Sie sind hier: Home > Sport > Confed Cup >

Confed Cup: Vidal und Sanchez erlösen Chile gegen Kamerun

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Confed-Cup in Russland  

Vidal und Sanchez erlösen Chile gegen Kamerun

19.06.2017, 07:59 Uhr | sid

Confed Cup: Vidal und Sanchez erlösen Chile gegen Kamerun. Arturo Vidal feiert seinen Kopfballtreffer. (Quelle: Reuters/Kai Pfaffenbach)

Arturo Vidal feiert seinen Kopfballtreffer. (Quelle: Kai Pfaffenbach/Reuters)

Arturo Vidal hat den perfekten Start Chiles in den Confed Cup in Russland eingeleitet. Der Profi von Bayern München erzielte in der 81. Minute den Führungstreffer zum 2:0 (0:0) des Südamerikameisters gegen Kamerun – vorbereitet von Alexis Sanchez. Für den Endstand sorgte der frühere Hoffenheimer Eduardo Vargas in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Die Chilenen übernahmen nach dem ersten Spiel der Gruppe B, in der Weltmeister Deutschland am Montag gegen Australien (ab 16.45 Uhr im Liveticker bei t-online.de) ins Geschehen eingreift, die Tabellenführung.

Vargas-Treffer wird Chile aberkannt

Vor 33.492 Zuschauern in Moskau gab es im ersten Durchgang die größte Aufregung Sekunden vor der Pause, als die Chilenen schon ihren vermeintlichen Führungstreffer durch Vargas bejubelten. Der Video-Assistent hatte die Partie aber wegen einer Abseitsstellung des Stürmers unterbrochen.

Vidal beschwerte sich anschließend gestenreich beim slowenischen Schiedsrichter Damir Skomina, der dem Treffer deswegen die Anerkennung verweigerte. Auch der Leverkusener Mittelfeldspieler Charles Aranguiz protestierte, weil es nach Ansicht der Chilenen in der entscheidenen Szene gleiche Höhe war.

Ärger um Video-Schiedsrichter

Chile war von Beginn tonangebend, konnte seine zahlreichen Torchancen vor der Pause aber nicht in Tore ummünzen. Die Chancenverwertung wurde auch in der zweiten Hälfte zunächst nicht besser, obwohl ab der 58. Minute der auch von Bayern München umworbene Superstar Alexis Sánchez für La Roja im Einsatz war. Der Topstürmer vom FC Arsenal bereitete dann aber in der Schlussphase den Treffer von Vidal vor, der per Kopf erfolgreich war.

Am Ende wurde der Treffer von Vargas zum 2:0 zunächst nicht gegeben (90.+2). Aber wieder wurde Schiedsrichter Skolina von seinem Video-Assistenten überstimmt. In beiden Fällen dauerte die Entscheidung jeweils weit mehr als eine Minute. Die Spieler standen solange verwirrt auf dem Rasen und mussten warten.

"Es war verwirrend"

Der Ärger um den Video-Schiedsrichter! Bereits am späten Nachmittag hatte es in Kasan beim Spiel zwischen Portugal und Mexiko (2:2) zwei Videobeweise gegeben. "Es sind die neuen Regeln, wenn es dem Fußball hilft, super. Niemand versteht den Videobeweis bislang allerdings", sagte Portugals Trainer Fernando Santos dazu. Er habe versucht rauszufinden, warum das Tor nicht zählte. "Es war ein bisschen verwirrend."

Beim Confed Cup kommen erstmals bei einem großen Fifa-Turnier die Video-Referees zum Einsatz, um bei spielentscheidenden Situationen wie Toren, Abseits, Roten Karten oder Elfmetern die Korrektur offensichtlicher Fehlentscheidungen zu ermöglichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017