Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

David Odonkor will "so schnell wie möglich weg" aus der Ukraine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Odonkor: "Ich will zurück nach Deutschland"

25.01.2013, 10:56 Uhr | t-online.de

David Odonkor will "so schnell wie möglich weg" aus der Ukraine. Würde gerne zu einem deutschen Profi-Klub wechseln: David Odonkor. (Quelle: imago/Eibner)

Würde gerne zu einem deutschen Profi-Klub wechseln: David Odonkor. (Quelle: Eibner/imago)

Bei der WM 2006 war er im Vorrundenspiel gegen Polen der umjubelte Akteur, als er den 1:0-Siegtreffer durch Oliver Neuville mustergültig vorbereitete. Mittlerweile ist die sportliche Bühne nicht mehr ganz so groß: David Odonkor spielt in der Ukraine für den FC Hoverla Uschhorod - und ist dort extrem unglücklich: "Ich muss hier so schnell wie möglich weg. Ich will zurück nach Deutschland", wird der 16-fache Nationalspieler von der "Bild" zitiert.

Vor allem die private Situation betrübt Odonkor. "Am Anfang meiner Zeit hier waren meine Frau und mein Töchterchen noch mit, aber das geht nicht. Hier läuft nichts nach Plan, und meine Familie muss sich wohlfühlen. Jetzt sind sie wieder in Bielefeld."

"Ich bin offen für jedes Angebot"

Aber auch sportlich läuft es für Odonkor nicht gerade rund. Der ehemalige BVB-Akteur spielt mit seinem Klub, der in der Region Transkarpatien beheimatet ist, gegen den Abstieg. Geht es nach dem Flügelflitzer, findet sein Gastspiel in der Ukraine ein abruptes Ende: "Ich bin offen für jedes Angebot aus Deutschland."

Der 28-Jährige hat nach seinem Aufstieg zum WM-Helden eine sportliche Odyssee hinter sich. Nach seinem Engagement bei Borussia Dortmund (2002 bis 2006) spielte Odonkor noch für Betis Sevilla (2006 bis 2011) und Alemannia Aachen (2011 bis 2012) - wurde aufgrund zahlreicher Verletzungen aber weder in Spanien noch in Aachen wirklich glücklich. Ab Juli 2012 verdient Offensivspieler beim FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod seine Brötchen.

"Ich denke immer gerne an 2006 zurück"

Kein Wunder, dass sich Odonkor gerne an seine Sternstunde erinnert: "Ich denke immer gerne an 2006 zurück. Manchmal träume ich auch davon. Wenn ich fit geblieben wäre, wäre ich vielleicht heute noch dabei."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal