Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Die Weltmeister von 1990: Mehr Fluch als Segen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das WM-Pech an den Füßen

05.10.2011, 09:03 Uhr | t-online.de

Die Weltmeister von 1990: Mehr Fluch als Segen. Gefeierte Helden: Die deutsche Nationalmannschaft nach dem WM-Finale 1990. (Quelle: imago)

Gefeierte Helden: Die deutsche Nationalmannschaft nach dem WM-Finale 1990. (Quelle: imago)

Die Weltmeister von 1990 - sie waren mal Stars. Ob Lothar Matthäus, Thomas "Icke" Häßler oder Andreas Brehme - Teamchef Franz Beckenbauer hatte ein mit Ausnahmefußballern gespicktes Team um sich versammelt. Doch was nach der aktiven Karriere geschah, taugt bei den wenigsten von ihnen für ein Fußballmärchen. Als Manager oder Trainer sind die Spieler von damals nahezu allesamt gescheitert. (Foto-Show: Was aus den Helden von 1990 wurde)

Beispielhaft ist und bleibt Lothar Matthäus, der Kapitän der WM-Helden. Nach seiner Zeit als Profi reiht sich eine exotische Trainerstation an die nächste. Sein Traum, in der Bundesliga zu arbeiten, wird wohl noch eine ganze Weile ein solcher bleiben.

Keine Lust auf "Loddar"

Zu riskant ist sein Klatschspalten-Image, ganz zu schweigen von der Angst vor Fan-Protesten. Die Liga-Bosse sind vorsichtig, wenn es um die Personalie "Loddar" geht. Und so erteilt ein Bundesliga-Klub nach dem nächsten dem Rekordnationalspieler eine Abfuhr.

Das Pech an den Füßen

Doch Matthäus ist nicht der Einzige, bei dem es abseits des Platzes nicht rund läuft. Seinen Kollegen von damals scheint durch die Bank hinweg das Pech an den Füßen zu kleben. In unserer Foto-Show erfahren Sie, was aus Brehme, Häßler und Co. geworden ist, und wer es geschafft hat, dem "Fluch von San Siro" zu entkommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal