Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Übereifriger Masseur pariert Gegentreffer und erhält Morddrohungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gegentor verhindert  

Übereifriger Masseur erhält Morddrohungen

11.09.2013, 11:16 Uhr | dpa, t-online.de

Übereifriger Masseur pariert Gegentreffer und erhält Morddrohungen. Brasilianischer Masseur verhindert entscheidendes Tor gegen sein Team.  (Quelle: Screenshot Bitprojects)

Brasilianischer Masseur verhindert entscheidendes Tor gegen sein Team. (Quelle: Screenshot Bitprojects)

Nachdem der Masseur eines brasilianischen Fußball-Klubs unzulässig in ein Spiel eingegriffen und ein entscheidendes Tor gegen sein Team verhindert hat, erhält er nun Morddrohungen. "Die rufen bei meiner Frau auf dem Handy an und sagen, dass sie mich umbringen wollen", sagte Romildo Fonseca da Silva.

"Ich sehe ja ein, dass ich etwas Falsches getan habe. Ich würde es nicht noch einmal tun. Es tut mir leid", so da Silva weiter.

Zuflucht in den Umkleidekabinen

Am Samstag war da Silva in der 89. Minute beim Spielstand von 2:2 vors Tor gelaufen und hatte für seinen Klub Aparecidense den Torschuss gekonnt pariert. Danach musste er vor den Spielern des Gegenteams Tupi in die Umkleidekabine flüchten.

Klub-Chef beschuldigt Schiedsrichter

Tupi wäre durch den Sieg in der Viertliga-Meisterschaft eine Runde weiter gekommen. Stattdessen liegt der Fall nun bei einem Sportgericht, das eine mögliche Annullierung der Partie prüft. Der Vorfall sorgt in Brasilien seit Tagen für Schlagzeilen. Aparecidense-Chef Wilson Queiroz Brasil gab dem Schiedsrichter die Schuld. Schließlich sei der Masseur schon vor dem Torschuss auf dem Feld gewesen und der Schiri habe schon da das Spiel abpfeifen müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017