Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Amateurfussball: 20-Jähriger trainiert Kreisligisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur vier Spieler sind jünger als der Trainer  

20-Jähriger trainiert Kreisligisten

04.09.2013, 15:44 Uhr | t-online.de

Amateurfussball: 20-Jähriger trainiert Kreisligisten. Julian Januszewski gibt bei der zweiten Mannschaft des Lichtenrader BC den Weg vor. (Quelle: privat)

Julian Januszewski gibt bei der zweiten Mannschaft des Lichtenrader BC den Weg vor. (Quelle: privat)

Von Kieran Brown

3:2, 1:8, 8:1 und 2:3 - ungewöhnlich sind bei der zweiten Mannschaft des Lichtenrader BC aus Berlin nicht nur die ersten Ergebnisse der noch jungen Saison in der Kreisliga B. Bereits die Sommerpause verlief turbulent: Im Juli stand das Team plötzlich ohne Trainer da. Der war aus beruflichen Gründen nach Leipzig versetzt worden. Eine Übergangslösung musste her und wurde in Person von Julian Januszewski auch schnell gefunden. Ursprünglich für zwei Wochen sollte der 20-jährige Spieler des Teams und C-Lizenz-Inhaber das Amt ausüben. "Ich habe mich aber bereits nach einer Woche mit dem Verein über eine dauerhafte Tätigkeit geeinigt", sagt der junge Coach im Gespräch mit FUSSBALL.DE.

Dafür stellt Januszewski auch gerne die eigene Karriere hinten an. "Ich habe hier im Klub in der Jugend gespielt und auch in den ersten beiden Mannschaften. Meine Ambitionen gehen nun aber definitiv mehr in Richtung des Trainerbereichs. Als klassischen Spielertrainer sehe ich mich nicht."

Nur vier Spieler sind jünger

Von der Seitenlinie könne er mehr Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen, so Januszewski. Und das funktioniert sowohl im Training als auch im Spiel bislang gut. Angesprochen auf Autoritätsprobleme gegenüber seinem Team - immerhin sind nur vier Spieler jünger als er selbst - wiegelt der junge Trainer ab. "Wir waren uns hier alle einig, dass ich bei Training und Spiel der 'Chef' bin und das Sagen habe, und das setzen wir bislang gemeinsam sehr gut um."

Erfahrung hatte er vor seinem Amtsantritt bereits in einigen Jugendteams des LBC gesammelt, so dass er nicht gänzlich ins kalte Wasser geworfen wurde. In naher Zukunft will der Trainer die B-Lizenz in Angriff nehmen.

Scholls Co-Trainer als Vorbild

Dass es auch in jungen Jahren als Trainer bereits hoch hinaus gehen kann, zeige das Beispiel des 27-jährigen Sören Osterland, aktuell Trainer der U23 von Hannover 96 und der jüngste Fußballehrer Deutschlands.

Ein Vorbild im klassischen Sinne ist dieser für Januszewski zwar nicht, doch den ehemaligen Co-Trainer bei der U23 des FC Bayern München findet er "sehr interessant. Das zeigt mir einfach, dass das Alter nicht immer eine Rolle spielt".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal