Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Nuri Sahin ist zurück: Frau von BVB-Star rettet das Super-Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach 355 Tagen  

Frau von Nuri Sahin rettet das Super-Comeback

19.02.2016, 09:51 Uhr | t-online.de

Nuri Sahin ist zurück: Frau von BVB-Star rettet das Super-Comeback. Spielte bei seiner Rückkehr, als wäre er nie weg gewesen: Nuri Sahin. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Spielte bei seiner Rückkehr, als wäre er nie weg gewesen: Nuri Sahin. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago)

Aus Dortmund berichtet Marc L. Merten

Willkommen zurück, Nuri Sahin! 355 Tage nach seinem letzten Einsatz im Trikot von Borussia Dortmund hat der Mittelfeldspieler am Donnerstag erstmals wieder ein Fußballspiel bestritten. Gegen den FC Porto stand der 27-Jährige völlig überraschend in der Startformation – so überraschend, dass Sahin selbst diesen Einsatz beinahe vermasselt hätte, wenn seine Frau keine Vorahnung gehabt hätte.

Was mit einem Faserriss begonnen hatte, dann zu einer Sehnenansatzreizung im Adduktorenbereich geworden war und schließlich durch diverse Rückschläge ein Jahr lang gedauert hatte, ging am Donnerstag im Signal Iduna Park zu Ende. Nuri Sahin ist zurück auf dem Rasen. Sein letztes Spiel hatte der Deutsch-Türke im Derby gegen den FC Schalke 04 am 28. Februar 2015 bestritten. Ein Jahr später feierte er sein umjubeltes und bärenstarkes Comeback.

Erst Mandelentzündung, dann Blitz-Comeback

"Nuri konnten wir nicht mehr zurückhalten. Er brannte seit Wochen darauf zu spielen und hat fantastisch trainiert", beschrieb Trainer Thomas Tuchel die Entscheidung, mit der er vor der Partie wohl selbst die Spione des FC Porto überrascht hatte. Sahin, der am Wochenende noch mit einer Mandelentzündung im Bett gelegen hatte, kehrte nicht nur in den Kader des BVB zurück, sondern gleich ins Herz des Dortmunder Spiels. "Großartig, dass wir so eine Option nun wieder zur Verfügung haben", freute sich Kapitän Mats Hummels hinterher. "Es ist kein Geheimnis, dass wir uns alle ungemein für ihn freuen. Er ist ein herausragender Spieler. Und das hat er heute auch schon wieder gezeigt."

Europa League 
Sieg über Porto: Sahins Frau hilft dem BVB

Nuri Sahin feiert gegen den FC Porto ein furioses Comeback - auch, weil seine Frau eine Vorahnung hat. Video

Tatsächlich spielte Sahin fast so, als ob er nie weg gewesen wäre. Dominant, den Ball fordernd, Kommandos gebend, das Spiel vor sich und im Griff. Der FC Porto tat Dortmund und Sahin den Gefallen, dem BVB das Spielfeld zu überlassen. 66 Prozent Ballbesitz für Schwarz-Gelb, Sahin brachte 92,5 Prozent seiner Pässe an den Mann, hatte 77 Ballkontakte bis zu seiner Auswechslung in der 57. Minute, gewann 61 Prozent seiner Zweikämpfe.

Sahin war fast ein Jahr lang nicht im Stadion

Und das in seinem allerersten Spiel nach der Verletzungspause. Thomas Tuchel hatte eigentlich noch extra ein Testspiel arrangieren wollen, um Sahin Spielpraxis vor dem Ernstfall zu geben. "Aber Nuri hat gesagt: 'Ich brauche kein Testspiel. Ich bin bereit.' Ich bin sehr glücklich, dass es so gut geklappt hat heute. Es war eine große Leistung nach einer so langen Pause", sagte der BVB-Coach.

Sahin selbst machte hinterher keinen Hehl aus seinen Gefühlen. Er offenbarte sogar, dass er fast das gesamte letzte Jahr nicht im Stadion gewesen war, um seine Mannschaft anzuschauen. "Das wäre mir zu nahe gegangen", erklärte Sahin die psychologischen Folgen der langen Leidenszeit mit diversen Rückschlägen in der Reha. Auch deswegen sei die Rückkehr von null auf hundert genau das Richtige gewesen: "nicht nachdenken, einfach rein", beschrieb Sahin das Gefühl, als er erfuhr, er würde von Beginn an auflaufen.

Sahins Frau denkt an alles

Dabei hatte er mit einem Einsatz nicht gerechnet. Nach einer Mandelentzündung am Wochenende war er am Donnerstag unvorbereitet zum Training erschienen. "Ich hatte eigentlich nichts für das Spiel dabei", gestand er lachend. "Aber meine Frau hatte einen Geistesblitz, hatte vorsichtshalber den Koffer gepackt und ihn ins Auto gelegt." Perfekte Arbeitsteilung! So konnte sich Sahin gegen Porto auf die fußballerischen Geistesblitze konzentrieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal