Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Herzrasen >

Flüchtling Bakery Jatta im Probetraining beim HSV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Noch nie im Verein gekickt  

Flüchtling Bakery Jatta im Probetraining beim HSV

06.01.2016, 15:12 Uhr | HRZRSN

Flüchtling Bakery Jatta im Probetraining beim HSV. Bakery Jatta beim Training der HSV-Fußballprofis. (Quelle: dpa)

Bakery Jatta beim Training der HSV-Fußballprofis. (Quelle: dpa)

Der 17-jährige Bakery Jatta aus Gambia absolviert beim Hamburger SV gerade ein Probetraining. Das Besondere: Das Offensivtalent kam erst vor einem halben Jahr als Flüchtling nach Deutschland und hat noch nie in einem Verein gespielt.

"Wir schauen uns alles an. Und der Junge kann kicken", twitterte ein Reporter des TV-Senders Sky am Dienstagmittag ein Statement von Bruno Labbadia, nachdem der HSV-Trainer die ersten Trainingseinheiten mit Jatta begutachtet hatte.

Gleich ein Tor vorbereitet

Jatta hatte schon bei seinem ersten Auftritt im Kreis der HSV-Asse um Pierre-Michel Lasogga, René Adler und Johan Djourou am Montag (4. Januar) auf sich aufmerksam gemacht: Beim Aufgalopp nach der Winterpause bereitete er gleich das erste HSV-Trainingstor durch Sven Schipplock vor. Und musste hinterher fleißig Autogramme geben.

Der leidenschaftliche Straßenkicker flüchtete im vergangenen Sommer aus seiner Heimat Gambia in Westafrika über 6000 Kilometer nach Deutschland. Hier wurde er von der Akademie Lothar Kannenberg, einer Jugendhilfe- und Bildungseinrichtung im niedersächsischen Bothel, aufgenommen und gefördert.

Noch bis Juni 2016 in Deutschland geduldet

Entdeckt wurde Jatta schließlich von Spielerberater Efe-Fira Aktas, der den Kontakt zu HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer herstellte. Aktas ist von Jattas Qualitäten überzeugt. "Ich bin sicher, dass Bakery in der Bundesliga landen wird", sagte er der "Bild".

Bis Juni 2016 ist der 17-Jährige noch in Deutschland geduldet, berichtet das "Hamburger Abendblatt". Mit einem Vertrag beim HSV bekäme er auch eine Aufenthaltserlaubnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal