Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Kutzop, Mill und Odonkor: Momente für die Ewigkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein kleiner Moment für die Ewigkeit

21.02.2016, 11:28 Uhr | t-online.de

Kutzop, Mill und Odonkor: Momente für die Ewigkeit. David Odonkor machte sich 2006 mit einer Flanke zum WM-Helden. (Quelle: imago)

David Odonkor machte sich 2006 mit einer Flanke zum WM-Helden. (Quelle: imago)

"Ach, das war doch der mit dem Pfostenschuss!" So oder so ähnlich dürfte es vielen Fußballfans gehen, wenn sie die Namen Michael Kutzop oder Frank Mill hören. Genauso wie David Odonkor für immer einer der Helden des Sommermärchens sein wird. Fjörtoft, Ricken oder Piplica - die Liste ist lang: Manche Namen des Fußballs sind untrennbar mit einer Szene oder einem Moment der Fußballgeschichte verknüpft (hier geht's zur Foto-Show).

Die Nominierung Odonkors für den WM-Kader 2006 war nichts weniger als eine faustdicke Überraschung. Der Youngster hatte sich bei Borussia Dortmund ins Rampenlicht gespielt und sollte laut dem damaligen Teamchef Jürgen Klinsmann aufgrund seiner enormen Geschwindigkeit eine "Geheimwaffe" auf dem Weg zum Weltmeistertitel werden. Das wurde Odonkor im packenden Vorrundenspiel gegen Polen tatsächlich: Gerade erst eingewechselt, flankte er passgenau auf Oliver Neuville, der den Ball zum 1:0 im Tor versenkte und für die Erlösung bei den deutschen Fans sorgte. Es sollte bis heute der einzige wirkliche Glanzpunkt in Odonkors Karriere bleiben.

Wegen einer Szene zur tragischen Figur

Michael Kutzop hingegen hat den größten Moment seiner Karriere in weniger guter Erinnerung. Zu 40 Strafstößen trat der Mann von Werder Bremen in seiner Karriere an, 39 verwandelte er. Doch der einzige Elfmeter, den er verschoss, kostete seinem Team 1988 wohl die Deutsche Meisterschaft und sicherte ihm einen Eintrag in den Geschichtsbüchern. In der 88. Minute des Spiels gegen Verfolger Bayern München scheiterte er vom Punkt aus am Pfosten und vergab so den Sieg. Am Ende holten die Bayern die Schale und Kutzop wurde wegen einer einzigen Szene zur tragischen Figur. Klicken Sie sich durch die Foto-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal