Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Spanien: Japanisches Talent für den FC Barcelona

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Japanisches Talent für Barcelona

28.11.2011, 12:41 Uhr | dpa, t-online.de

Spanien: Japanisches Talent für den FC Barcelona. Der Japaner Takefusa Kubo im Trikot des FC Barcelona. (Quelle: imago)

Der Japaner Takefusa Kubo im Trikot des FC Barcelona. (Quelle: imago)

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat sein Jugendinternat mit einem zehn Jahre alten Ausnahmetalent aus Japan verstärkt. Laut spanischen Medienberichten entschieden die Katalanen, Takefusa Kubo unter ihre Fittiche zu nehmen, obwohl eigentlich keine Spieler vor Vollendung ihres 13. Lebensjahres Aufnahme in die Barca-Fußballschule finden.

Takefusa Kubo wurde bereits als Achtjähriger in Yokohama erstmals vom spanischen Meister gesichtet. In Japan wird der Teenager bereits mit dem argentinischen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona verglichen. Auch dieser wurde schon als Jugendlicher im Barca-Internat ausgebildet.

Arbeitsproben bei Youtube

Auf Youtube sind einige Videos von Takefusa Kubo zu sehen, in denen der Schüler seine technischen Finessen im Dribbling zeigt. Der Junge verfügt vor allem über einen starken linken Fuß und wird meistens als hängende Spitze bei seinem Klub Kawasaki Frontale eingesetzt. Vor Wochenfrist hatte der englische Rekordmeister Manchester United mit der Verpflichtung des fünfjährigen Charlie Jackson für Schlagzeilen gesorgt

Fussball - Videos 
Exklusiv! Einen Tag unterwegs mit Real Madrid

So sieht ein 18-Stunden-Tag bei den Königlichen aus. Video


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal