Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Andreas Brehme erklärt sein Fehlen beim WM-Helden-Treffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Treffen der 1990er-Weltmeister  

Darum ist Andreas Brehme nicht aufgetaucht

09.07.2015, 17:33 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Andreas Brehme erklärt sein Fehlen beim WM-Helden-Treffen. Andreas Brehme erzielte im Finale der WM 1990 den entscheidenden Treffer. (Quelle: imago/Revierfoto)

Andreas Brehme erzielte im Finale der WM 1990 den entscheidenden Treffer. (Quelle: Revierfoto/imago)

Mit einem Gala-Dinner als Höhepunkt eines dreitägigen Wiedersehens haben die deutschen Weltmeister von 1990 den 25. Jahrestag des Triumphs von Rom gefeiert. 15 der 22 Spieler von damals folgten der Einladung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach Kaltern in Südtirol. Zu den Fehlenden gehörte ausgerechnet Andreas Brehme, der die Mannschaft vor einem Vierteljahrhundert zum Titel geschossen hatte - angeblich unentschuldigt.

Nun meldete sich der 54-Jährige beim Portal "web.de" zu Wort: "Ich befinde mich derzeit im ägyptischen Badeort Hurghada, wo ich eine Fußballschule aufbaue. Der DFB weiß über meine Verpflichtungen Bescheid", sagte Brehme. Er könne "die ganze Aufregung gar nicht verstehen", so der Weltmeister weiter.

Anscheinend kam diese Information beim DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach nie an. "Wir haben am vergangenen Mittwoch telefoniert. Er wollte versuchen, Termine zu verschieben. Dann habe ich nichts mehr von ihm gehört", hatte Niersbach zuvor gegenüber der "Bild"-Zeitung Brehmes Nichterscheinen kommentiert.

Matthäus ist tief enttäuscht

Auch Lothar Matthäus hatte sich vom Fehlen des 54-Jährigen, der im Finale gegen Argentinien vom Elfmeterpunkt traf, tief enttäuscht gezeigt: "Bei einigen kann man verstehen, dass sie nicht da sind, aber bei Andi nicht. Wir fühlen uns im Stich gelassen."

Auch Klinsmann und Vogts fehlen

Nicht in Südtirol dabei waren zudem US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann und sein derzeitiger Berater Berti Vogts, die mit den USA beim Gold-Cup am Start sind.

Auch Bodo Illgner, Olaf Thon, Jürgen Kohler, und Karl-Heinz Riedle nahmen nicht an der Jubiläumsfeier teil.

Wiedersehen im damaligen Trainingslager

Im Hotel Seeleiten am Kalterer See hatte die deutsche Mannschaft von Teamchef Franz Beckenbauer ihr Trainingslager vor der WM 1990 abgehalten. An genau diesem Ort war im Jahr der deutschen Wiedervereinigung der Geist entstanden, der das DFB-Team zum 1:0-Finalsieg gegen Argentinien und zum dritten Stern geführt hatte.

Mit Helmut Kohl in der Kabine 
WM 1990: Diese Szenen haben Sie nie gesehen

Kurz nach dem WM-Titelgewinn in Rom, aufgenommen von Sepp Maier. Artikel mit Video

Beckenbauer erklärt den "Geist des DFB"

Der Kaiser stellte den bekannten Wein-Ort gar auf eine Stufe mit der Sportschule Malente, in der er und seine Teamkollegen bei der WM 1974 trainiert hatten und die zum Symbol für Erfolg geworden sei. "Malente war lange Jahre der Geist des DFB", sagte Beckenbauer beim Auftakt des dreitägigen Treffens. "Jetzt ist Kaltern dazugekommen."

Matthäus bekommt Pokal erneut überreicht

Nach einer gemeinsamen Rede von DFB-Präsident Niersbach und Beckenbauer bekam der damalige Kapitän Matthäus wie vor 25 Jahren um 21.55 Uhr den WM-Pokal überreicht, in diesem Fall die Originalkopie, die sonst in Frankfurt am Main in der DFB-Zentrale ausgestellt ist. Anschließend erinnerte ein kurzweiliger Film mit Szenen und Anekdoten an die Wochen in Italien.

Beckenbauer betonte, dass "die Gastfreundlichkeit uns über Mailand bis nach Rom getragen" habe: "Dort war es unvermeidbar, dass die beste Mannschaft den Titel holt."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal