Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Hannover 96 scheitert in Europa League an Europas ältestem Torwart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 scheitert an Europas Tor-Opa

23.11.2012, 09:46 Uhr | dpa, t-online.de

Hannover 96 scheitert in Europa League an Europas ältestem Torwart. Twentes Sander Boschker (li.) klärt vor Christian Schulz. (Quelle: Reuters)

Twentes Sander Boschker (li.) klärt vor Christian Schulz. (Quelle: Reuters)

Die Null sollte stehen, das hatte sich Mirko Slomka gewünscht. Doch dass nach dem Europa-League-Duell mit Twente Enschede auch auf Seiten seines Teams Hannover 96 die Null stehen würde, war so nicht gedacht. Ein Grund dafür, dass es für die Niedersachsen nur zu einem torlosen Unentschieden reichte: Enschedes Rekord-Opa Sander Boschker, Jahrgang 1970, und mit 42 Jahren der älteste Europa-League-Torwart aller Zeiten.

Eigentlich ist der Oldie nur Ersatz bei den Holländern. Aber weil Stammkeeper Nikolay Mihailov wegen einer Knieverletzung fehlte, durfte Boschker nach einem Einsatz in der Liga am vergangenen Wochenende auch auf der europäischen Bühne ran.

Hannover auch in Überzahl ideenlos

Und Boschker stellte seine Erfahrung unter Beweis: Der Routinier zeigte eine souveräne Leistung im Tor der Niederländer, entschärfte die wenigen Schüsse, die auf seinen Kasten kamen. Selbst nach dem Platzverweis gegen Rasmus Bengtsson (84.), der wegen einer Notbremse die Rote Karte sah, konnten die 96er die Überzahl in den Schlussminuten nicht mehr zum Siegtreffer gegen Twentes Torwart nutzen. Im Gegenteil: "Wir haben sogar mit zehn Mann noch Chancen herausgespielt", konstatierte Twente-Coach Steve McClaren.

Rekordmann im Tor von Enschede

Boschker ist bei Enschede der Mann der Rekorde: Im März lief er in seinem 550. Spiel für Twente auf - sein Debüt hatte er 1989 gegeben. Kein Kicker der holländischen Eredivisie hat jemals mehr Spiele für einen einzigen Verein bestritten. In der Nationalmannschaft der Niederlande wurde Boschker zum ältesten Debütanten aller Zeiten: 2010 stand er in einem Freundschaftsspiel gegen Ghana im Kasten und fuhr danach als dritter Torwart mit zur WM 2010 in Südafrika.

Dass er nun gegen Hannover die Null festhielt, reichte allerdings nicht aus. Das Team von McClaren benötigte unbedingt einen Sieg und ist so als Gruppendritter vor dem letzten Spieltag bereits ausgeschieden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Kann sich der VfB Stuttgart für die nächste Runde der Europa League qualifizieren?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal