Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Wrestling: Wayne Rooney schlägt bei "Monay Night Raw" zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ManUnited-Star macht den Wiese  

Hier schlägt Wayne Rooney beim Wrestling zu

10.11.2015, 11:43 Uhr | t-online.de

Erst die Boxeinlage in der Küche, jetzt Nebendarsteller beim Wrestling: Wayne Rooney war am Montagabend mit seinem Sohn bei der WWE - und griff sogar ins Geschehen ein.

In der Show "Monday Night Raw" legte sich der ManUnited-Star mit dem 112-Kilo-Brocken Wade Barrett - ebenfalls Engländer an (hier die erste Minute des Fights).

Barrett hatte zuvor in feinster Wrestlingshow-Manier gepöbelt: "Weißt du, Wayne, ich würde dich ja gerne hier im Ring herausfordern, dass wir das unter Männern austragen. Aber ich könnte es nicht verantworten, dass dein Sohn mitansehen muss, wie sein Vater scheitert. Das erlebt er ja schon jedes Mal, wenn du auf dem Platz stehst"

Backpfeife von Rooney

Rooney, kein Kind von Traurigkeit, spielte das Spiel natürlich mit und rief locker: "Na, dann komm doch her!"

Rooney diskutierte mit dem irisch-stämmigen Wrestler Sheamus. Als dann erneut Barrett auf den Stürmer zumarschierte, bekam das Publikum, was es wollte: Eine Backpfeife von Rooney für den Wrestling-Star.

Aber: The Show must go on. Schon im Interview nach dem Kampf erklärte Barrett, dass die Sache für ihn noch lange nicht vorbei sei. Er werde jetzt persönlich im Old Trafford vorbeischauen. Was wir uns fragen: Was macht eigentlich Tim Wiese?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal