Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Bundesliga: Rekord-Umsatz und steigende Schulden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga durchbricht Umsatz-Schallmauer

23.01.2013, 14:56 Uhr | t-online.de, sid

Bundesliga: Rekord-Umsatz und steigende Schulden. Die Bundesliga hat in der Saison 2011/2012 über zwei Milliarden Euro umgesetzt. (Quelle: imago/Ulmer)

Die Bundesliga hat in der Saison 2011/2012 über zwei Milliarden Euro umgesetzt. (Quelle: Ulmer/imago)

Die Bundesliga boomt und häuft trotzdem weiter Schulden an: Wie die Deutsche Fußball-Liga bekannt gab, haben die 18 Klubs der ersten Liga in der vergangenen Saison erstmals die Schallmauer von zwei Milliarden Euro Umsatz durchbrochen.

Die Eliteklasse setzte exakt 2,08 Milliarden Euro um und steigerte damit zum achten Mal in Folge den Umsatz. Das ist ein Plus von 7,2 Prozent gegenüber der Vorsaison.

Schulden steigen auf über 600 Millionen Euro

Der Gewinn der Bundesligaklubs lag bei 55 Millionen Euro nach Steuern. Die 2. Liga verzeichnete derweil einen Umsatz von 384,4 Millionen Euro, ein Zugewinn von 7,4 Prozent.

Nach Steuern bedeutete dies aber einen Verlust von 18,8 Millionen Euro. Insgesamt stiegen damit die Verbindlichkeiten aller Klubs von 594 Millionen auf 623,8 Millionen Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017