pressesprecher Alex Jacob.

Es kracht in Lüttichs Innenstadt

Warum Lüttichs Polizei so ungewöhnlich streng und wenig gastfreundlich gegenüber 96-Fans ist, kann sich Meier nicht erklären. Die Einschränkungen waren bereits beschlossen worden, bevor einige Rüpel aus Hannover beim Auswärtsspiel in Kopenhagen unangenehm auffielen. Wahrscheinlich hängen die Restriktionen damit zusammen, dass Standard-Fans nach dem Hinspiel in Niedersachsen attackiert worden waren. Möglicherweise wollen Lüttichs Bürgermeister und die belgische Polizei allerdings auch Vorfälle wie vor dem letzten Heimspiel von Standard in der Europa League gegen den FC Zürich verhindern. Damals war es bereits vor der Partie zu Ausschreitungen gekommen. In der Innenstadt von Lüttich gingen rivalisierender Fans aufeinander los. Dabei wurden Stühle, Tische und Sonnenschirme als Wurfgeschosse missbraucht.

Slomka will den ersten Platz

Auf dem Platz kann Hannover 96 dagegen alles klar machen. Ein Unentschieden mit Toren reicht der international noch ungeschlagenen 96-Mannschaft, um im Europapokal zu überwintern. Trainer Mirko Slomka zeigte sich vor dem zweitletzten Gruppenspiel ehrgeizig und formuliert forsch: "Unser Ziel ist, dass wir als Gruppenerster weiterkommen." Platz eins würde leichtere Gegner im kommenden Jahr versprechen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal