Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Berti Vogts hat künstliche Herzklappe eingesetzt bekommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Bild"-Zeitung berichtet  

Vogts hat künstliche Herzklappe eingesetzt bekommen

19.01.2015, 06:41 Uhr | t-online.de

Berti Vogts hat künstliche Herzklappe eingesetzt bekommen. Berti Vogts blickt nach einer Herzklappen-Operation schon wieder optimistisch voraus. (Quelle: imago/Pixsell)

Berti Vogts blickt nach einer Herzklappen-Operation schon wieder optimistisch voraus. (Quelle: Pixsell/imago)

Berti Vogts liegt im Krankenhaus: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde dem ehemalige Bundestrainer im Universitätsklinikum Tübingen in der vergangenen Woche eine künstliche Herzklappe eingesetzt. Demnach liegt der 68-Jährige noch auf der Intensivstation, doch er ist schon wieder wohlauf.

"Man kümmert sich hier hervorragend um mich", sagte Vogts der Zeitung, die ihn telefonisch im Krankenhaus erreichen konnte. "Mir geht es sehr gut hier."

"Ich war auf den Eingriff vorbereitet"

Die Operation, so der Weltmeister von 1974, sei schon länger geplant gewesen. "Ich wusste schon seit drei, vier Monaten, dass ich eine neue Herzklappe benötige. Ich war auf den Eingriff vorbereitet", sagte er. Er habe versucht, den Gang in die Klinik vorab nicht an die große Glocke zu hängen, so Vogts weiter. Nur seine Familie sowie seine engsten Freunde seien über die Herzklappen-OP informiert gewesen.

Der Eingriff verlief laut Vogts komplikationslos. Der Europameister-Trainer von 1996 muss nach eigenen Angaben noch ein paar Tage im Klinikum bleiben, bevor es dann zur Rehabilitation geht.

"Stehe kurz vor einem Vertragsabschluss"

Doch Vogts denkt bereits über diese Maßnahme hinaus und will möglichst schnell wieder ins Fußball-Business zurückkehren. "Ich werde mit Sicherheit weiter als Trainer oder auch Sportdirektor arbeiten", sagte er."Ich stehe kurz vor einem Vertragsabschluss und freue mich auf die neue Aufgabe."

Vogts war bis zum 17. Oktober 2014 Vogts Nationaltrainer Aserbaidschans, beendete diese Tätigkeit aufgrund des misslungenen Starts in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 allerdings auf eigenen Wunsch. Bei der WM 2014 in Brasilien hatte der 68-Jährige Vogts als Scout und Technischer Berater für US-Nationalmannschaft und deren Trainer Jürgen Klinsmann fungiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal