Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

3. Liga: MSV Duisburg gewinnt Absteiger-Duell gegen Paderborn

...

Osnabrück besiegt Münster  

Duisburg gewinnt Absteiger-Duell gegen Paderborn

28.01.2017, 16:30 Uhr | dpa

3. Liga: MSV Duisburg gewinnt Absteiger-Duell gegen Paderborn. MSV-Profi Zlatko Janjic (li.) im Zweikampf mit Paderborns Sebastian Schonlau. (Quelle: imago/Nordphoto)

MSV-Profi Zlatko Janjic (li.) im Zweikampf mit Paderborns Sebastian Schonlau. (Quelle: Nordphoto/imago)

Der MSV Duisburg hat auch zum Rückrundenstart seine Tabellenführung in der 3. Liga verteidigt. Im Duell der beiden Zweitliga-Absteiger setzte sich der MSV dank des Treffers von Ahmet Engin (49. Minute) beim SC Paderborn mit 1:0 (0:0) durch.

Während die Zebras mit dem zehnten Saisonsieg weiter auf dem Weg zum direkten Wiederaufstieg bleiben, hat Paderborn als 15. nur drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Neuer Tabellen-Zweiter ist der VfL Osnabrück, der sich gegen die auf einen Abstiegsrang gerutschten Preußen aus Münster klar mit 3:0 (1:0) behauptete. Matchwinner Kwasi Wriedt steuerte zwei Tore zum zehnten Erfolg der Saison bei. Der 1. FC Magdeburg verlor bei Fortuna Köln mit 1:2 (1:1) und fiel auf Position drei zurück.

Nullnummer vor "Geisterkulisse"

Hansa Rostock verpasste beim 0:0 im "Geisterspiel" gegen Jahn Regensburg einen erfolgreichen Auftakt. Die Partie wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hatte Ende Dezember die im November 2015 nach wiederholten Ausschreitungen von Hansa-Anhängern ausgesprochene Bewährungsstrafe widerrufen. 

Der Hallesche FC zog unterdessen mit dem 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Rot-Weiß Erfurt nach Punkten mit den drittplatzierten Magdeburgern gleich. Beide Teams haben fünf Zähler Rückstand zur Spitze.

Zwickau gewinnt Kellerduell

Der FSV Zwickau bleibt nach dem 1:0 (1:0) gegen Schlusslicht FSV Mainz 05 II zwar Vorletzter, schöpft aber im Abstiegskampf weiter Mut. Keine Tore fielen zwischen dem FSV Frankfurt und Holstein Kiel. Remis trennten sich auch die SG Sonnenhof Großaspach und der Chemnitzer FC (2:2) sowie der VfR Aalen und SV Wehen Wiesbaden (1:1). Die Sportfreunde Lotte verloren gegen Werder Bremen II 1:2 (0:1).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stiefel, Regenschirme, Matsch- und Buddelhose u.v.m.
Regenbekleidung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Trend Black & White: finden Sie immer den passenden Look
jetzt entdecken bei KLINGEL.de
Klingel.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018