Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Europa League >

Europa League: Zorniger und Bröndby raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fink mit Wien in Gruppenphase  

Europa League: Zorniger und Bröndby raus

25.08.2016, 22:38 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Europa League: Zorniger und Bröndby raus. Panathinaikos bejubelt den Ausgleichstreffer in Kopenhagen. (Quelle: dpa)

Panathinaikos bejubelt den Ausgleichstreffer in Kopenhagen. (Quelle: dpa)

Der ehemalige Bundesligatrainer Thorsten Fink hat mit dem österreichischen Spitzenklub Austria Wien die Gruppenphase der Europa League erreicht, für Alexander Zorniger und den dänischen Erstligisten Bröndby IF ist das internationale Abenteuer dagegen beendet.

Im Überblick 
Der Sommerfahrplan der Bundesliga

Wer reist ins Trainingslager? Wer testet wann gegen wen? Alle Infos zur Vorbereitung. mehr

Wien gewann nach dem 2:1 im Hinspiel auch bei Rosenborg Trondheim mit 2:1 (0:0), Bröndby, das in der Runde zuvor Hertha BSC ausgeschaltet hatte, holte nur ein 1:1 (1:0) gegen Panathinaikos Athen, das nach dem 0:3 aus dem Hinspiel zu wenig war.

In die Gruppenphase zogen Fenerbahce Istanbul nach einem 2:0 (0:0) bei Grasshopper Zürich und der tschechische Klub Slovan Liberec mit einem souveränen 3:0 (3:0) gegen AEK Larnaka (Zypern) ein. Sowohl Istanbul (3:0) als auch Liberec (1:0) hatten bereits die Hinspiele gewonnen. Qarabag Agdam aus Aserbaidschan drehte das 0:1 aus dem Hinspiel bei IFK Göteborg noch durch ein 3:0 (2:0).

Mukthar-Tor bringt Hoffnung zurück

Alexander Grünwald (58.) brachte Finks Wiener mit 1:0 in Führung. Der direkte Ausgleich durch Christian Gytkjaer (59./Elfmeter) wog nicht schwer, weil Olarenwaju Kayode (69.) wenig später zum 2:1 traf. Zorniger und Bröndby hofften nach dem 1:0 des ehemaligen Bundesligaprofis Hany Mukhtar (35.) auf die Wende, doch der Bulgare Iwan Iwanow (66.) besiegelte das Aus.

Premier-League-Klub West Ham United blamierte sich im Heimspiel gegen den Astra Giurgiu. Nach einem 1:1 im Hinspiel kassierten die Hammers eine 0:1-Heimpleite und standen am Ende des Abends mit leeren Händen da. Die Rumänen ziehen in die Gruppenhase ein. Aus der Bundesliga sind Schalke 04 und Mainz 05 direkt für die Gruppenphase qualifiziert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Elegante Looks für Hochzeiten, Feste & Co.

Ob zur Trauung, Cocktail- oder Geburtstagsfeier: Das A-Linien-Kleid lässt Sie überall glänzen. c-a.com Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal