Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fifa-Affäre: Sepp Blatter attackiert Erzrivale Michel Platini scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Vorwürfe gegen Platini  

Blatter: WM 2022 sollte in den USA stattfinden

28.10.2015, 17:04 Uhr | dpa, t-online.de

Fifa-Affäre: Sepp Blatter attackiert Erzrivale Michel Platini scharf. Michel Platini (links) und Sepp Blatter während der WM 2014 in Brasilien. (Quelle: imago/BPI)

Michel Platini (links) und Sepp Blatter während der WM 2014 in Brasilien. (Quelle: BPI/imago)

FIFA-Präsident Sepp Blatter hat von einer Absprache über Stimmen vor den Vergaben der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 berichtet.

Es habe 2010 eine Einigung gegeben, "dass wir nach Russland gehen, weil wir noch nie in Russland, Osteuropa waren und für 2022, dass wir in die USA gehen", sagte der derzeit gesperrte Weltverbandspräsident der russischen Staatsagentur Tass.

"So hätten wir die WM in den Ländern mit der größten politischen Macht gehabt".

Katar sticht USA aus

Danach sei es allerdings zu einem - bereits bekannten - Treffen von Frankreichs damaligen Staatschef Nicolas Sarkozy mit dem Kronprinzen von Katar gekommen.

Nach dem anschließenden Essen habe UEFA-Präsident Michel Platini gesagt, es wäre gut nach Katar zu gehen.

"Bei einer geheimen Abstimmung gingen vier Stimmen aus Europa von den USA an Katar. So kam es zum Ergebnis von 14:8 für Katar, sonst wäre die Abstimmung 12:10 für die USA gewesen und wir würden über eine wunderbare WM 2018 in Russland sprechen und nicht über irgendwelche Probleme bei der FIFA", erklärte Blatter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal