Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real-Gala: Ronaldo trifft dreifach bei Sahin-Premiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid feiert Schützenfest gegen Osasuna

06.11.2011, 21:28 Uhr | dapd, dpa, t-online.de

Real-Gala: Ronaldo trifft dreifach bei Sahin-Premiere . Hatte dreifachen Grund zum Jubeln: Cristiano Ronaldo.  (Quelle: Reuters)

Hatte dreifachen Grund zum Jubeln: Cristiano Ronaldo. (Quelle: Reuters)

Mit einem 7:1-Schützenfest gegen CA Osasuna hat Real Madrid seine Tabellenführung in der spanischen Meisterschaft gefestigt. Beim ersten Pflichtspiel des Ex-Dortmunders Nuri Sahin im Trikot der Königlichen glänzte Cristiano Ronaldo im Bernabeu-Stadion als dreifacher Torschütze. Karim Benzema (2), Gonzalo Higuain und Pepe erzielten die übrigen Treffer gegen den Tabellen-Achten der Primera Division.

Ronaldo schaffte bereits seinen vierten Dreierpack der Saison und steht nach elf Spielen bereits bei 13 Saisontoren. Der lange verletzte Nuri Sahin wurde Mitte der zweiten Halbzeit für Nationalspieler Sami Khedira eingewechselt. Auch seinen Regisseur Mesut Özil nahm Real-Trainer Jose Mourinho in der 67. Minute aus dem Spiel und ersetzte ihn durch Callejon.

Villarreal schwächelt

Bayern Münchens spanischer Gruppengegner in der Champions League kommt auch in der Liga nicht in Fahrt. Der FC Villarreal musste sich mit einem 0:0 bei Espanyol Barcelona begnügen und liegt mit erst zwei Siegen weiterhin nur auf Rang 13. Aufsteiger Rayo Vallecano kletterte hingegen durch einen 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen Real Sociedad in die obere Tabellenhälfte. Die Torschützen waren Piti (12., Elfmeter), Michu (49., 62.) und Roberto Trashorras (73.).

Die vermeintlichen Spitzenteams, der Tabellenfünfte FC Sevilla (auf Mallorca) und der Sechste Malaga (bei Betis Sevilla) hatten sich bereits am Samstagabend jeweils mit einem torlosen Remis zufriedengeben müssen und verloren dadurch weiter an Boden. Einzig der FC Valencia kann den beiden Topklubs derzeit folgen. Im Verfolgerduell bei UD Levante gewann der Champions-League-Gegner von Bayer Leverkusen mit 2:0 (1:0) und verdrängte das Überraschungsteam durch den Sieg im direkten Aufeinandertreffen damit von Rang drei.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal